Werbung

Region |


Nachricht vom 29.09.2009    

"Defi"-Fortbildung beim DRK Hamm

Die jährliche Fortbildung am Defibrillator absolvierte jetzt die DRK-Bereitschaft in Hamm. Der Ortsverein ist seit Jahren im Besitz eines solchen Gerätes.

Hamm. Sanitätshelfer der DRK-Bereitschaft Hamm wurden in Theorie und Praxis am Frühdefibrillator fortgebildet. Seit Jahren ist der Ortsverein im Besitz eines solchen Gerätes. Eine jährliche Fortbildung nach Empfehlungen der Bundesärztekammer wurde jetzt wieder durchgeführt. Das Gerät wird bei Bewusstlosigkeit und Atemstillstand eingesetzt. Es überprüft, ob ein Kammerflimmern, also eine Herzrhythmusstörung, vorliegt. Sollte der "Defi" ein Kammerflimmern erkennen, ist der Helfer in der Lage, durch einen externen Stromschlag die Herzrhythmusstörung zu bekämpfen. Die Überlebens-Wahrscheinlichkeit bei einem frühzeitigen Einsatz des Gerätes erhöht sich bis auf 50 Prozent. Unter der Leitung von Jörg Gerharz, Ausbildungsbeauftragter des DRK, wurden die Helfer praxisnah unterrichtet. Verschiedene Fallbeispiele und Vorraussetzungen für den Einsatz des Gerätes wurden besprochen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Defi"-Fortbildung beim DRK Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Offenes Oldtimertreffen am Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Hier kann noch einmal den eigenen Wagen, Traktor oder das Motorrad präsentieren und mit Gleichgesinnten das ...

Westerwälder Bauern demonstrieren für Perspektiven

Bonn/Westerwald. „Wir Bauern suchen den Dialog, aber die Politik weicht aus“, urteilte der Vorsitzende des Bauern- und Winzerverbandes ...

Weitere Artikel


DRK: Lösung für Notarztproblem in Sicht

Kreis Altenkirchen. Der DRK-Kreisvorstand Altenkirchen begrüßt die Absicht des DRK-Landesverbandes in Mainz, die Notarztversorgung ...

Brachbacher Unternehmen schilderte Probleme

Brachbach. Der Firma ChipTec-Maschinenbau GmbH in der Brachbacher Industriestraße galt jetzt der Besuch des Landtagsabgeordneten ...

Startschuss für neue IGS in Betzdorf/Kirchen ist gefallen

Betzdorf/Kirchen. Nachdem durch den Landkreis Altenkirchen als künftiger Schulträger im März dieses Jahres ein Antrag auf ...

Erntedank ist Thema des Barbarafestes in Betzdorf

Betzdorf. "Das Programm steht und schönes Wetter haben wir bestellt", schmunzelte Bürgermeister Bernd Brato am Dienstagmorgen ...

Carmela de Feo - heißer Firt mit Akkordeon

Altenkirchen. Am Samstag, 3. Oktober, lädt das Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller zum dritten Mal ins "Kultursalon" ...

Barry McGuire und John York - zwei Musiklegenden

Altenkirchen. Das Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller lädt ein: Am Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr, gastieren in der Stadthalle ...

Werbung