Werbung

Nachricht vom 23.04.2018    

95 Jahre MGV Sangeslust: Großes Jubiläumskonzert begeisterte

Am Sonntag, 22. April, fand das Jubiläumskonzert zum 95-jährigen Bestehen des Männergesangsvereins Sangeslust Birken-Honigsessen im Wissener Kulturwerk statt. Zahlreiche Zuschauer erlebten ein abwechslungsreiches Konzert mit tollen Gästen.

Der MGV Sangeslust machte seinem Namen beim großen Jubiläumskonzert alle Ehre. (Fotos: Regina Steinhauer)

Wissen. „Drei Jahre älter als die Queen“, so alt ist der MGV Sangeslust in diesem Jahr geworden, sagte der Vorsitzende Michael Schmidt. Ein guter Grund, um dieses Jubiläum mit einem großen Konzert zu feiern. Auch der Schirmherr, Landrat Michael Lieber, gratulierte dem Chor und würdigte die starke Gemeinschaft, die seit vielen Jahrzehnten Bestand hat.

Österreichische Mundart von Hubert von Goisern, Joseph von Eichendorffs „Abends im Walde“ vertont von Friedrich August Kern oder Arnold Kempkens‘ „Marina“ – das Repertoire verdeutlichte die Vielseitigkeit des siebenfachen Meisterchores unter der Leitung von Hubertus Schönauer. Er versteht es, das Beste aus seinen Sängern herauszuholen und das konnten die Zuhörer auch an diesem Konzertabend wieder erleben. Die rund 35 Sänger machten dem Chornamen alle Ehre und die Liedauswahl hielt für jeden Geschmack etwas bereit.

Doch was wäre eine Jubiläumsfeier ohne Gäste? Gleich zwei weitere Chöre sorgten im Kulturwerk für Hörgenuss vom Feinsten. Das Frauenensemble Encantada aus Neunkirchen sorgte für erfrischende Abwechslung im Programm. Mit einer gelungenen Mischung aus den verschiedensten Genres verzauberten die Frauen das Publikum regelrecht. Das ist auch kein Wunder, denn „Für Frauen ist das kein Problem“, stellte schon Max Raabe fest und so vereinten die Sängerinnen lieblichen Gesang mit einfallsreichen Choreografien und bereiteten den Zuhörern damit sichtlich Freude.



Für die erste Zugabe mitten im Programm sorgte der gemischte Chor „St. Hubertus Ottfingen“, ebenfalls unter der Leitung von Hubertus Schönauer. „Der etwas andere Kirchenchor“, der sowohl geistliche als auch weltliche Stücke zum Besten gab, präsentierte einen Streifzug durch die verschiedensten Musikrichtungen und sorgte spätestens bei der Interpretation des weltbekannten „Hallelujah“ von Leonard Cohen für Gänsehaut bei dem ein oder anderen Zuhörer. Mit „Barbara Ann“ von den Beach Boys, der von den Besuchern lautstark geforderten Zugabe, schlugen sie dann wieder eine ganz andere Richtung ein, die beim Publikum bestens ankam.

Der Konzertabend endete überaus amüsant „An der Bar“ und natürlich hatte auch der MGV Sangeslust noch eine Zugabe auf Lager und beendete das Konzert mit waschechtem Rock `n Roll. Kaum zu glauben, dass der Chor bereits 95 Jahre alt ist.

„Die Vorbereitungen auf dieses Konzert haben sich gelohnt“, sagte der Vorsitzende Michael Schmidt zufrieden und der wohlverdiente Applaus des Publikums gab ihm Recht. Für die musikalische Begleitung sorgten Dominik Schönauer und Peter Scholl am Klavier. (rst)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: 95 Jahre MGV Sangeslust: Großes Jubiläumskonzert begeisterte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Veranstaltungs-Verschiebungen der Westerwälder Literaturtage

Wissen. Insbesondere die für den 8. Mai geplante Lesung mit Annegret Held ist auf Marienthal und ein Live-Publikum zugeschnitten ...

Leky und Ortheil eröffneten im Gespräch Westerwälder Literaturtage

Wissen. Die Veranstaltung, die live mitverfolgt werden konnte, wurde durch den Altenkirchener Landrat Peter Enders im Namen ...

Buchtipp: „Bloß ‘ne Katze - dass ich nicht lache!“ von Karin Klasen

Dierdorf/Wirscheid. „Für alle Katzenliebhaber“ hat die fast blinde Autorin den Katzenroman geschrieben, der „mitten im Sauerampfer“ ...

Weitere Artikel


BI Wildenburger Land: Für das Recht auf eine unversehrte Heimat

Friesenhagen-Steeg. „Ist das Landschaftsschutzgebiet Wildenburger Land in Gefahr?“ Mit dieser Frage beschäftigten sich die ...

„68er“ hatten Goldkommunion in Bruche

Betzdorf-Bruche. 36 Frauen und Männer des Kommunionjahrganges 1968 feierten den 50. Jahrestag ihrer Erstkommunion in Betzdorf-Bruche. ...

Hauptzollamt Koblenz prüfte 52 Baustellen

Koblenz/Region. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls am 18. April eine ...

„Fidele Jongen“ setzen auf Kontinuität im Vorstand

Pracht. Ralf Gelhausen bleibt erster Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft (KG) „Fidele Jongen“ Pracht 1952 e.V. Die Mitglieder ...

Kirchener Faustballer starten in die Feldsaison

Kirchen. Die Faustballer des VfL Kirchen haben die Hallen- gegen die Stollenschuhe getauscht und bereiten sich im Molzbergstadion ...

Welttag des Buches: Ein Festtag für das Lesen

Bonn/Region. Freude am Lesen verbreiten, Geschichten teilen: Am heutigen 23. April begehen Lesebegeisterte in über 100 Ländern ...

Werbung