Werbung

Nachricht vom 14.05.2018 - 08:22 Uhr    

Wildes aus Wiesen und Wäldern: Kräutererlebnistag für Familien

Ein Kräutererlebnistag für Familien steht am 27. Mai in Horhausen auf dem Programm. Zusammen mit Naturpädagogin und Kräuterexpertin Beatrix Ollig geht es zunächst auf eine kleine Wanderung durch Wiesen und Wälder rund um Horhausen. Hier werden schmackhafte und gesunde Wildkräuter kindgerecht vorgestellt und gemeinsam gesammelt. Anschließend wird ein leckeres Menü zubereitet.

Ein Kräutererlebnistag für Familien steht am 27. Mai in Horhausen auf dem Programm. (Foto: privat)

Horhausen. Am Sonntag, dem 27. Mai findet von 10 bis 14 Uhr wieder eine Kräuterveranstaltung speziell für Familien mit Kindern – idealerweise ab 6 Jahren – statt. Zusammen mit Naturpädagogin und Kräuterexpertin Beatrix Ollig geht es zunächst auf eine kleine Wanderung durch Wiesen und Wälder rund um Horhausen. Hier werden schmackhafte und gesunde Wildkräuter kindgerecht vorgestellt und gemeinsam gesammelt. Die gesammelten Wildkräuter werden anschließend dazu verwendet, gemeinschaftlich ein leckeres Kräutermenü zu kochen, das garantiert allen schmeckt.

Der Kostenbeitrag beträgt 12 Euro Erwachsene und 8 Euro für Kinder. NABU-Mitglieder zahlen 10 beziehungsweise 6 Euro. Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Interessierte Familien können sich direkt bei Beatrix Ollig anmelden (E-Mail: b.ollig@gmx.de, Tel.: 02687-4293273). (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wildes aus Wiesen und Wäldern: Kräutererlebnistag für Familien

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


C2C: Alle Dinge neu vom Ende her denken

Altenkirchen: Was ist eigentlich „Cradle to Cradle“ (C2C)? Dahinter verbirgt sich der Ansatz, schon in der Entwicklung von ...

Kreativworkshop: Plastisches Gestalten für kleine Hände

Altenkirchen/Nisterberg. Das Kreisjugendamt Altenkirchen bietet in Kooperation mit der Ortsgemeinde Nisterberg vom 24. bis ...

34-Jähriger nach Karnevalsumzug niedergeschlagen

Wissen. Es war bereits am Karnevalsdienstag, also am 5. März: Ein 34-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hamm wurde in der ...

Eine Hochburg der Hexenprozesse: Expertin referierte beim Kreisheimatverein

Wissen. Sie war schlimm, die Zeit der Hexenverfolgung in Europa und auch in der Region an der Sieg. Dass sich aber so viele ...

Ärztenotstand: Bürgerinitiative lädt zur Podiumsdiskussion

Betzdorf. Die Bürgerinitiative (BI) „Ärztenotstand in Betzdorf und Umgebung“ lädt ein zu einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, ...

Es ging um nachhaltige Waldwirtschaft: CDU-Spitzenfrau für Europa zu Gast

Hamm. Peter Enders, MdL und Kandidat des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen für die Wahl des Landrates, hatte zusammen mit Michael ...

Weitere Artikel


Pilgerbericht beim Männerfrühstück

Kirchen-Freusburg. Erneut gut besucht war das Männerfrühstück der evangelischen Kirchengemeinden in der Region. Eingeladen ...

Am Pfingstwochenende ist Schützenfest in Leuzbach

Altenkirchen-Leuzbach Am Pfingstwochenende vom 19. bis 21. Mai wird drei Tage lang das Schützenfest in Leuzbach gefeiert. ...

Wissener Maimarkt trotz Regen gut besucht

Wissen/Sieg. Wind, Regen und Gewitter – schlechter hätte es Wissen zum Maimarkt nun wirklich nicht treffen können. Aber das ...

JSG Wisserland nimmt einen Punkt aus Heimbach-Weis mit

Heimbach-Weis7Wissen. Gegen den starken Tabellenvierten SSV Heimbach-Weis wurde das Minimalziel erreicht: Die JSG Wisserland ...

Vatertagstour des SV Maulsbach

Maulsbach. Die Maulsbacher Schützen wanderten über Kescheid nach Mehren. An Christi Himmelfahrt trafen sich die Maulsbacher ...

Haften Eltern für fahrradfahrende Kinder?

Region. Zwei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren waren am Schadentag mit ihren Fahrrädern zu einem nahegelegen Spielplatz ...

Werbung