Werbung

Nachricht vom 10.05.2018    

TC Horhausen startet erfolgreich in die Medenrunde

Der Tennisclub Horhausen berichtet per Pressemitteilung vom Start seiner Teams in die Medenrunde. Den besten Start erwischte die erste Herren-Mannschaft, die mit 19:2 gegen Rosenheim und 12:9 gegen Diez gewann.

Der Tennisclub Horhausen berichtet per Pressemitteilung vom Start seiner Teams in die Medenrunde. Den besten Start erwischte die erste Herren-Mannschaft, die mit 19:2 gegen Rosenheim und 12:9 gegen Diez gewann. (Foto: TC Horhausen)

Horhausen. Ende April fand die erste Medenrunde der diesjährigen Saison statt. Auch der TC Horhausen startete mit mehreren Mannschaften wieder in die Freiluftsaison. Die Herren 1, welche nach ihrem Aufstieg nun in der A-Klasse antreten, starteten mit zwei Siegen in die neue Saison. Während der Auswärtssieg bei TC Rosenheim mit 19:2 zwar in der Höhe überraschend, aber noch zu erwarten war, war der Sieg gegen den Meisterschaftsfavoriten TC Diez auf heimischer Anlage mit 12:9 eine riesengroße Überraschung, mit der auch die kühnsten Optimisten nicht gerechnet hätten.

Ausfälle müssen kompensiert werden
Die Herren 2 leiden hingegen sehr unter den krankheitsbedingten Ausfällen der Herren 1, so dass man auf Jugendspieler und weitere Aushilfen zurückgreifen musste. Daher ist es nicht verwunderlich, dass trotz großem Kampf, beide Begegnungen deutlich verloren wurden. Die Damenmannschaft startete ebenfalls mit einer deutlichen Niederlage in die Saison, wenn auch die 2:12-Niederlage in Maischeid nicht den tatsächlichen Spielverlauf wiedergibt. Die Erfolge der Damenmannschaft, welche ebenfalls durch Jugendspielerinnen unterstützt werden, werden sich im Laufe der Saison sicherlich noch einstellen.

Siege und Niederlagen für den Nachwuchs
Für die Jungen U15 1, welche nach hervorragender Vorsaison nun ebenfalls in der A-Klasse antreten, begann die Saison mit einem 14:0 Auswärtssieg beim HTC Neuenahr. Leider konnte der gastgebende Verein nur drei Spieler stellen. Dieses ist umso ärgerlicher, als dass die Horhausener aufgrund einer verletzungsbedingten Absage ihren vierten Spieler aus der U15 2 abziehen mussten, der dann doch nicht im Einzel zum Einsatz kam. Hierdurch geschwächt mussten leider die Jungen U15 2 eine deutliche Heimniederlage gegen Montabaur 2 einstecken. Auch dieses Team hat sich durch eine sehr gute Leistung in der Vorsaison für die Teilnahme in einer höheren Klasse qualifiziert und tritt nun in der B-Klasse an. Auch die neu formierte U12, deren Spieler im letzten Jahr noch alle in der U10 gespielt haben, trat zu ihrem ersten Auswärtsspiel in Vallendar an. Hier mussten sich die Kids nach hartem Kampf knapp mit 5:9 geschlagen geben. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: TC Horhausen startet erfolgreich in die Medenrunde

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Team Schäfer-Shop fährt die „Virtuelle Rad-Bundesliga“

Betzdorf. Da zur Zeit so gut wie alle offiziellen Rennveranstaltungen abgesagt sind, hat der Bund Deut-scher Radfahrer (BDR) ...

B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf

Gehlert. Wegen der Punktgleichheit haben sich somit beide Teams für den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert.

Zum ...

Budo-Club Betzdorf: Keine Mitgliedsbeiträge für 2. Halbjahr 2020

Betzdorf. Die Auswirkungen des Sars-CoV-2 Virus und der damit verbundenen Krankheit Covid-19 haben erheblichen negativen ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Ein mit Abstand ungewohntes Training bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Die Verantwortlichen hatten und haben es sich nicht leicht gemacht. Es wurde zunächst ein Sicherheitskonzept gestellt, ...

Virtuelles Legenden-Spiel unterstützt die Arbeit der SG Altenkirchen/Neitersen

Altenkirchen/Neitersen. Die „Fußballverrückten“ sehnen sich förmlich nach dem runden Leder. Der Neustart der Bundesliga steht ...

Weitere Artikel


1.000 Euro für Altenkirchener Tafel

Altenkirchen. Jasmin Möhlenkamp, Mitarbeiterin der Sparda-Bank Altenkirchen, überreichte einen Scheck über 1.000 Euro an ...

Kirchener Faustballer: Damen-Siege und Herren-Niederlagen

Kirchen/Wasenbach/Weisel. Der Start in die Feldsaison der Faustball-Verbandsliga Mittelrhein in der Männerklasse erfolgte ...

„Jugend trainiert für Olympia“: Hammer Leichtathleten auf der Siegerstraße

Hamm. Bei bestem Wetter richtete die Integrierte Gesamtschule Hamm (IGS) in Zusammenarbeit mit der SG Sieg und dem Kopernikus-Gymnasium ...

Landesbetrieb Mobilität: So läuft die Baustelle Betzdorf an

Betzdorf. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez informiert über den Verlauf der anfänglichen Arbeiten für die Brückeninstandsetzung ...

„Gold ist inflationsgeschütztes Geld.“

Hachenburg. Die Wiener Philharmoniker standen Pate bei der Namensgebung von Europas größter Goldmünze „Big Phil“, sie zeigt ...

Arbeitsagentur zur Pflege: Flächendeckender Fachkräfteengpass

Region. Die Pflegebranche boomt. Aktuell sind in der Kranken- und Altenpflege 1,6 Millionen Frauen und Männer sozialversicherungspflichtig ...

Werbung