Werbung

Nachricht vom 07.04.2018    

Manfred Mann’s Earth Band rockte erneut das Kulturwerk

Die lange Schlange vor dem Kulturwerk ließ erahnen, dass nicht irgendjemand am Abend dort spielen würde. Kein Geringerer als Manfred Mann mit seiner Earth Band gab sich die Ehre und weit mehr als 1.000 Fans wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen.

Der Rock- und Jazzpianist und Namensgeber der Earth Band, Manfred Mann, weiß, wie es geht: Seit über 40 Jahren im Geschäft und immer noch nicht müde. (Fotos: pen)

Wissen. Bereits zum zweiten Mal, zuletzt 2015, gastierte Manfred Mann’s Earth Band am 6. April im Wissener Kulturwerk und die Alt-Rocker bewiesen, dass sie noch bestens in Form sind. Mit großem Jubel und Applaus wurden die Musiker sehnsüchtig erwartet und gebührend geehrt.

Mittlerweile sind die Melodien rockiger geworden, Klassiker wurden gekonnt in die Gegenwart übersetzt. Rund 1.300 Fans, überwiegend in passenden Band-Shirts gekleidet, feierten im Kulturwerk eine Band, die bereits seit über 40 Jahren nicht mehr aus der Musikgeschichte wegzudenken ist.

Bis zum Schluss mussten die Besucher auf die ganz großen Hits warten, die im Laufe der letzten Jahre und Jahrzehnte vielfach gecovert wurden und somit auch der jüngeren Hörerschaft bestens bekannt sind. Blinded By The Light, I came for you und Mighty Quinn ließen das Kulturwerk buchstäblich vor Begeisterung beben und die Besucher bewiesen Textsicherheit.



Robert Hart, der seit 2011 der Sänger der weltbekannten Combo ist, zeigte sich publikumsnah und wechselte hier und da einige Worte mit den Fans – auf Deutsch versteht sich. Mit seiner einzigartigen Stimme verleiht er jedem Stück das gewisse Etwas.

Rund zwei Stunden heizten die Musiker den Zuhörern ein und begeisterten mit ihrem unverwechselbaren Sound auch diejenigen, die vielleicht nicht zu den eingefleischten Fans gehören. Minutenlange Soli gehörten ebenso zur Show wie beeindruckende Gesangseinlagen.

Die im Jahre 1971 gegründete Band hat auch nach vielen Jahrzehnten im Musikgeschäft nichts von ihrer Spielfreunde und Begeisterungsfähigkeit verloren. Die Fans dankten es ihr mit tosendem Applaus. (rst)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Faszination Natur": Petra Mosers vierte Ausstellung im KUNSTFORUM WW in Altenkirchen

Altenkirchen. Unter dem Überbegriff "Faszination Natur" zeigt Petra Moser große Acrylbilder, aber auch recht kleine. Fotografien ...

"Sommer im Kulturwerk": Gypsy-Jazz mit Johann Roselly in Wissen

Wissen. Sie werden beim Konzert unterstützt von Guillermo Banz (Percussion) sowie Walter Siefert (Akkordeon). Mit ihrer einfühlsamen ...

Kultursommer in Wissen startete: großART & brass eröffnete den Reigen der Konzerte

Wissen. Die Musiker um den gebürtigen Wisserner Gregor Groß sind überwiegend in der Region beheimatet. Unter dem Motto "Blues ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

Musikalische Lesung im Kunstraum in Altenkirchen

Altenkirchen. Friedhelm Zöllner liest heitere und besinnliche Geschichten aus seinen Reiserinnerungen. Es sind lebendige ...

"Augentäuschung und optische Illusionen": Schüler stellen im Altenkirchener Rathaus aus

Altenkirchen. Die Vielfalt der ausgestellten Arbeiten spiegelt das breite Spektrum der kreativen Auseinandersetzung mit verschiedenen ...

Weitere Artikel


Doppelter Einsatz für die Hammer Feuerwehr

Hamm. Gleich zwei Einsätze musste die Feuerwehr Hamm am Freitag (6. April) abarbeiten: Um 19.14 Uhr wurde die Wehr wegen ...

Wäller B-Jugend-Kicker gewinnen die „Copa Costa Brava“

Atzelgift/Nister. Spiel, Spaß und Tore: Darum drehte die erste Woche der Osterferien für die 15- bis 17-jährigen Kicker der ...

669 Meisterbriefe in 26 Berufen ausgegeben

Koblenz. „669 Meisterbriefe liegen bereit, die an Handwerkerinnen und Handwerker aus 26 Berufen übergeben werden. Das sind ...

Treffen der interkulturellen Fachkräfte in Altenkirchen

Altenkirchen. Über 50 Fachkräfte für interkulturelle Arbeit trafen sich kürzlich in der Kreisverwaltung Altenkirchen zu einem ...

CDU-Kreistagsfraktion begrüßt Medizinstudium in Siegen

Altenkirchen/Siegen. Die Altenkirchener CDU-Kreistagsfraktion begrüßt die Einrichtung eines Studiengangs Humanmedizin der ...

Fred Jüngerich nach 100 Tagen Amtszeit: „Ich freue mich über jede Anregung.“

Altenkirchen. 100 Tage im Amt, 100 Tage an der Spitze der Verbandsgemeinde Altenkirchen. Und doch ist nicht alles neu für ...

Werbung