Werbung

Nachricht vom 23.04.2018    

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen helfen bei Berufswahl

Die Agentur für Arbeit informiert über Möglichkeiten einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme in Kooperation mit der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) in Altenkirchen. Das Ziel: Talente erproben, Fähigkeiten entdecken, praktische und theoretische Fertigkeiten entwickeln. Erfahrene Ausbilder, Lehrer und Sozialpädagogen bilden dabei laut Pressemitteilung der Arbeitsagentur ein starkes Team, wenn es darum geht, Jugendlichen den Weg in die Berufsausbildung zu ebnen.

Symbolfoto: Kuriere

Altenkirchen. Die Schulpflicht ist erfüllt, aber es will nicht so recht klappen mit der Ausbildung. Die Gründe sind so individuell wie jeder Einzelne, dem es so ergeht. Doch auch wenn die Situation zunächst vielleicht ausweglos erscheinen mag, eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) bietet eine aussichtsreiche Alternative, um den richtigen Beruf und eine passende Ausbildungsstelle zu finden. Talente erproben, Fähigkeiten entdecken, praktische und theoretische Fertigkeiten entwickeln - erfahrene Ausbilder, Lehrer und Sozialpädagogen bilden ein starkes Team, wenn es darum geht, Jugendlichen den Weg in die Berufsausbildung zu ebnen.

„Es gibt eine wichtige persönliche Voraussetzung für die Teilnehmer: Sie müssen motiviert und mit Elan an die Sache herangehen, dann sind die Erfolgsaussichten, im Anschluss direkt in eine Ausbildung einzumünden, sehr gut“, erklärt Gabriele Gentgen, Berufsberaterin im Team U25 der Agentur für Arbeit Neuwied. „Ein schlechter Schulabschluss oder kein Abschluss sind Hindernisse, um eine Ausbildungsstelle zu finden – da ist die BvB bei der DAA in Altenkirchen eine echte Chance. Unsere Absolventen sind bei den Arbeitgebern gerne gesehen, da sie bereits über gute Grundkenntnisse verfügen und wissen, was sie erwartet.“

Die BvB wird von der Agentur für Arbeit gefördert und ist für die Teilnehmer kostenlos – zusätzlich erhalten sie Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbildungsgeld, auch die Fahrtkosten werden übernommen. Innerhalb dieser Berufsvorbereitung, in der die Jugendlichen von Ausbildern, Lehrkräften und Sozialpädagogen begleitet werden, werden Stärken gefördert, fachliche und persönliche Schwächen erkannt und beseitigt und die Jugendlichen dabei unterstützt, den passenden Beruf zu finden.

Mittels theoretischer und praktischer Wissensvermittlung in den DAA- Kundenzentren und mehrwöchigen Orientierungspraktika lernen die Jugendlichen verschiedene Berufe und Firmen kennen. Neben fachlichem Know-how stehen Persönlichkeitsbildung, berufliche Grundfertigkeiten, betriebliche Qualifizierung, Grundlagenqualifizierung in IT- und Medienkompetenz, Sprachförderung und Bewerbungstraining auf dem Programm, um letztendlich mit der Berufsbildungsreife den passenden Ausbildungsbetrieb zu finden. Da-bei kann auch - sollte es notwendig sein – der Hauptschulabschluss nachgeholt werden. Ziel der Maßnahme ist der Einstieg in eine Ausbildung. Bei der DAA in Altenkirchen werden die Berufsfelder Lager, Handel, Hotel, Gaststätte und Hauswirtschaft, sowie Metall angeboten. Ein Einstieg in die BvB ist jederzeit möglich. Weitere Informationen: Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neuwied (Tel. 0800 455 55 00); DAA Altenkirchen (Tel. 02681 9829668). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen helfen bei Berufswahl

