Werbung

Region |


Nachricht vom 21.09.2009    

Alarmübung an der BBS Wissen erfolgreich

Die Evakuierung von mehr als 1000 Schülern und Lehrkräften an der Berufsbildenden Schule (BBS) im Rahmen einer Alarmübung verlief erfolgreich. Innerhalb von drei Minuten war das komplette Schulgebäude geräumt. Niemand wünscht einen Ernstfall, aber solche Übungen geben Sicherheit.

Wissen. Im Rahmen einer Alarmübung in Zusammenarbeit mit den örtlichen Rettungskräften (Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt und Deutsches Rotes Kreuz) wurden 51 Klassen mit rund 1000 Schülern und Lehrern aus dem Gebäude der Berufsbildenden Schule Wissen evakuiert und zu einem ca. 300 Meter entfernten Sammelplatz geleitet. "Reibungslos, rasch und besonnen", so lautete das einhellige Fazit der beteiligten Rettungskräfte und der Schulleitung.
So konnten innerhalb von drei Minuten die komplette Schule geräumt und innerhalb von 12 Minuten, bei gleichzeitiger Meldung der Schülerzahl, der Sammelplatz erreicht werden. "Es ist ein gutes Gefühl für den hoffentlich nie eintretenden Ernstfall gewappnet zu sein und adäquat handeln zu können", so Schulleiter Reinhold Krämer in einer ersten Stellungnahme.
xxx
In nur drei Minuten waren mehr als 1000 Schüler der BBS Wissen im Rahmen einer Alarmübung auf dem Weg zum Sammelplatz. Foto: BBS Wissen



Kommentare zu: Alarmübung an der BBS Wissen erfolgreich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Höhr-Grenzhausen. „Keramik erleben“ ist der erste Oberbegriff für Werkstätten, Museen und Führungen. Angefangen von römischen ...

Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Wissen. Der Junge mit der Gitarre, Philipp Bender aus Wissen, hat Musik einfach im Blut. Schon mit jungen Jahren interessierte ...

Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Weitere Artikel


Herbstkonzert im Kulturhaus Hamm

Hamm. Für alle Konzertliebhaber, die am Sonntag, 27. September, ab 17 Uhr dem "Wahlstress" entfiehlen wollen, gibt es den ...

"Germanen" verbrachten Wochenende am Rhein

Bitzen. Zum Bestandteil eines Stimmungsfeuerwerkes wurde die AH-Abteilung des TuS "Ger­ma­nia" Bitzen bei ihrer diesjährigen ...

Neue Wanderroute des Landfrauen-Bezirks Hamm eröffnet

Hamm. Immer mehr Menschen entdecken, dass Wandern nicht nur Spaß macht, sondern auch gesund ist. So wandern bereits 34 Millionen ...

Sportfreunde weihten neues Vereinsheim ein

Schönstein. Die Sportfreunde Schönstein machten sich im 90. Jahr ihres Bestehens selbst das schönste Geschenk. Das neue Sportlerheim ...

In Betzdorf für die Kinderrechte getrommelt

Betzdorf. Schon vor der Stadthalle konnten Interessierte erahnen, worum es in der Halle selbst ging: Die Jugendkapelle Betzdorf ...

Grandioser Erntedankfestzug in Friesenhagen

Friesenhagen. "Glauben sie mir, das hier ist einzigartig in der gesamten Region und strahlt weit über den Landkreis Altenkirchen ...

Werbung