Werbung

Nachricht vom 05.04.2018    

C-Jugend der JSG Wisserland siegt im Elfmeterschießen

Mit 4:1 im Elfmeterschießen entschied die C-Jugend der JSG Wisserland das Rheinlandpokalspiel gegen den FC Metternich für sich. Mit Blick auf den Spielverlauf war der abschließende Erfolg verdient, da Wisserland die deutlicheren Chancen hatte und überwiegend überlegen agierte. Im Pokal-Viertelfinale kommt jetzt die C-Jugend von Eintracht Trier nach Wissen.

Vor dem Spiel wurde die C-Jugend der JSG Wisserland vom Sachverständigenbüro Martin
Wardenbach mit neuen Aufwärmshirts ausgestattet. (Foto: JSG Wisserland)

Wissen. Die C-Jugend der JSG Wisserland konnte sich am Mittwoch im Rheinlandpokal auch gegen den FC Metternich, ein Team aus der Rheinlandliga, durchsetzen. Nachdem die reguläre Spielzeit kein Tor gebracht hatte, musste die Entscheidung im Elfmeterschießen
herbeigeführt werden. Bereits der zweite Elfer, geschossen von dem Metternicher Torhüter, konnte von Volkan Beydilli gehalten werden. Der dritte Metternicher Schuss ging über die
Torlatte, so dass dem Wissener Sieg nichts mehr im Wege stand. Till Kilanowski,
Lukas Klein, Marius Wagner und Tom Zehler hatten nämlich souverän vollendet.
Beim Stande von 4:1 war somit die Entscheidung gefallen.

Mit Blick auf den Spielverlauf war der abschließende Erfolg verdient, da Wisserland die deutlicheren Chancen hatte und überwiegend überlegen agierte. In der ersten Spielhälfte hatte Amin El Ghawi die größte Torchance, traf aber nur die Torlatte. Fünf Minuten vor Spielende tauchte Kerem Sari nach schönem Anspiel vor dem leeren Metternicher Tor auf, das von allen erwartete entscheidende Tor blieb aber aus, da er von einem gegnerischen Abwehrspieler bedrängt, den Ball nicht richtig erwischte und dadurch das Tor verfehlte.
Metternich war der erwartet starke Gegner, der vor allem im Mittelfeld und
in der Abwehr stark besetzt war. Nun kommt im Viertelfinale ein richtig „großer Brocken“ an die Sieg, nämlich das Regionalligateam von Eintracht Trier.



Die JSG Wisserland spielte mit Beydilli, Siegel, Zehler, Schmidt, Klein, El Ghawi, Fuchs, Wagner, Kilanowski, Schlatter, Sari; eingewechselt: Krieger, Knautz, Saricicek, Winter. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Jubiläumsturnier "Rasenzauber": 140 Jahre VfL Hamm/Sieg

Hamm. Die E-Jugend der Fußballabteilung hatte anlässlich des Jubiläums und des Abschlusses der Saison 23/24 zum Rasenzauber ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

Mit Ehren empfangen: Die Deutschen Meister im Futsal kehren heim

Altenkirchen. Die Kuriere hatten bereits über den Meistertitel der JSG berichtet. Im Finale hatten die jungen Fußballer der ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Weitere Artikel


Gebhardshainer Badminton-Senioren sind Vizemeister

Gebhardshain. Das letzte Spiel der Saison in der Badminton-Bezirksliga Ost bestritt die Senioren-Mannschaft der DJK Gebhardshain ...

Kulturhistorische Wanderung zu Esel und Mammut

Hachenburg. Die NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz lädt alle Interessierten für Sonntag, den 15. April 2018 , zu einer spannenden ...

Brancheninitiative Metall fragte: „Was tun, wenn mein Kunde wackelt?“

Weitefeld/Altenkirchen. Wenn ein Unternehmen in Schwierigkeiten gerät, stellen sich gerade für seine Lieferanten, Vermieter ...

Kreisvolkshochschule verabschiedete Dozent Erwin Kölbach

Altenkirchen. Für sein langjähriges Engagement bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen wurde Erwin Kölbach geehrt. ...

Funkwerkstatt für Kirchener Feuerwehren

Kirchen. Seit kurzem haben die Feuerwehren der Verbandsgemeinde (VG) Kirchen eine eigene Funkwerkstatt in Räumlichkeiten ...

„Wasser ist Leben“: Bewerbungsstart für Umweltpreis 2018

Mainz. Umweltministerin Ulrike Höfken lädt Vereine, Einzelpersonen, Initiativen, Firmen, Institutionen, Kommunen und Verbände ...

Werbung