Werbung

Nachricht vom 11.05.2018    

Kita „Die Phantastischen Vier“ on tour

Familientag im Kletter- und Wildpark in Bad Marienberg für die Kindertagesstätte (Kita) „Die Phantastischen Vier“ aus Fürthen: Die Kinder kamen im Kinderland Klettermax und Flitzi auf ihre Kosten und so mancher Erwachsener und ältere Geschwister trauten sich in höhere Gefilde. Sowohl die Kinder als auch Mütter und Väter testeten mutig ihre Grenzen aus. Außerdem gab es eine Foto-Rallye.

Mutig und motiviert geht es in höhere Gefilde. (Foto: Kita Fürthen)

Fürthen/Bad Marienberg. In diesem Jahr veranstaltete die Kindertagesstätte (Kita) „Die Phantastischen Vier“ aus Fürthen einen Familientag im Kletter- und Wildpark in Bad Marienberg. Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Kletterausrüstung angelegt und die Parcours bestiegen. Die Kinder kamen im Kinderland Klettermax und Flitzi auf ihre Kosten und so mancher Erwachsener und ältere Geschwister trauten sich in höhere Gefilde. Sowohl die Kinder als auch Mütter und Väter testeten mutig ihre Grenzen aus.

Anschließend ging es zur Foto-Rallye in den Wildpark. Esel, Wildschwein und Ziege galt es zu finden und sie möglichst originell zu fotografieren. Die Fotos werden in der Kita abgegeben und jeder Teilnehmer bekommt einen kleinen Preis. Am Nachmittag lud der Spielplatz zum entspannten und geselligen Verweilen ein. Familien, die sich noch nicht gut kannten, hatten die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, bevor ein gelungener Tag zu Ende ging. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kita „Die Phantastischen Vier“ on tour

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

An insgesamt drei Samstagen führte die Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf die diesjährige Belastungsübung für ihre Atemschutzgeräteträger in Eigenregie durch. So ist die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf weiterhin sichergestellt.




Aktuelle Artikel aus Region


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

Daaden. Anlass für das Durchführen der Übung war, dass die Frist für die vorgeschriebene jährliche Wiederholung der Übung ...

Gemeinde Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Hövels. Das Baugebiet „Siegenthal“ liegt in Südhanglage und mit herrlichem Blick auf das Siegtal in der Gemeinde Hövels, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Digitale Stadtrallye jetzt auch in Betzdorf und Kirchen

Betzdorf. Um mitzumachen sind ein internetfähiges Smartphone oder Tablet notwendig. Wem es hieran mangelt, der kann sich ...

Radfahrer trafen sich auf der Köttingerhöhe

Wissen. Die eine war in Montabaur gestartet. Über Hachenburg ging es dann durch die Kroppacher Schweiz und an der Nister ...

Benutzte Einweg-Masken und -Handschuhe richtig entsorgen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich in diesen Zeiten, wie die richtige Entsorgung von Einwegmasken ...

Weitere Artikel


Grube Bindweide: Besucherbergwerk sucht dringend Personal

Steinebach. Auf ein insgesamt positives Jahr konnten die Mitglieder des Fördervereins Besucherbergwerk Grube Bindweide bei ...

Polizei Straßenhaus meldet weitgehend friedlichen Vatertag

Horhausen/Dierdorf. Durch den Anreiseverkehr zur Vatertagsparty Horhausen kam es auf der Kreisstraße 1 zwischen Oberlahr ...

Fantastische Tagesfahrt in den Freizeitpark Efteling

Westerwald. Einen Tag lang reiste das Kooperationsteam der Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises ...

Mit Leib und Seele unterwegs: Männer auf dem Pilgerweg

Altenkirchen. Nach einer gelungenen Auftaktveranstaltung im Jahr 2016 in Daaden entstand ein Gemeinschaftsprojekt der fünf ...

RSC-Rennfahrer weiter auf Erfolgskurs

Betzdorf. Bei den Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren im rhein-hessischen Rüssingen konnte sich Michael Graben vom ...

Heizung: Sommerzeit ist Sanierungszeit

Altenkirchen/Betzdorf. Die Heizperiode ist vorbei – jetzt sollte man an die Heizung denken. Denn eine Erneuerung der Heizung ...

Werbung