Werbung

Nachricht vom 05.04.2018    

Kulturhistorische Wanderung zu Esel und Mammut

Eine kulturhistorische Wanderung zu Esel und Mammut bietet die NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz an. Auf einer etwa fünf Kilometer langen Wanderung zu Boden- und Naturdenkmälern im Nauberg. Die Exkursionsleitung haben der Historiker Dieter Trautmann und der Förster Andreas Schäfer. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hachenburg. Die NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz lädt alle Interessierten für Sonntag, den 15. April 2018 , zu einer spannenden kulturhistorischen Exkursion ein. Auf einer etwa fünf Kilometer langen Wanderung zu Boden- und Naturdenkmälern im Nauberg sollen unter anderem folgende Stationen besucht werden: Esel (alte Straßenbarriere), Basalt- und Quarzitbruch Weiße Lay, historische Grenzen und Steine, Weidgangsgräben, Hähne und die Vielfalt der Baumdenkmäler, wie beispielsweise der Mammutbaum.

Die Exkursionsleitung haben der Historiker Dieter Trautmann und der Förster Andreas Schäfer. Die Wanderung beginnt um 9 Uhr und dauert bis etwa 12 Uhr. Die Gruppe trifft sich „In den Eselshähnen“. Hierzu folgt man der ehemaligen Kreisstraße 20 von Nister nach Luckenbach bis zur Straßen-sperre an der Grenze zu Streithausen. Die Teilnahme ist kostenlos. Mitzubringen ist an das Wetter angepasste Kleidung. Weitere Informationen gibt es unter NABU.Kroppacher-Schweiz@NABU-RLP.de oder unter Tel. 02662/4144.



Der Veranstaltungskalender der NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald für das Jahr 2018 mit 125 weiteren Veranstaltungen kann unter www.nabu-rhein-westerwald.de heruntergeladen werden. (PM)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Bundestagsabgeordneter und VG-Bürgermeister werfen Blick auf Freusburger Mühle Wohnprojekt

Kirchen. In Kirchen arbeitet eine Vereinigung aus jungen Familien und Einzelpersonen seit vielen Monaten an einem spannenden ...

Jugendlicher Motorradfahrer bei Auffahrunfall in Betzdorf verletzt

Betzdorf. Am Freitag (14. Juni) gegen 13.15 Uhr ereignete sich in der Steinerother Straße in Betzdorf ein Auffahrunfall mit ...

Am 16. Juni können Interessierte Zinnfiguren in der Museumsscheune Helmenzen gießen

Helmenzen. Nach original Vorbild werden die kleinen Zinn-Nachbildungen (bekannte Persönlichkeiten, Soldaten, Kutschen, Schachfiguren ...

Erfolgreicher Blutspendetermin in Wissen

Wissen. Besonders froh waren die ehrenamtlichen Helfer über die sieben Erstspender: "Sie haben größte Anerkennung verdient!" ...

19-Jähriger verursacht unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall in Daaden

Daaden. Kurz nach Mitternacht entdeckten Polizeibeamte ein verunfalltes Fahrzeug in der Oberdreisbacher Straße in Daaden. ...

Linie RE 9: Erkrankungen des Personals führen zu Ausfällen

Siegen. Laut einer Mitteilung des Zuginfo NRW-Teams sind verschiedene Fahrten zwischen Schladern (Sieg) und Siegen Hbf betroffen. ...

Weitere Artikel


Brancheninitiative Metall fragte: „Was tun, wenn mein Kunde wackelt?“

Weitefeld/Altenkirchen. Wenn ein Unternehmen in Schwierigkeiten gerät, stellen sich gerade für seine Lieferanten, Vermieter ...

Berlin gefiel Jugendlichen aus Altenkirchen und Neuwied

Altenkirchen/Neuwied. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel besuchten die Kreisjugendpflegen Altenkirchen ...

Bergbau-Exkursion: Auf den Spuren der Kipping-Brüder

Herdorf. Im Rahmen der Veranstaltungen zur 50 Jahre zurückliegenden Schließung der Friedrichhütte Herdorf bietet das Bergbaumuseum ...

Gebhardshainer Badminton-Senioren sind Vizemeister

Gebhardshain. Das letzte Spiel der Saison in der Badminton-Bezirksliga Ost bestritt die Senioren-Mannschaft der DJK Gebhardshain ...

C-Jugend der JSG Wisserland siegt im Elfmeterschießen

Wissen. Die C-Jugend der JSG Wisserland konnte sich am Mittwoch im Rheinlandpokal auch gegen den FC Metternich, ein Team ...

Kreisvolkshochschule verabschiedete Dozent Erwin Kölbach

Altenkirchen. Für sein langjähriges Engagement bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen wurde Erwin Kölbach geehrt. ...

Werbung