Werbung

Kultur |


Nachricht vom 24.09.2009    

Erwine Schulte-Mohn stellt in SPD-Bürgerbüro aus

Ihre Bilder stellt die Weitefelder Künstlerin Erwine Schulte-Mohn zurzeit im SPD-Bürgerbüro in der Betzdorfer Bahnhofstraße aus. Zahlreiche Kunstinteressierte waren zur Vernissage erschienen.

Betzdorf/Weitefeld. "Distelsamen" nennt die Weitefelder Künstlerin Erwine Schulte-Mohn ihre Bilderausstellung, die zurzeit im SPD-Bürgerbüro in der Betzdorfer Bahnhofstraße 19 zu sehen ist. Zahlreiche kunstinteressierte Gäste waren der gemeinsamen Einladung der Bundestagsabgeordneten Sabine Bätzing und des Landtagsabgeordneten Dr. Matthias Krell zur offiziellen Eröffnung gefolgt.
In ihren Wahlkreisbüros bieten die SPD-Politiker in regelmäßigen Abständen Künstlerinnen und Künstlern aus der Region die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren. Das SPD-Bürgerbüro sei ein Ort der Kommunikation, wo man mit den Menschen ins Gespräch kommt. Die Kunstausstellungen sollen diesen "offenen Charakter" unterstreichen, erklärte Sabine Bätzing in ihrer Begrüßung.
Eine kurze Einführung sprach der Betzdorfer Künstler Erwin Rickert. Erwine Schulte-Mohn setze sich in ihren Werken in vorwiegend surrealistischer Weise mit der Natur auseinander. Dabei werde die vermeintliche Idylle häufig durch "Schnitte" gestört, was bei den Betrachtern manchmal ein Unbehagen zurücklasse, so Rickert.
Neben der Malerei hat sich die Künstlerin auch dem Schreiben gewidmet. Ihre Bilder und Texte hätten oft eine gemeinsame Entstehungsgeschichte, erklärte Schulte-Mohn. Einen kleinen Eindruck in ihr literarisches Schaffen erhielten die Besucher am Eröffnungstag.
Die Ausstellung ist noch bis einschließlich 12. Oktober geöffnet und kann montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr besichtigt werden.
xxx
Foto: MdB Sabine Bätzing (Mitte) und MdL Dr. Matthias Krell freuen sich mit der Weitefelder Künstlerin Erwine Schulte-Mohn über die erfolgreiche Ausstellungseröffnung im SPD-Bürgerbüro.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Erwine Schulte-Mohn stellt in SPD-Bürgerbüro aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Festliches Konzert für Orgel und Bläser in Wissen

Wissen. Neben typischen Intraden für zwei Chöre der Stadtpfeifer, denen schon Bach seine Trompetenpartien auf den Leib schrieb, ...

Buchtipp: „Die Keramik der Moche-Kultur“ von Victòria Solanilla Demestre

Dierdorf/Oppenheim. Die Autorin Victòria Solanilla Demestre ist Professorin für Alte Geschichte und Archäologie (präkolumbianische ...

„The Temptations“ brachten den Soul nach Wissen

Wissen. Wer sich in den 60/70er Jahren mit der damals modernen Musik befasste, der stieß unweigerlich auf die afroamerikanische ...

Konzert: Ein instrumentales Erlebnis mit Ice Blue Orchestra

Wissen. Bassist H.H. Babe, Keyboarder Reiner Winters und Drummer Holger Röder kombinieren durchdachte Kompositionen mit ...

„Querbeet“: Neue Ausstellung in der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. „Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farben formen.“ Dieser Weisheit des bekannten französischen Malers ...

Bach-Chor Siegen: Kantatengottesdienst zum Martinimarkt

Siegen. In diesem Jahr gibt es allerdings eine Besonderheit: Im Kantatengottesdienst am 27. Oktober wird der Bach-Chor Siegen ...

Weitere Artikel


Luftige Erfahrung für EP-Abgeordneten der Grünen

Region. Im Rahmen seiner Wahlkampftour durch das nördliche Rheinland-Pfalz machte der Europaabgeordnete und ehemalige Grünen-Chef ...

Wallmenrother Mariengrotte wurde hergerichtet

Wallmenroth. Kürzlich trafen sich acht Mitglieder des Wallmenrother Gemeinderates und der Ausschüsse zur Herrichtung der ...

Bildschirme aus Landtag für ASB

Betzdorf. Vier PC-Flachbildschirme aus der Landtagsverwaltung verrichten zukünftig ihren Dienst in den Räumen des Altenschutzbundes ...

Zum vierten Mal Azubi-Check im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Der Azubi-Check ist ein zweitägiges Bewertungs-Seminar für Schüler. Er hat seine Grundlage in den Anforderungen ...

25. Heimatkalender wird mit Musik präsentiert

Betzdorf. 25. Heimatkalender "Heimat im Wandel der Zeit" - davon hatten die ersten "Kalendermänner" 1985 im Traum nicht ...

Wieder Oktoberfest im Schützenhaus Selbach

Selbach. Zum dritten Mal veranstalten die drei Selbacher Ortsvereine Schützenbruderschaft, Sportfreunde und Musikverein Brunken ...

Werbung