Werbung

Nachricht vom 29.04.2018    

Handball-Damen des VfL Hamm unterlagen beim TV Welling

Es war die absehbare Niederlage: Eine dünne Personaldecke beim VfL Hamm, die starken Gegnerinnen des Tabellendritten TV Welling: Die Niederlage mit 19:35 überraschte nicht. Viele technische Fehler und falsche Entscheidungen in der Abwehr führten laut Vereins-Pressemitteilung gegen diesen starken Gegner letztlich zum deutlichen Resultat. Die Parole von Trainer Langenbach: „Mund abwischen und weitermachen.“

Die Handball-Damen des VfL Hamm unterlagen klar beim TV Welling. (Foto: Verein)

Hamm. Ein letztes Spiel mit dünner Personaldecke mussten die Handball-Damen des VfL Hamm in der Rheinlandliga beim Tabellendritten TV Welling hinter sich bringen. Schnell konnte sich der TV Welling deutlich absetzen, während die Gäste mehr mit dem Haftmittel als mit dem Gegner kämpften. Leicht konnte die Heimmannschaft in Eins-gegen-eins-Situationen die Hämmscher Abwehr überwinden. Und erst Mitte der ersten Halbzeit, nach einer Auszeit, wachte Hamm auf und bot Paroli. Viele technische Fehler und falsche Entscheidungen in der Abwehr führten laut Vereins-Pressemitteilung gegen diesen starken Gegner letztlich zu der deutlichen Niederlage von 19:35 aus Sicht der VfL-Damen.

„Das Ergebnis haben wir erwartet. Mund abwischen und weitermachen. In den letzten beiden Spielen kehren einige Spielerinnen zurück. Durch die Spielabsage von Wittlich haben wir am grünen Tisch die Punkte bekommen. Natürlich hätten wir lieber das Heimspiel ausgetragen. Da Schweich bereits in der Hinrunde das Auswärtsspiel gegen Bannberscheid abgeschenkt hat und auch deshalb ein deutlich besseres Torverhältnis hat, hält sich unser schlechtes Gewissen in Grenzen. Falls Engers den Aufstieg schafft, kommt es so am letzten Spieltag in Schweich zu einem echten Endspiel um den Klassenerhalt. Das wollten wir erreichen und vielleicht können wir am Sonntag in eigener Halle mit einem Sieg gegen die HSG Kastellaun/Simmern vorlegen“, freut sich Trainer Niko Langenbach auf das Saisonfinale.



Für den VfL Hamm spielten Alina Triebsch (Tor), Sophia Kaiser (3), Nadine Schnare (8), Leonie Ließfeld (2), Celine Krämer (3), Laura Schmitz (3), Angelika Isgejm, Lisa Flender. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Handball-Damen des VfL Hamm unterlagen beim TV Welling

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Betzdorfer glänzen bei Badminton-Verbandsmeisterschaften

Betzdorf/Nassau. Unter fachmännischer Turnierleitung von Oliver Schönborn (Betzdorf) konnte pünktlich mit den Doppel-Disziplinen ...

Futsal-Hallenkreismeisterschaft der C- bis E-Junioren im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Altenkirchen. Die beiden Erstplatzierten der Futsal-Hallenkreismeisterschaften 2023 der C- und D-Junioren nehmen an den Rheinlandmeisterschaften ...

B-Junioren des JFV Wolfstein sichern sich den Hallenkreismeistertitel 2023

Altenkirchen. In der Gruppe "Jeder gegen Jeden" war dies das einzige Spiel, das die Wölfe verloren. Neitersen trat mit drei ...

Fußballkreis Westerwald/Sieg lädt zur Rückrundenbesprechung ein

Hattert. Auf der Tagesordnung am 24. Februar stehen Informationen des Fußballverbandes und des Fußballkreises, des Schiedsrichterobmanns ...

Ausdauer-Cup: Läufer der "Mannschaft" gehen in Niederfischbach an den Start

Kirchen/Niederfischbach. Für den Verein "Die Mannschaft" waren René Metzger und Siegmar Sendzik am Start. Beide starteten ...

Deichstadtvolleys enttäuschen in Erfurt: Gegner zu erstem Heimsieg verholfen

Neuwied. Vor der Partie hatte Tabellenschlusslicht Neuwied noch einen statistischen Vorteil gegenüber den Gastgeberinnen ...

Weitere Artikel


Maimarkt lockt nach Wissen

Wissen. Wissen begrüßt am 13. Mai den Frühling mit dem traditionellen Maimarkt: Der im vergangenen Jahr sehr gut besuchte ...

Über 10 Millionen Euro ISB-Förderung für Unternehmen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Im Jahr 2017 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen der klassischen ...

Einbruch in Nistertaler Tankstelle

Nistertal. In der vergangenen Nacht kam es zu laut Mitteilung der Polizeidirektion Montabaur zu einem Einbruch in die Tankstelle ...

Stadtfest Altenkirchen: Haus Felsenkeller ist dabei

Altenkirchen. Das erste Wochenende im Mai verspricht viel Buntes und Interessantes in der Altenkirchener Fußgängerzone und ...

Handwerkskonjunktur: Die Zeichen stehen auf Wachstum

Koblenz/Region. Die neueste Konjunkturumfrage der Handwerkskammer (HwK) Koblenz zeigt deutlich, dass sich das Handwerk im ...

Sporting Taekwondo Altenkirchen räumt beim Hessencup ab

Rodgau/Altenkirchen. Nach dem Gewinn des Rheinland-Pfalz-Pokals knüpften die Aktiven von Sporting Taekwondo Altenkirchen ...

Werbung