Werbung

Nachricht vom 10.05.2018    

„Jugend trainiert für Olympia“: Hammer Leichtathleten auf der Siegerstraße

Das Leichtathletik-Team der Integrierten Gesamtschule Hamm (IGS) belegte beim regionalen Vorentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ den ersten Platz und ließ die Konkurrenz der Schulen aus Bad Marienberg, Wissen, Westerburg, Betzdorf und Dierdorf hinter sich. Am 23. Mai steht nur die Endrunde in Koblenz an.

Das erfolgreiche Team der IGS Hamm bei „Jugend trainiert für Olympia“. (Foto: Diana Hedwig/IGS)

Hamm. Bei bestem Wetter richtete die Integrierte Gesamtschule Hamm (IGS) in Zusammenarbeit mit der SG Sieg und dem Kopernikus-Gymnasium Wissen den diesjährigen Vorentscheid in Leichtathletik für den Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im heimischen Stadion aus. Zu Gast waren dabei 17 Mannschaften der Schulen aus Bad Marienberg, Wissen, Westerburg, Betzdorf und Dierdorf. Das Team der IGS Hamm startete im Wettkampf IV in der mit fünf Teams am stärksten besetzten Klasse. In den Disziplinen 50-Meter-Sprint, Ballwurf, 800-Meter-Lauf, Hochsprung, Weitsprung und der 4 mal 50 Meter-Staffel galt es für Marinus Viana Rodriguez, Louis Michl, Jonas Fuhrmann, Maurice Kasten, Paris Bilz, Finn-Luca Schwarz, Soundie Mulitze, Tanja Braun und Mouna Alloui, sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen.

Die Staffel sicherte den Erfolg
Schon zu Beginn des Wettkampfs machte Finn-Luca Schwarz mit einem Wurf über 48 Meter deutlich, dass mit der Mannschaft an diesem Tag zu rechnen sein sollte. Es folgten viele sehr gute Leistungen der einzelnen Sportler. Soundie Mulitze ließ im Weitsprung mit 4,64 Metern die gesamte Konkurrenz hinter sich. Maurice Kasten belegte hier mit ebenfalls starken 4,56 Metern den zweiten Platz. Schon vor der abschließenden Staffel war klar, dass es für eine Platzierung auf dem Podium reichen würde. In einem spannenden Finale sicherte die Staffel schließlich den ersten Platz und damit den Gesamtsieg an diesem Tag. Das Team ist damit für die Endrunde am 23. Mai in Koblenz qualifiziert und freut sich, dort gegen die besten Schulen aus dem gesamten Norden von Rheinland-Pfalz antreten zu dürfen.

Dank an Partner und Helfer
Organisator und Sportlehrer Max Hitzel zeigte sich mit dem Ergebnis und dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden. „Wir haben viele sehr gute Leistungen der Teams bei idealen Bedingungen gesehen. Der Tag hat gezeigt, dass unsere Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Wissen, welches für die Auswertung der Ergebnisse zuständig war und der SG Sieg, die uns mit Material und kompetenten Helfern unterstützte, wieder perfekt funktioniert hat.“ Insbesondere bedankt sich die IGS Hamm bei Thomas Heck vom Gymnasium Wissen, der gleichzeitig im Wettkampfbüro und als Stadionsprecher im Einsatz war, sowie bei Wolfgang Fischer und Harald von Glasow von der SG Sieg, die für einen reibungslosen Ablauf der Laufwettbewerbe sorgten. Bärbel Fuhrmann und Julia Seidler, ebenfalls von der SG Sieg, halfen bei der Betreuung der eigenen Mannschaft. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Jugend trainiert für Olympia“: Hammer Leichtathleten auf der Siegerstraße

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Neptun-Schwimmer maßen sich miteinander

Wissen. Die Teilnehmer schwammen Schwimmstrecken verschiedener Lagen auf Distanzen zwischen 25 und 200 Metern. Dank der vorbildlichen ...

Kreis-Crosslauf-Meisterschaften in Pracht

Pracht. Der Hauptlauf startet um 14:15 Uhr. Veranstalter ist die SG Niederhausen-Birkenbeul im Verbund mit der SG Sieg – ...

Drei Punkte für die 1. Mannschaft in der Oberliga Südwest

Betzdorf. Am Samstag empfingen die Betzdorfer den bis dahin Tabellenersten, die BSG Neustadt. Nachdem das 1. Herrendoppel ...

Saisonhöhepunkt in den Doppeldisziplinen

Gebhardshain / Andernach. Julia und Joshua traten erstmalig gemeinsam bei einer Rheinlandmeisterschaft an. In spannenden ...

Glühweinlauf am 30. November in Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 30. November geht es auf die 10-Kilometer-Strecke; Start und Ziel sind wieder im Marienstätter Weg. ...

Erste Heimspielniederlage für den SSV95 Wissen

Wissen. Die immer noch ersatzgeschwächten Wissener Handballer starteten verhalten in die Partie und konnten erstmals nach ...

Weitere Artikel


Bei der IHK zum Kräuterprofi werden

Koblenz. Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz (GBZ) veranstaltet zum wiederholten Mal die Qualifikation zum Kräuterexperten ...

Ranga Yogeshwar über aufregende Zeiten: „Worauf warten wir?“

Wissen. Der Wissenschaftsjournalist und Physiker des deutschen Fernsehens, Ranga Yogeshwar, bekannt für seine Begabung, komplizierte ...

Verkehrsverbund und Verkehrsclub legen Mobilitätsfibel auf

Köln/Region. Solange der Vorrat reicht: Die Mobilitätsfibel von Verkehrsclub Deutschland (VCD) und Verkehrsverbund Rhein-Sieg ...

Kirchener Faustballer: Damen-Siege und Herren-Niederlagen

Kirchen/Wasenbach/Weisel. Der Start in die Feldsaison der Faustball-Verbandsliga Mittelrhein in der Männerklasse erfolgte ...

1.000 Euro für Altenkirchener Tafel

Altenkirchen. Jasmin Möhlenkamp, Mitarbeiterin der Sparda-Bank Altenkirchen, überreichte einen Scheck über 1.000 Euro an ...

TC Horhausen startet erfolgreich in die Medenrunde

Horhausen. Ende April fand die erste Medenrunde der diesjährigen Saison statt. Auch der TC Horhausen startete mit mehreren ...

Werbung