Werbung

Nachricht vom 19.04.2018    

Raiffeisen-Geburtstagskaffee bei der Bank

Mit Mobiliar und Geschirr aus Raiffeisens Tagen lud die Westerwald Bank anlässlich des 200. Geburtstages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zum Geburtstagskaffee in die Filialen in Altenkirchen, Flammersfeld,Weyerbusch und Horhausen. Den Kunden gefiel die Einladung offensichtlich bestens. Schließlich ist man besonders an den Standorten, wo Raiffeisen einst wirkte, besonders stolz auf den großen Westerwälder.

ie Filialen der Westerwald Bank im „Raiffeisenland“ in Altenkirchen, Weyerbusch, Flammersfeld und Horhausen luden die Kunden und Besucher anlässlich des Geburtstages Ende März zu Kaffee und Kuchen ein, zum Teil stilecht mit Mobiliar und Porzellan aus Raiffeisens Tagen. (Foto: Westerwald Bank)

Altenkirchen. 200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen: Das wird vielfach gefeiert in diesem Jahr. Die Filialen der Westerwald Bank im „Raiffeisenland“ in Altenkirchen, Weyerbusch, Flammersfeld und Horhausen luden die Kunden und Besucher anlässlich des Geburtstages Ende März zu Kaffee und Kuchen ein, zum Teil stilecht mit Mobiliar und Porzellan aus Raiffeisens Tagen.

Den Kunden gefiel die Einladung offensichtlich bestens. Schließlich ist man besonders an den Standorten Weyerbusch und Flammersfeld, wo Raiffeisen einst als Bürgermeister wirkte, besonders stolz auf den großen Westerwälder, dessen Ideen um die Welt gingen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Raiffeisen-Geburtstagskaffee bei der Bank

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Kurz berichtet


Kolpingfamilie: Michael Wageners Rückblick auf die Amtszeit

Wissen. Nach dem interessanten Rückblick auf seine Amtszeit als Verbandsgemeindebürgermeister bei der Wissener Kolpingsfamilie ...

Voba Gebhardshain lud ins Phantasialand ein

Gebhardshain/Brühl. Einen großartigen Ferientag verbrachten 50 Kinder und Jugendliche des Bonusclubs der Volksbank Gebhardshain ...

Wanderer der DJK Jahnschar im Wildenburger Land

Mudersbach. In die nähere Umgebung führte der Weg die Abteilung Kultur und Wandern der DJK Jahnschar Mudersbach: Start und ...

Illegal Bauschutt in Katzwinkel entsorgt

Katzwinkel/Wissen. Die Polizeiwache Wissen meldet einen Fall von illegaler Bauschutt-Ablagerung in Katzwinkel. Unterhalb ...

Anna-Prozession: Wissener pilgern nach Marienthal

Wissen/Marienthal. Wie in jedem Jahr findet am 26. Juli, dem Tag der in der katholischen Kirche verehrten heiligen Anna, ...

Wissener Elferrat lud zur Familienwanderung

Wissen. Das hat Tradition beim Elferrat der Wissener Karnevalsgesellschaft: der Familienwandertag. Am vergangenen Samstag ...

Weitere Artikel


Es war nur eine Frage der Zeit: Neuauflage von „Frühlingserwachen“

Hachenburg. In neue Erfahrungswelten kann man vom 26. April bis 1. Mai im Rahmen des spirituellen Festivals „Frühlingserwachen“ ...

Frühlingsfest macht Betzdorf zur „Oldtimer-City“

Betzdorf. „Ein wunderbares Wetter“, sagte Bürgermeister Bernd Brato, als er im Rathaus zum Pressegespräch begrüßte, bei dem ...

JSG Wisserland holt klaren Heimsieg gegen JSG Weitefeld

Wissen. Einen ungefährdeten 5:0-Sieg gab es für die JSG Wisserland im C-Jugend-Spiel der Bezirksliga Ost gegen den Tabellenvorletzten ...

Geburstagsfest für einen tollen Westerwälder

Westerwald. Ein Westerwälder Geburtstagskind der Superlative: Rund 235 Kilometer lang ist der Jubilar, wunderschön grün nicht ...

„Eichenkommunion“ für Martha Koch und Maria Solbach

Friesenhagen. Zur Feier ihrer Jubelkommunion trafen sich gleich fünf Jahrgänge in der Pfarrkirche zu Friesenhagen. Kaplan ...

Jahrhundert-Zählung: Neue Obstbäume in Pracht gepflanzt

Pracht. Nach der Aktion „Obstbaum-Jahrhundert-Zählung 2013+“ konnte die Ortsgemeinde Pracht bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen ...

Werbung