Werbung

Nachricht vom 27.04.2018    

Herzsportgruppe Wissen: Mit ganzem Herzen dabei

Die Herzsportgruppe Wissen freut sich über kräftiges Wachstum und Anerkennung im LEADER-Prozess der Region Westerwald-Sieg: Für Landrat Michael Lieber war es im wahrsten Sinne eine Herzensangelegenheit sich vor Ort bei der Herzsportgruppe Wissen darüber zu informieren, wie die Förderung aus dem LEADER Programm in der Region wirkt.

Neue Hanteln, Gymnastikmatten und weiteren Trainingsutensilien konnten durch die LEADER-Fördermittel angeschafft werden. Übungsleiterin Sabrina Seiler (r.), Günter Schumacher (2.v.r.) und Mitglieder der Herzsportgruppe in Wissen freuten sich im Beisein von Landrat Michael Lieber (Mitte). Foto: Privat

Wissen. Die Herzsportgruppe in Wissen hat eine rasante Entwicklung hinter sich. Angeboten wird Rehabilitationssport – und danach besteht ganz offensichtlich eine große Nachfrage. In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Mitgliederzahl der Herzsportgruppe auf derzeit über 50 Aktive verdoppelt.

Damit auch die Ausrüstung mit dieser Entwicklung Schritt halten kann und auch neuen Mitgliedern entsprechende Trainingsmöglichkeiten offen stehen, mussten zusätzliche Sportgeräte beschafft werden. Eine Aufgabe die der Verein selbst nicht stemmen konnte, denn auch die Kosten für eine professionelle Begleitung der Trainingseinheiten durch Übungsleiterinnen und die ärztliche Betreuung müssen sichergestellt werden.

Günter Schumacher, seines Zeichens Vereinsvorstand bei der Herzsportgruppe, nahm deshalb Kontakt mit dem Regionalmanagement der LEADER-Region auf und lotete die Möglichkeiten einer Förderung aus. Mit einem Antrag im Rahmen der bürgerschaftlichen Ehrenamtsprojekte im regionalen LEADER-Prozess konnte die erforderliche Aufstockung an Hanteln, Gymnastikmatten und weiteren Trainingsutensilien schließlich finanziert werden.

Landrat Michael Lieber freute sich darüber, dass mit den bürgerschaftlich getragenen Ehrenamtsprojekten gerade solche Vorhaben wie das der Herzsportgruppe relativ unbürokratisch aus der Region heraus unterstützt werden können und konnte sich von der hohen Qualität der angebotenen Trainingseinheiten überzeugen, an der er selbst aktiv teilnahm.

Hinweis: Im Rahmen des LEADER-Prozesses können bürgerschaftlich getragene Ehrenamtsprojekte mit einem Betrag von bis zu 2.000 Euro gefördert werden.

Weitere Informationen dazu gibt es beim Regionalmanagement der LEADER-Region Westerwald-Sieg unter Tel. 02681-812081 oder www.leader-westerwald-sieg.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Herzsportgruppe Wissen: Mit ganzem Herzen dabei

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Zu einem Kellerbrand in Pleckhausen sind am Donnerstag, 9. Juli, die Löschzüge Pleckhausen und Horhausen alarmiert worden. Die Leitstelle teilte mit, dass es sich wahrscheinlich um eine Verpuffung handele. Durch die Nähe zum Einsatzort waren die Feuerwehrleute aus Pleckhausen sehr schnell vor Ort.




Aktuelle Artikel aus Sport


Trikotübergabe an den TC Horhausen 1972

Horhausen. So wurden bisher erst zwei Spiele ausgetragen. Gegen den TC Trier 2 konnte zum Auftakt ein überzeugender 14:0 ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Westerwälder Firmenlauf 2020 abgesagt

Betzdorf. Mittlerweile gibt es zwar Lockerungen zu Veranstaltungen im öffentlichen Raum, aber das Problem der Infektionen ...

H&S Racing absolviert erfolgreichen Test – bereit für Saison

Fluterschen/Nürburgring. Mit dem Autohaus Ramseger aus Mammelzen werden die Fans einen alten, neuen Partner mit seinem Logo ...

Weitere Artikel


Landfrauen servierten Fingerfood und Partyhäppchen

Altenkirchen. Schon nach kurzer Zeit konnten die Damen die kleinen Köstlichkeiten von einem ansprechend aussehenden Buffet ...

Flammersfelder zu Gast bei Schlagerlegende Carpendale

Flammersfeld / Köln. Die gutgelaunte Truppe erlebte einen unvergesslichen Abend, an dem viel gelacht, getanzt und gesungen ...

Azubis bei SÄBU fahren Kleinwagen im Firmendesign

Morsbach/Altenkirchen. Eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz bei der Firma SÄBU Morsbach GmbH wird in Zukunft noch attraktiver. ...

„Azubi-Ebbe“ im Kreis Altenkirchen: Bau sucht Nachwuchs

Kreis Altenkirchen. Der Bezirksvorsitzende übt massive Kritik: „Bauarbeitgeber begreifen immer noch nicht, dass es höchste ...

SPD-Abgeordnete laden Betriebs- und Personalräte ein

Mainz/Kreisgebiet. Die SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer laden Betriebs- und Personalräte ...

Projekt „Bioeffekt“ soll fortgesetzt werden

Stein-Wingert. Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Nister informierten sich die Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz ...

Werbung