Werbung

Nachricht vom 09.05.2018    

Lotto-Elf erspielt 8.500 Euro für soziale Zwecke

Großer Erfolg für die bekannte Lotto-Elf, die für wohltätige Zwecke bei einem Benefizspiel in Siershahn 8.500 Euro an Einnahmen erspielte, dass altbekannte Namen von Nationalspielern, und Profis aus vergangenen Bundesligajahren ihre Anziehungskraft nicht verloren haben, zeigte sich am Dienstag, den 8. Mai in Siershahn. Eine imposante Zuschauerkulisse säumte den Kunstrasenplatz in Siershahn als die Lotto-Elf gegen eine Ü40-Auswahl aus dem Unterwesterwald auflief.

8.500 Euro wurden eingespielt. Fotos: wear

Siershahn. Vor dem eigentlichen Spiel hatten Kinder aus Siershahn und Umgebung Gelegenheit, mit ehemaligen Profis und Nationalspielern Trainingseinheiten zu absolvieren. So wurden junge Torleute von Wolfgang Kleff, dem Weltmeister von 1974 und mehrmaligem Deutschen Meister, bei einem harten Torwart-Training gefordert. Dariusz Wosz, mehrmaliger Nationalspieler für die DDR und BRD, brachte den Kindern technische Finessen und Taktik bei. Die Ehefrau von Dariusz Wosz, Nika Krosny-Wosz, ist ebenfalls sportlich sehr aktiv, sie gab vielen Mädchen vor dem Spiel einen Crashkurs zum Cheerleder. Die Übungen waren so erfolgreich, das die Ceerleader-Kinder vor dem Spiel einen umjubelten Auftritt hinlegen konnten.

Natürlich war das Spiel vor dem ernsten Grund der Veranstaltung Nebensache, wurde doch der Reinerlös aufgeteilt zwischen der Kinderkrebshilfe in Gieleroth und dem Westerwald-Hospiz in Dernbach. Trotzdem ging es auf dem Kunstrasen richtig zur Sache, jeder wollte vor großer Kulisse nochmals beweisen, was er so drauf hat. Die WW-Auswahl schlug sich unglaublich wacker, verlor trotzdem mit 4:0, das Ergebnis täuscht, denn die Ü40-Auswahl versiebte mehrere hundertprozentige Torchancen, alles reine Nervensache. Die Tore für die Lotto-Elf erzielten Christian Springer, Carsten Cullman und Alexander Löbe (zwei Mal).

Nach dem Spiel waren die Profis einhellig der Meinung, dass sie einen wirklich ebenbürtigen Gegner hatten, gewinnen sie doch ansonsten ihre Benefizspiele immer zweistellig. Die Lotto-Elf wurde mit Guido Cantz, dem Comedian und Show-master (Verstehen Sie Spaß?), verstärkt, der als Libero in der Lotto-Elf ein Bollwerk in der Abwehr war. Guido war natürlich immer von Autogrammjägern umringt, er erfüllte jeden Wunsch, auch mit Grimassen bei Selfies, ein Star zum Anfassen.



Erwähnenswert ist die Trainerbank beim Spiel. Dort saßen drei Legenden: Zu Rudi Gutendorf, den ehemaligen Startrainer, inzwischen 91 Jahre alt, braucht man kein Wort zu verlieren. Dann Horst Eckel, der einzig noch lebende Weltmeister von 1954, und Hans-Peter Briegel, Euromeister und zweifacher Vize-Weltmeister, wegen seiner kraftvollen Art Fußball zu spielen, auch die „Walz aus der Pfalz“ genannt, bildeten ein echtes Trio an Erfahrung und Reife.

Elisabeth Disteldorf vom Hospiz in Dernbach und Jutta und Uli Fischer von der Kinderkrebshilfe Gieleroth zeigten sich sehr erfreut, als sie das Ergebnis von 8.500 Euro erfuhren. Freudestrahlend nahmen sie den Riesenscheck in Empfang.

Als „Man of the match“ wurde Dirk Metternich ausgezeichnet, der ein Trikot der Lotto-Elf, versehen mit allen Autogrammen der Stars, von Guido Cantz überreicht bekam.

Ein Riesenkompliment geht an die Veranstalter vom ESV Siershahn, denen es gelungen war, eine für normale Verhältnisse, überdimensionale Veranstaltung zu organisieren. Das ganze „Drumrum“ passte zum herrlichen Wetter, ein Riesenerfolg auf der ganzen Linie. (wear)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       


Kommentare zu: Lotto-Elf erspielt 8.500 Euro für soziale Zwecke

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Sport


SG Honigsessen/Katzwinkel: Heimsiege der Herrenteams, erster Punktgewinn für Damen

Region. Mit klaren Heimsiegen konnten sich die Fußball-Seniorenteams der SG Honigsessen/Katzwinkel („HoKa“) ganz oben in ...

Deutliche Niederlage für JSG Wisserland in Andernach

Wissen / Andernach. Die Wisserlandabwehr stemmte sich zwar vehement gegen die Angriffe der Gastgeber, konnte aber die schön ...

Sportliches Wochenende für Altenkirchener Badminton-Spieler

Altenkirchen / Vellmar. Samstags (11. September) wurden die Disziplinen Doppel und Mixed gespielt. Zusammen mit ihrer Doppelpartnerin ...

Hobbyturnier TC Open 2021 in Herkersdorf

Herkersdorf. Diese Mannschaften hatten sich gemeldet: Gauchos, Rehasportgruppe 0711, HCC Garde, Stötzels Brother´s, Tief ...

Kirchener Tobias Lautwein schockt die US-Boys

Leipzig/Region. Tobias Lautwein ist im Oberkreis Altenkirchen wahrlich kein Unbekannter. Der mittlerweile 35-jährige gebürtige ...

Tom Kalender auf Platz drei in Deutscher Junioren Kart-Meisterschaft

Hamm / Mülsen. Als Dritter des ersten Wertungslaufes schaffte es der Nachwuchspilot bis auf das Podest nach vorne und feierte ...

Weitere Artikel


Betzdorfer Bahnunterführung nur in eine Richtung befahrbar

Betzdorf. Mit der Einrichtung der Umleitungen im Zuge der Brückenbaustelle an der L 288 in Betzdorf hat sich auch die Verkehrsführung ...

525 Jahre Katzwinkel: Projektchor singt „Westerwälder Kindermesse“

Katzwinkel. Am 10. Juni feiert die Gemeinde Katzwinkel ihr 525-jähriges Bestehen. Wie es sich für eine Gemeinde im Westerwald ...

Das Highlight war die Plenarsitzung

Mainz/Kreisgebiet. „Girls‘ and Boys‘ Day“ bei der CDU-Landtagsfraktion in Mainz: Aus dem Landkreis Altenkirchen wurden Robin ...

Schönsteiner „Alte Herren“ spenden für JSG Wisserland

Wissen-Schönstein. Die Fussballer der „Alten Herren“ der Sportfreunde Schönstein unterstützen mit einer Sammelaktion die ...

Radwanderung zu einem Naturjuwel

Limbach. Nach der „Großen Mühlentour“ zum Saisonauftakt im Rahmen der Kleeblattwanderungen steht bei der nächsten „Natur ...

Musikalische Brücken nach Chile

Wissen. Im Oktober 2017 waren zehn Jugendliche, zwei Musiklehrer und ein Freiwilliger aus Viña del Mar/Chile für eine Woche ...

Werbung