Werbung

Region |


Nachricht vom 27.09.2009    

Wissener Tafel: Beeindruckendes ökumenisches Werk

Frater Gereon, gebürtig aus Birken-Honigsessen, kam zum Informationsbesuch von der Zisterzienser Abtei Marienstatt am vergangen Freitag zur Wissener Tafel. Beeindruckt war der Ordensbruder von der großen Zahl der Hilfesuchenden, und von dem Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer, die mit hohem Engagement hier jeden Freitag ihre Arbeit tun.

Wissen. Ungewöhnlichen Besuch hatte die Wissener Tafel am vergangenen Freitag. Frater Gereon von der Zisterzienser-Abtei Marienstatt informierte sich über die Arbeit der wohltätigen ökumenischen Einrichtung.
Der Ordensbruder zeigte sich beeindruckt von der Zahl der vielen hilfesuchenden Menschen, mehr noch aber von dem hohen persönlichen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen. Gemeinsam mit den Tafelmitarbeitern Bernd Schumacher, Franz- Josef Link und den beiden Geistlichen, Pfarrer Martin Kürten von der katholischen und Pfarrer Marcus Tesch von der evangelischen Kirchengemeinde, besichtigte Frater Gereon neben der Küche auch die Lebensmittelausgabe und ließ sich das neu eingerichtete Kühlhaus im Keller des evangelischen Gemeindehauses zeigen.
Beeindruckend nannte er die gute ökumenische Zusammenarbeit zwischen den beiden Kirchen und lobte, dass bei der Wissener Tafel über die rein materielle Versorgung hinaus auch die Möglichkeit bestehe, mit den Geistlichen und den Ehrenamtlichen über Glaubensfragen ins Gespräch zu kommen. Zusammen mit Pfarrer Marcus Tesch eröffnete er das Mittagessen mit einer Andacht und dem gemeinsamen "Vater Unser". Frater Gereon, gebürtig aus Birken-Honigessen, war der Einladung von Bernd Schumacher gefolgt, der für die Tafel im Fahrdienst engagiert ist.
xxx
"Unser täglich Brot gib uns heute"- ist im christlichen Gebet ein Wunsch, der für viele Menschen heute oftmals in diesem reichen Land ein Wunsch bleibt. Von links: Pfarrer Marcus Tesch, Frater Gereon, Pfarrer Martin Kürten, Bernd Schumacher und Franz-Josef Link.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Wissener Tafel: Beeindruckendes ökumenisches Werk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

FDP Hamm spendete an Feuerwehr-Förderverein

Hamm. Der Spendenbetrag in Höhe von 250 Euro kam durch den Verzicht auf Wahlwerbung bei den Kommunalwahlen im Mai 2019 zustande. ...

Weitere Artikel


Ausstellung über die Hammer Heinrichshütte

Hamm. Die Sayner Hütte - die spätere Heinrichshütte - leistete über einige Jahrhunderte in der Geschich­te von Hamm und darüber ...

Bürgermeisterwahl Teil drei in Kirchen folgt am 11. Oktober

Kirchen. Dass es eine Stichwahl geben würde - das war auch Wolfgang Müller klar gewesen, nachdem mit Roland Lay noch ein ...

Rüddel gewinnt - Bätzing verliert Wahl und auch Tränen

Region. Erwin Rüddel (CDU) gewinnt das Direktmandat zum Deutschen Bundestag mit 39,2 Prozent vor MdB Sabine Bätzing (SPD), ...

Heimatfreunde wandelten auf den Spuren Raiffeisens

Hamm. Kürzlich fuhren die "Heimatfreunde im Hammer Land" unter reger Teilnahme mit einem Bus nach Bendorf-Sayn. Unter sachkundiger ...

Bankgeschichte mitgeschrieben

Westerwald. 840 Jahre Bankgeschichte vereinten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Westerwald Bank anlässlich einer ...

Literaturtage: Was ist eigentlich der Westerwald?

Kreis Altenkirchen/Wissen. Gleich zu Beginn der 8. Westerwälder Literaturtage in Wissen ließ Moderator Hanns-Josef Ortheil ...

Werbung