Werbung

Region |


Nachricht vom 24.09.2009    

Kaffee aus Honduras auf dem Betzdorfer Markt

Auf dem Betzdorfer Wochenmarkt zog der Duft frisch gerösteter Kaffeebohnen die Besucher an. Der Weltladen Betzdorf hatte sich dem Projekt Comucap angeschlossen und präsentierte das Frauenprojekt aus Honduras. Dabei ging es um den Elisabeth-Kaffee, ein hochwertiges Produkt aus Honduras zu fairem Preis.

Betzdorf. Heydi Contreras und Dalila Aguilar standen auf dem Betzdorfer Wochenmarkt und rösteten Kaffeebohnen nach alter Tradition. Mit dabei die Doreen Thieke vom Marburger Weltladen, die auf Einladung von Hermann Reeh und dem Team des Betzdorfer Weltladens zum Projekt Elisabeth Kaffee in Honduras informierte. Der Elisabeth Kaffee aus Honduras wird in der Region Marcala in Honduras von einem Frauenprojekt angebaut. Comucap (Coordinadora de Mujeres Campesinas de la Paz), das sind 256 Mitglieder, sie kämpfen für die Rechte der Frauen und für einen fairen Handel.
Heydi Contreras und Dalila Aguilar geben der Fraueninitiatve und dem Kampf um faire Preise ein Gesicht. Sie sind auf Einladung des Weltladens Marburg in Deutschland unterwegs, und stellten ihr Projekt und den Elisabeth Kaffee vor. Die Comucap setzt nicht nur für den fairen Handel ein, auch Ausbildung und Bildung wird in Honduras gefördert. Wer sich umfassend zum Projekt informieren will kann dies unter www.elisabeth-kaffee.de tun. (hw)
xxx
Heydi Contreras, Doreen Thieke und Dalila Aguilar (von links) warben für das Projekt Elisabeth Kaffee auf dem Betzdorfer Wochenmarkt. Foto Helga Wienand



Kommentare zu: Kaffee aus Honduras auf dem Betzdorfer Markt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Die Herdorfer scheinen einen direkten Draht zu Petrus zu haben. Optimaler konnte das Wetter beim Rosenmontagszug nicht sein. Nachdem es den ganzen Morgen geregnet hatte, fiel während des Umzugs kein Tropfen mehr. Die zahlreichen Närrinnen und Narren am Straßenrand feierten begeistert.


Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreissstraße 101 zwischen Kirchen- Offhausen und Herdorf-Dermbach sind eine Mutter und ihre drei Kinder am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Die 33-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, 25. Februar, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt mit 29 Jahren

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Herdorf. Gegen 22 Uhr wurde eine 25-jährige von der Security aus einer Gaststätte am Markplatz verwiesen. Die Frau gab an ...

Digitalisierungswoche: Analoge Schätze in die digitale Welt holen

Altenkirchen. Angenommen werden beispielsweise Schmalfilme, Videobänder, Audiobänder, Audiokassetten, Fotos, Negative, Fotoglasplatten ...

„Freiwilligen-Mitmach-Tag“ in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Zum Freiwilligen-Mitmach-Tag aufgerufen sind alle interessierten Bürger, Vereine, Gemeinden, Kirchen, Religionsgemeinschaften, ...

Auto prallt gegen Baum: Mutter mit Kindern bei Unfall verletzt

Kirchen. Die 33-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der K 101 von Offhausen kommend in Richtung Dermbach. In einer Linkskurve ...

„Nadda Jöh“: Ausgelassenheit beim Rosenmontagszug in Herdorf

Herdorf. Immer wieder tönte es laut „Nadda Jöh“ durch den Ort und nicht nur Prinz Peter Bohl und der Vorstand der KG Herdorf, ...

„Tatort“ Jugendzentrum: Jagd auf Auftragsmörder bei Film-Workshop

Hamm. Elf junge Filmemacher ließen ihrer Kreativität freien Lauf, entwickelten Drehbücher, besetzten verschiedene Rollen ...

Weitere Artikel


"Gleich und gleich gesellt sich noch immer gern"

Altenkirchen. Die Mehrheit handelt also doch nach dem Sprichwort "Gleich und Gleich gesellt sich gern" - nur wenige wagen ...

13. Oktoberfest in Bruchertseifen

Bruchertseifen. Die Oktoberfestfreunde Bruchertseifen feierten kürzlich ihr Sommerfest und nutzen dieses Fest auch sogleich, ...

Kinder fit für den Schulbeginn machen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Integration fängt früh an, am besten zuhause mit der Familie. Diese Maxime hatte sich der Awo-Kreisverband ...

Neue Wasserspielanlage eingeweiht

Altenkirchen. Die Einweihungsfeier der Wasserspielanlage am Samstag, 29. August, auf dem Außengelände des Kindergartens „Traumland“ ...

Union spendierte Tore für den Bolzplatz

Daaden. Kräftig kickte der Bub den Ball ins neue Metallgitter: Auf dem Bolzplatz in Daaden hat die CDU der Verbandsgemeinde ...

Platz 1 für hochwertige Jugendarbeit ging an SV Wissen

Wissen. Der Wissener Schützenverein erhielt zum ersten Mal den H & N Förderpreis des Deutschen Schützenbundes (DSB) für hervorragende ...

Werbung