Werbung

Nachricht vom 11.05.2018    

Polizei Straßenhaus meldet weitgehend friedlichen Vatertag

Die Polizeiinspektion Straßenhaus blickt insbesondere bei den größeren Vatertags-Veranstaltungen im Dienstgebiet insgesamt auf besonnene und fröhliche Feierlichkeiten zurück. Lediglich zum Sportfest in Wienau musste die Polizei zu später Stunde ausrücken und sich um eine Schlägerei kümmern.

Symbolfoto

Horhausen/Dierdorf. Durch den Anreiseverkehr zur Vatertagsparty Horhausen kam es auf der Kreisstraße 1 zwischen Oberlahr und Horhausen zu Behinderungen für den fließenden Verkehr, da die Jugendlichen mit Bollerwagen teilweise über die Fahrbahn gingen. In Oberlahr kam es bei der Anreise zu einem Diebstahl geringwertiger Sachen durch zwei Jugendliche. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten bei dem männlichen Täter einen Schlagring fest. Der Schlagring wurde sichergestellt. Gegen den Jugendlichen wird wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und Diebstahl ermittelt.

Die Feierlichkeit in Horhausen, an der überwiegend Jugendliche und Heranwachsende teilnahmen, verlief friedlich und ohne nennenswerte Zwischenfälle. Gegen 23 Uhr verließen die letzten Gäste das Gelände.

Schlägerei am Rande des Sportfestes
Dierdorf. Am frühen Donnerstagmorgen wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus gegen 3 Uhr eine Schlägerei mit mehreren Personen auf einem Sportfest in Dierdorf-Wienau, gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei schilderten zwei Geschädigte (23 und 28 Jahre), dass sie im Anschluss an verbale Streitigkeiten durch eine acht- bis zehn-köpfige Personengruppe eingekreist und mehrfach geschlagen wurden. Hierdurch erlitten beide leichte Verletzungen. Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei Straßenhaus unter Telefon 02634/952-0 oder per Email pistrassenhaus@polizei.rlp.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Polizei Straßenhaus meldet weitgehend friedlichen Vatertag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Viele Projekte für die Menschen im Kreis umgesetzt

AItenkirchen/Kreisgebiet. Pünktlich zum Jahresende hat die Steuerungseinheit Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung ...

Waldzustandsbericht: „Treibhausgase zerstören unsere Wälder“

Denn die Erderhitzung hinterlässt im Wald deutliche Spuren. Über 80 Prozent der Bäume sind krank. Das ergab die Waldzustandserhebung, ...

Großes Teilnehmerfeld beim 2. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. 157 Teilnehmer wagten sich bei ausgezeichnetem Wetter auf die 10-Kilometer-Distanz, in die einbrechende Dunkelheit ...

Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien's Cafe“ in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Donnerstag (5. Dezember) wurde die Bäckerei Kalien's Cafe in der Hauptstraße 107 in Birken-Honigsessen ...

VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Betzdorf. Dennoch, so Geschäftsführer Martin Becker, sei man sehr daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Hier nennt ...

Neues Infoportal „Sternenkinder“ will bei Trauerarbeit helfen

Kreis Altenkirchen. Ein Team rund um Jugendreferentin Carola Paas (Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen) mit, Katrin und ...

Weitere Artikel


Fantastische Tagesfahrt in den Freizeitpark Efteling

Westerwald. Einen Tag lang reiste das Kooperationsteam der Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises ...

„Kreativwerkstatt Holz“ für Väter mit ihren Kindern

Kirchen/Betzdorf. Als Exklusivzeit für Väter mit ihren Kindern - ab 6 Jahren - richtet die Katholische Erwachsenenbildung ...

Nach dem Kreisstraßenforum: CDU bringt überparteiliche Resolution auf den Weg

Kreisgebiet. Mitte April haben die Teilnehmer am Kreisstraßenforum des CDU-Kreisverbandes und der CDU-Kreistagsfraktion in ...

Grube Bindweide: Besucherbergwerk sucht dringend Personal

Steinebach. Auf ein insgesamt positives Jahr konnten die Mitglieder des Fördervereins Besucherbergwerk Grube Bindweide bei ...

Kita „Die Phantastischen Vier“ on tour

Fürthen/Bad Marienberg. In diesem Jahr veranstaltete die Kindertagesstätte (Kita) „Die Phantastischen Vier“ aus Fürthen einen ...

Mit Leib und Seele unterwegs: Männer auf dem Pilgerweg

Altenkirchen. Nach einer gelungenen Auftaktveranstaltung im Jahr 2016 in Daaden entstand ein Gemeinschaftsprojekt der fünf ...

Werbung