Werbung

Nachricht vom 19.04.2018    

Das DRK präsentiert sich auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Nach der ASG Altenkirchen wird das Deutsche Rote Kreuz als nächste Organisation aus der Region mit einem Stand auf dem Altenkirchener Wochenmarkt Präsenz zeigen. Jeden ersten Donnerstag im Monat stellt sich ab sofort eine Institution oder ein Verein der Öffentlichkeit vor, präsentiert die eigenen Arbeit und aktuelle Angebote.

Am Donnerstag, den 3. Mai, wird das Deutsche Rote Kreuz seine Leistungsvielfalt auf dem Altenkirchener Wochenmarkt präsentieren. (Foto: DRK)

Altenkirchen. Im Rahmen der „Stadtgespräche“ werden sich im Laufe des Jahres heimische Verein auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen präsentieren. Zuletzt gab es einen Informationsstand der ASG Altenkirchen. Am Donnerstag, den 3. Mai, wird das Deutsche Rote Kreuz (DRK) seine Leistungsvielfalt präsentieren. Das Augenmerk liegt hier in den Bereichen, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Rettungsdienst und Sozialer Service wie beispielsweise Hausnotruf. Auskünfte geben dann Ausbildungsbeauftragter Jörg Gerharz und Helga Rüttger für den Bereich Sozialer Service. Zur Schau wird ein Rettungswagen gestellt. Erste-Hilfe Ausbilder Hartmut Sarrazin und Marcus Wengenroth werden Erste-Hilfe Maßnahmen zeigen, hier zum Beispiel die Herz-Lungen-Wiederbelebung. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das DRK präsentiert sich auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kurz berichtet


Voba Gebhardshain lud ins Phantasialand ein

Gebhardshain/Brühl. Einen großartigen Ferientag verbrachten 50 Kinder und Jugendliche des Bonusclubs der Volksbank Gebhardshain ...

Wanderer der DJK Jahnschar im Wildenburger Land

Mudersbach. In die nähere Umgebung führte der Weg die Abteilung Kultur und Wandern der DJK Jahnschar Mudersbach: Start und ...

Illegal Bauschutt in Katzwinkel entsorgt

Katzwinkel/Wissen. Die Polizeiwache Wissen meldet einen Fall von illegaler Bauschutt-Ablagerung in Katzwinkel. Unterhalb ...

Anna-Prozession: Wissener pilgern nach Marienthal

Wissen/Marienthal. Wie in jedem Jahr findet am 26. Juli, dem Tag der in der katholischen Kirche verehrten heiligen Anna, ...

Wissener Elferrat lud zur Familienwanderung

Wissen. Das hat Tradition beim Elferrat der Wissener Karnevalsgesellschaft: der Familienwandertag. Am vergangenen Samstag ...

Sommerlich leicht: Freiluft-Gottesdienst auf dem Heuberg

Kraam. „Ab und zu ist es ganz schön schwer…“. Das war das Motto des gemeinsamen Freiluft-Gottesdienstes, den die vier evangelischen ...

Weitere Artikel


Tim Kraft wird Wirtschaftsförderer und Bauamtsleiter in Kirchen

Kirchen. Die Verbandsgemeinde Kirchen bekommt einen neuen Wirtschaftsförderer und Bauamtsleiter: Tim Kraft heißt der neue ...

Verkehrsverbund: Anstieg bei Fahrgastzahlen und Einnahmen

Köln/Kreisgebiet. Die Zahl der Nutzer von Bussen und Bahnen nimmt kontinuierlich zu: Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) ...

Jahrmarkt Wissen bringt Hope Theatre aus Nairobi auf die Bühne

Wissen. Das Hope Theatre Nairobi ist eine sozial-politische Theatergruppe aus Nairobi in Kenia, die 2009 vom deutsch-österreichischen ...

JSG Wisserland holt klaren Heimsieg gegen JSG Weitefeld

Wissen. Einen ungefährdeten 5:0-Sieg gab es für die JSG Wisserland im C-Jugend-Spiel der Bezirksliga Ost gegen den Tabellenvorletzten ...

Frühlingsfest macht Betzdorf zur „Oldtimer-City“

Betzdorf. „Ein wunderbares Wetter“, sagte Bürgermeister Bernd Brato, als er im Rathaus zum Pressegespräch begrüßte, bei dem ...

Es war nur eine Frage der Zeit: Neuauflage von „Frühlingserwachen“

Hachenburg. In neue Erfahrungswelten kann man vom 26. April bis 1. Mai im Rahmen des spirituellen Festivals „Frühlingserwachen“ ...

Werbung