Werbung

Nachricht vom 23.04.2018    

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen helfen bei Berufswahl

Die Agentur für Arbeit informiert über Möglichkeiten einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme in Kooperation mit der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) in Altenkirchen. Das Ziel: Talente erproben, Fähigkeiten entdecken, praktische und theoretische Fertigkeiten entwickeln. Erfahrene Ausbilder, Lehrer und Sozialpädagogen bilden dabei laut Pressemitteilung der Arbeitsagentur ein starkes Team, wenn es darum geht, Jugendlichen den Weg in die Berufsausbildung zu ebnen.

Symbolfoto: Kuriere

Altenkirchen. Die Schulpflicht ist erfüllt, aber es will nicht so recht klappen mit der Ausbildung. Die Gründe sind so individuell wie jeder Einzelne, dem es so ergeht. Doch auch wenn die Situation zunächst vielleicht ausweglos erscheinen mag, eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) der Deutschen Angestellten Akademie (DAA) bietet eine aussichtsreiche Alternative, um den richtigen Beruf und eine passende Ausbildungsstelle zu finden. Talente erproben, Fähigkeiten entdecken, praktische und theoretische Fertigkeiten entwickeln - erfahrene Ausbilder, Lehrer und Sozialpädagogen bilden ein starkes Team, wenn es darum geht, Jugendlichen den Weg in die Berufsausbildung zu ebnen.

„Es gibt eine wichtige persönliche Voraussetzung für die Teilnehmer: Sie müssen motiviert und mit Elan an die Sache herangehen, dann sind die Erfolgsaussichten, im Anschluss direkt in eine Ausbildung einzumünden, sehr gut“, erklärt Gabriele Gentgen, Berufsberaterin im Team U25 der Agentur für Arbeit Neuwied. „Ein schlechter Schulabschluss oder kein Abschluss sind Hindernisse, um eine Ausbildungsstelle zu finden – da ist die BvB bei der DAA in Altenkirchen eine echte Chance. Unsere Absolventen sind bei den Arbeitgebern gerne gesehen, da sie bereits über gute Grundkenntnisse verfügen und wissen, was sie erwartet.“

Die BvB wird von der Agentur für Arbeit gefördert und ist für die Teilnehmer kostenlos – zusätzlich erhalten sie Berufsausbildungsbeihilfe oder Ausbildungsgeld, auch die Fahrtkosten werden übernommen. Innerhalb dieser Berufsvorbereitung, in der die Jugendlichen von Ausbildern, Lehrkräften und Sozialpädagogen begleitet werden, werden Stärken gefördert, fachliche und persönliche Schwächen erkannt und beseitigt und die Jugendlichen dabei unterstützt, den passenden Beruf zu finden.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Mittels theoretischer und praktischer Wissensvermittlung in den DAA- Kundenzentren und mehrwöchigen Orientierungspraktika lernen die Jugendlichen verschiedene Berufe und Firmen kennen. Neben fachlichem Know-how stehen Persönlichkeitsbildung, berufliche Grundfertigkeiten, betriebliche Qualifizierung, Grundlagenqualifizierung in IT- und Medienkompetenz, Sprachförderung und Bewerbungstraining auf dem Programm, um letztendlich mit der Berufsbildungsreife den passenden Ausbildungsbetrieb zu finden. Da-bei kann auch - sollte es notwendig sein – der Hauptschulabschluss nachgeholt werden. Ziel der Maßnahme ist der Einstieg in eine Ausbildung. Bei der DAA in Altenkirchen werden die Berufsfelder Lager, Handel, Hotel, Gaststätte und Hauswirtschaft, sowie Metall angeboten. Ein Einstieg in die BvB ist jederzeit möglich. Weitere Informationen: Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neuwied (Tel. 0800 455 55 00); DAA Altenkirchen (Tel. 02681 9829668). (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen helfen bei Berufswahl

1 Kommentar
Sowohl beim BvB und auch während der Ausbildungszeit helfen die Senioren vom Senior Experten Service SES
http://www.ses-bonn.de/startseite.html
gerne weiter. Solche Senioren gibt es auch in Betzdorf!
#1 von Manfred Wolter, am 27.04.2018 um 07:28 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Impulsforum in Horhausen: ABBA soll helfen, Innenstädte attraktiver zu machen

Horhausen. Die Schlagworte sind allgegenwärtig: die Corona-Pandemie, die Digitalisierung, ein geändertes Konsumverhalten ...

Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg am 5. Juli zum Glasfaserausbau im Kreis AK

Wissen. Am Dienstag, dem 5. Juli, um 18.30 Uhr geht der Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg mit seiner ersten Sommer-Sonderveranstaltung ...

Ökonomie hautnah zum Anfassen für Schüler des Beruflichen Gymnasiums Wissen

Wissen. Wirtschaftspolitik und neue Bundesregierung? Das passt doch gut zusammen, dachte sich der Leistungskurses Volkswirtschaftslehre ...

Abfallwirtschaftsbetrieb im Kreis: Gebührenerhöhung vom nächsten Jahr an unumgänglich

Altenkirchen. Das Jahresergebnis 2021 des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) für den Kreis Altenkirchen liest sich eigentlich ...

Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Volksbank Gebhardshain: "Gut und solide entwickelt"

Gebhardshain. Die Bilanzsumme konnte gesteigert werden, die Dividende für Kredite und Einlagen beträgt 3 Prozent – mit dieser ...

Weitere Artikel


Förderverein für das Wissener Siegtalbad gegründet

Wissen. Passend zu der Jahreszeit, die schon bald die Menschen in die Freibäder lockt, hat sich in Wissen ein Förderverein ...

Andrea Rohrbach führt jetzt die Geschäfte des Seniorenbeirats

Betzdorf/Altenkirchen. Der Seniorenbeirat des Landkreises Altenkirchen informierte sich zum jüngst Thema „Wirkstoffgleiche ...

Ranga Yogeshwar erzählt Geschichten aus einer Welt im Wandel

Wissen. Mit Ranga Yogeshwar referiert am 9. Mai einer der bedeutendsten und bekanntesten Wissenschaftsjournalisten Deutschlands ...

Start der Backestage in Weyerbusch

Weyerbusch. Am Sonntag starteten die „Backestage“ in der Verbandsgemeinde Altenkirchen in Weyerbusch. Hier hatte Friedrich ...

Hauptzollamt Koblenz prüfte 52 Baustellen

Koblenz/Region. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls am 18. April eine ...

„68er“ hatten Goldkommunion in Bruche

Betzdorf-Bruche. 36 Frauen und Männer des Kommunionjahrganges 1968 feierten den 50. Jahrestag ihrer Erstkommunion in Betzdorf-Bruche. ...

Werbung