1 Kommentar
Sowohl beim BvB und auch während der Ausbildungszeit helfen die Senioren vom Senior Experten Service SES
http://www.ses-bonn.de/startseite.html
gerne weiter. Solche Senioren gibt es auch in Betzdorf!
#1 von Manfred Wolter, am 27.04.2018 um 07:28 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Heute Nacht in den Supermond schauen

Heute Nacht in den Supermond schauen

Heute können Sie ein besonderes Himmelsspektakel bestaunen: den sogenannten Supermond. Ein Supermond ist der Vollmond am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn. Er erscheint dadurch besonders groß und hell. Der hellste Supermond des Jahres 2020 ist in der kommenden Nacht vom 7. auf den 8. April zu beobachten.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Fünf neue Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Im Hinblick auf Covid-19 steigt Zahl der Infektionen im Kreis Altenkirchen auf 71. Das teilt die Kreisverwaltung am Montagmittag mit. Im Krankenhaus Kirchen werden drei Personen auf der Intensivstation behandelt. Die meisten Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne.


Preisträgerinnen und Preisträger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums

Eigentlich sollten die folgenden Preisträgerinnen und Preisträger bei der Abiturentlassfeier ausgezeichnet werden, welche aber leider wegen der momentanen Situation nicht stattfinden konnte. Deshalb möchte die Schule die Preisträgerinnen und Preisträger auf diesem Wege bekannt geben.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Freibier für den Kauf von Gastronomie-Gutscheinen

Hachenburg. Das Prinzip von Teil 1 der Wirtschaftsförderung: Kunden können auf einem von der Brauerei entwickelten Onlineportal ...

Digital Stammtisch Westerwald-Sieg trifft sich einfach online

Wissen. Auch vor dem Digital Stammtisch Westerwald-Sieg machen die aktuellen Beschränkungen zur Pandemiebekämpfung nicht ...

Corona-Krise: Rentenversicherung hilft Selbständigen

Hachenburg. Dies gilt auch für rückständige Beiträge, die in Raten gezahlt werden.

Formloser Antrag ausreichend
Das Verfahren ...

Nachhaltige Aktion der Genossenschaftsbank heute wichtiger denn je

Hachenburg. Das Projekt wurde zur Herzenssache. „Wir agieren regional im Westerwald. Auch deshalb möchten wir nachhaltige ...

Online-Workshop zur Erstellung eines Ausbildungsplans

Koblenz. Der betriebliche Ausbildungsplan ist zwingend zur Eintragung des Berufsausbildungsverhältnisses bei der zuständigen ...

Geschäfte werden an Sonn- und Feiertagen wieder zu bleiben

Region/Mainz. Die Geschäfte in Rheinland-Pfalz sollen nach dem Willen der Landesregierung an Sonn- und Feiertagen wieder ...

Weitere Artikel


Förderverein für das Wissener Siegtalbad gegründet

Wissen. Passend zu der Jahreszeit, die schon bald die Menschen in die Freibäder lockt, hat sich in Wissen ein Förderverein ...

Andrea Rohrbach führt jetzt die Geschäfte des Seniorenbeirats

Betzdorf/Altenkirchen. Der Seniorenbeirat des Landkreises Altenkirchen informierte sich zum jüngst Thema „Wirkstoffgleiche ...

Ranga Yogeshwar erzählt Geschichten aus einer Welt im Wandel

Wissen. Mit Ranga Yogeshwar referiert am 9. Mai einer der bedeutendsten und bekanntesten Wissenschaftsjournalisten Deutschlands ...

Start der Backestage in Weyerbusch

Weyerbusch. Am Sonntag starteten die „Backestage“ in der Verbandsgemeinde Altenkirchen in Weyerbusch. Hier hatte Friedrich ...

Hauptzollamt Koblenz prüfte 52 Baustellen

Koblenz/Region. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls am 18. April eine ...

„68er“ hatten Goldkommunion in Bruche

Betzdorf-Bruche. 36 Frauen und Männer des Kommunionjahrganges 1968 feierten den 50. Jahrestag ihrer Erstkommunion in Betzdorf-Bruche. ...

Werbung