Werbung

Nachricht vom 06.05.2018    

Horhausener Standortinitiative hatte Jahreshauptversammlung

Eine positive Bilanz zog Rita Dominack-Rumpf zum Veranstaltungsjahr 2017 der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen e.V. In der Mitgliederversammlung konnte sie unter anderem berichten, dass die Initiative um fünf neue Mitglieder auf nunmehr 47 Mitglieder angewachsen ist. Aber auch in diesem Jahr hat sich die Standortinitiative wieder einiges vorgenommen. Neben der Ausrichtung der Horhausener Frühlingsglücksaktion steht im September eine Unternehmerwanderung zum Förderturm in Willroth auf dem Programm.

Peter Hassel (links) scheidet seitens der Westerwald Bank aus dem Vorstand der Initiative Marktplatz Region Horhausen aus. Vorsitzende Rita Dominack-Rumpf dankte ihm für die gute Zusammenarbeit. Marcel Keilhauer, neuer Geschäftsstellenleiter in Horhausen, wird künftig die Westerwald Bank im Vorstand vertreten. (Foto: Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen)

Horhausen. In der Jahreshauptversammlung der Standortinitiative Marktplatz Region Horhausen e.V. im Kaplan-Dasbach-Haus blickte Vorsitzende Rita Dominack-Rumpf auf ein ereignisreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Als sehr erfreulich wertete sie die Tatsache, dass der Verein fünf neue Mitglieder hinzugewinnen konnte. Aktuell hat die Standortinitiative nunmehr 47 Mitglieder. Aber auch in diesem Jahr hat sich die Standortinitiative wieder einiges vorgenommen. Neben der Ausrichtung der Horhausener Frühlingsglücksaktion steht im September eine Unternehmerwanderung zum Förderturm in Willroth auf dem Programm.

Ereignisreiches Jahr im Rückblick
Eine positive Bilanz zog Rita Dominack-Rumpf über die Veranstaltungen in 2017. So war bei der Frühlingsglück-Los-Aktion im Mai vergangenen Jahres eine Rekordbeteiligung zu verzeichnen. Als Highlight im Jahr 2017 und als vollen Erfolg bezeichnete die Vorsitzende den ersten Unternehmerabend im Kaplan-Dasbach-Haus. Eingeladen wurden alle Unternehmer/Innen, Gewerbetreibenden und Freiberufler in der Region Horhausen. Geselligkeit und Information standen auf der Agenda des Abends. Zum leckeren Spanferkelessen aus Rudis Schlemmerstube kam ein sehr interessanter Vortrag zum Thema Datensicherheit bei mobilen Geräten. Nach dem Essen saßen viele Gruppen noch lange zum geselligen Austausch zusammen. Im Jahr 2019 soll es eine Neuauflage geben.

Die letzte Veranstaltung des Jahres 2017 war schließlich die Teilnahme an der Leistungsschau im Rahmen des Oktobermarktes. Gemeinsam mit der Kultur AG hatte die Marktplatz-Initiative einen ansprechenden Stand errichtet, der wieder guten Zuspruch fand. Bei der auch hier traditionell stattfindenden Verlosung gab es viele Teilnehmer. Auch hier gab es als Preise Wertschecks zu gewinnen. Ein großer „Präsentkorb“ von EDEKA Hoffmann, Gutscheine für die St. Patricks Days und von der Kultur AG und Buchspenden vom Silberschnur Verlag rundeten die Tombola ab.

Der Verein konnte die Gelegenheit nutzen, seinem stellvertretenden Vorsitzenden Dieter Winter zu seinem 25-jährigen Firmenjubiläum zu gratulieren. Als besondere Ehre betrachtete es die Vorsitzende, dass sie als Vertreterin der Initiative Marktplatz die Schirmherrschaft übernehmen durfte.

Zunftbaum ist ein Markenzeichen Horhausens
Ortsbürgermeister Thomas Schmidt informierte die Versammlung, dass der Zunftbaum am Kardinal-Höffner-Platz aus statischen Gründen niedergelegt werden musste. Die Versammlung sprach sich ausdrücklich dafür aus, dass die statischen Voraussetzungen für die Aufstellung des Zunftbaumes von der Ortsgemeinde geschaffen werden sollten, da der Zunftbaum zum Ortsbild von Horhausen gehöre und auch ein „Markenzeichen“ Horhausens für Handwerk, Handel und Gewerbe sei.

Eine Veränderung gab es im Vorstand der Initiative. Peter Hassel als Vertreter der Westerwald Bank im Marktplatz-Vorstand scheidet aus, weil er in den Ruhestand tritt. Vorsitzende Rita Dominack-Rumpf dankte Hassel für die sehr angenehme und engagierte Zusammenarbeit. Als Nachfolger stellte sich Marcel Keilhauer, neuer Geschäftsstellenleiter der Westerwald Bank in Horhausen, vor. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Horhausener Standortinitiative hatte Jahreshauptversammlung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Betzdorfs Bürgermeister informiert sich im Weltladen

Betzdorf. Daher informierte sich Herr Geldsetzer über das Produktangebot des Weltladens, das in der gesamten Lieferkette ...

Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Weitere Artikel


Ausstellung „Kleinwagen – Wunderzeit“ im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Aus Anlass des Internationalen Museumstags erwarten die Besucher am 13. Mai wieder vielfältige Angebote im Landschaftsmuseum ...

Ein Zeichen für Gemeinschaft und Zusammenhalt

Wissen. Mit einer Segnung durch den katholischen Wissener Pfarrer Martin Kürten und einer symbolischen Übergabe an die Fahnengruppe ...

Mammelzen/Eichelhardt: Nächtlicher Verkehrsunfall fordert zwei Todesopfer

Mammelzen/Eichelhardt. Am Sonntagmorgen, 6. Mai, ereignetet sich gegen 1.10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße ...

Energieatlas Rheinland-Pfalz: Jetzt mit Infos zu Mobilität

Region. Der Energieatlas der Energieagentur Rheinland-Pfalz ist seit mehr als zwei Jahren das zentrale Datenportal des Landes, ...

KVHS: Neue Kursangebote und Dozenten willkommen

Altenkirchen. Die Kursleiterinnen und Kursleiter geben der Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen ein Gesicht. Für die ...

10. Altenkirchener Stadtfest bei strahlendem Sonnenschein eröffnet

Altenkirchen. Am Samstag, 5. Mai, 11.15 Uhr, wurde das Stadtfest der Kreisstadt offiziell eröffnet. Diese Aufgabe übernahm ...

Werbung