Werbung

Region |


Nachricht vom 25.09.2009    

Awo-Freizeit an der Fischerhütte in Wissen

Eine spannende Herbstferien-Freizeit bietet der Awo-Kreisverband an der Fischerhütte in Wissen an. Unter anderem ist das Einstudieren eines Theaterstücks vorgesehen, aber auch das Abenteuer soll nicht zu kurz kommen.

Kreis Altenkirchen. Die Herbstferien sind nicht mehr weit. Der Awo-Kreisverband Altenkirchen bietet auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Betzdorf und dem Jugendamt des Kreises Altenkirchen eine Ferienfreizeit an. Vom 12. bis zum 23. Oktober können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 12 Jahren Spiel, Spannung und Abenteuer rund um die Fischerhütte in Wissen erleben. Unter dem Motto "Vorhang auf, Bühne frei" können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Erfahrungen auf und hinter der Bühne sammeln. "Wir werden ein Theaterstück einüben, Kulissen bauen und Kostüme selber nähen und anfertigen", so Elke Bradtke, Leiterin der Awo-Ferienfreizeit. "Dabei können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen." Eine Aufführung des Theaterstücks wird am Donnerstag, 22. Oktober, 16 Uhr, im Seniorenheim in Wissen stattfinden.
Neben den Aktivtäten für das Theaterstück werden aber auch Schnitzeljagd, Lagerfeuer, Wandern und Picknick und ein Besuch des Angelvereins auf dem Programm stehen. Die Ferienfreizeit findet in und um die Fischerhütte in Wissen statt. Die Kosten betragen 25 Euro pro Woche und Teilnehmer. Darin enthalten ist, neben dem Programm, auch ein warmes Mittagessen. Interessierte können sich in der AWO-Geschäftsstelle in Betzdorf (Schulstraße 10, Telefon 02741/970 562) anmelden.



Kommentare zu: Awo-Freizeit an der Fischerhütte in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.




Aktuelle Artikel aus Region


Preisübergabe der Blutspendeaktion bei Intersport Hammer

Altenkirchen. Zur Übergabe waren auch Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner, der das Glücklos gezogen hatte, und Holger Mies ...

Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

Wissen. Böllerschüsse kündigten pünktlich am Sonntagnachmittag um 16 Uhr ein Großereignis in Wissen an. Üblicherweise beginnt ...

Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Weitere Artikel


Kinderschutzbund setzte in Altenkirchen ein Zeichen

Altenkirchen. Der kleine Luca konnte sein Glück fast nicht fassen. Spiele, Spiele und nochmals Spiele. Frei nach dem Motto ...

Benefizkonzert für Müllkinder von Kairo

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Am 8. November um 20 Uhr findet das zweite Konzert des Projektorchesters (PJO) in der Stadthalle ...

Literaturtage: Was ist eigentlich der Westerwald?

Kreis Altenkirchen/Wissen. Gleich zu Beginn der 8. Westerwälder Literaturtage in Wissen ließ Moderator Hanns-Josef Ortheil ...

Commerzbank Wissen mit neuer Leitung

Wissen. Carsten Müller (46) ist der neue Leiter der Commerzbank in Wissen. Er tritt die Nachfolge von Karl-Josef Weber an, ...

BBS-Schüler und Lehrer genossen Studienfahrt

Wissen. Die diesjährige Studienfahrt der BBS Wissen führte die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule für ...

Alte Herren des TuS auf großer Saarlandtour

Birken-Honigsessen. Nachdem der SV Siersburg zu Pfingsten drei Tage das 100-jährige Vereinsjubiläum auf der Birkener Höhe ...

Werbung