Werbung

Region |


Nachricht vom 02.10.2009    

Ausgeschiedene Ratsmitglieder verabschiedet

Gewürdigt hat jetzt Bürgermeister Konrad Schwan die nach den Wahlen ausgeschiedenen Mitglieder des Gebhardshainer Verbandsgemeinderates.

Gebhardshain. Kommunalwahlen bringen Veränderungen und so wurden einige bisherige Mitglieder aus dem Gebhardshainer Verbandsgemeinderat verabschiedet. Zunächst würdigte Bürgermeister Konrad Schwan den verstorbenen Josef Bäcker aus Elkenroth, der insgesamt 20 Jahre lang dem Gremium angehört hatte und dem neuen Rat nicht mehr angehört hätte. Danach überreichte er eine Ehrenurkunde des Gemeinde- und Städtbundes an den noch aktiven CDU-Fraktionssprecher Bruno Schuhen aus Molzhain für dessen 25-jähriges Wirken im Verbandsgemeinderat.
Dank sagte der Bürgermeister den bisherigen Ratsmitgliedern Hans-Georg Both aus Elkenroth, Karl-Heinz Strauch aus Elben und Gottfried Frings aus Steineroth für 15 Jahre Ratstätigkeit. Über neun Jahre lang gehörte Silke Eutebach aus Malberg dem Gremium an. Markus Overbeck aus Rosenheim war fast ein Jahr lang Ratsmitglied. Sie alle erhielten ein Buchgeschenk. Neben dem Geschenk wurde mit einem Wappenteller der Verbandsgemeinde und der Ehrenurkunde des Gemeinde- und Städtebundes Hans Rosenthal aus Kausen geehrt. Er war 20 Jahre lang Mitglied des Verbandsgemeinderates und übte davon fast neun Jahre lang das Amt des Beigeordneten aus.
An der kleinen Feierstunde konnten Werner Bürckel aus Gebhardshain, Sabine Zissener aus Gebhardshain und Patrick Schuster aus Molzhain nicht teilnehmen. Schuster gehörte dem Rat fünf Jahre lang an, Zissener war 15 Jahre lang Mitglied. Werner Bürckel war zehn Jahre Ratsmitglied und übte in dieser Zeit auch das Beigeordnetenamt aus.
Bürgermeister Konrad Schwan wies darauf hin, dass es keineswegs selbstverständlich sei, sich in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen. Für ihn sei jedoch gerade die Kommunalpolitik schön, da man die gefassten Beschlüsse auch direkt in der Umsetzung sehe.
xxx
Foto: Die ausgeschiedenen Ratsmitglieder, der für lange Ratstätigkeit geehrte Bruno Schuhen und Bürgermeister Konrad Schwan



Kommentare zu: Ausgeschiedene Ratsmitglieder verabschiedet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Außer Spesen nichts gewesen: Der Kreis Altenkirchen gehört nicht zu den drei auserwählten Landkreisen in Rheinland-Pfalz, die den Sprung in die nächste Stufe des Modellprojekts "Smarte Landregionen" geschafft haben.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.




Aktuelle Artikel aus Region


ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Altenkirchen. Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz in der Heimstraße (siehe Karte). Von dort wandern wir bergauf den ...

Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Der Druidenstein ist eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten im Westerwald und als „Nationales Geotop“ Teil ...

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Weitere Artikel


Handwerk braucht einen langen Atem

Region/Koblenz. "Die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage unter den Handwerksbetrieben im Bezirk der Handwerkskammer ...

Kinderuni startet am 3. November

Anmeldungen ab 5. Oktober online möglich
Die mittlerweile sechste Staffel der Kinderuni ist geplant und vorbereitet.

Region/Siegen. ...

Wem gehört die CD-Musikanlage?

Betzdorf. Im Rahmen umfangreicher Durchsuchungsmaßnahmen gegen zwei im hiesigen Bereich wohnende Tatverdächtige konnte umfangreiches ...

Streuobstwiesenwoche in Michelbach

Altenkirchen/Michelbach. Auch dieses Jahr wird der Nabu Altenkirchen den beliebten Streuobstwiesen-Apfelsaft herstellen. ...

Höchste Prämierung für Hofcafé Hagdorn

Wissen-Hagdorn. Das Bauernhofcafé Hagdorn wurde mit fünf goldenen Kaffeetassen prämiert und zahlt damit zu den zwei höchst ...

Das Malen ist nur Hobby

Altenkirchen. Das Malen sei ihr in die Wiege gelegt worden, sagt Maria Consuelo Gonzales-Sedeco, die seit zehn Jahren in ...

Werbung