Werbung

Nachricht vom 14.05.2018    

Tunnelwartung an Umgehung Rengsdorf, B 256

Im Landschaftstunnel „Schauinsland“ der Umgehungsstraße Rengsdorf sind turnusmäßige Wartungsarbeiten erforderlich, die nur unter Sperrung der Fahrtrichtung von Altenkirchen nach Neuwied durchgeführt werden können. Daher wird die Fahrspur in Richtung Neuwied am 17. Mai von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Rengsdorf-Nord (Ehlscheider Stock) und Rengsdorf-West/Melsbach für den Verkehr gesperrt.

Symbolfoto

Rengsdorf. Der Verkehr in Richtung Neuwied wird an diesem Tag durch die Ortslage von Rengsdorf umgeleitet. Hierzu wird ein Parkverbot angeordnet. In Fahrtrichtung Altenkirchen steht im Bereich des Landschaftstunnels ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Arbeiten finden außerhalb der Hauptverkehrszeiten statt, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die mit der geänderten Verkehrsführung verbundenen Einschränkungen. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tunnelwartung an Umgehung Rengsdorf, B 256

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen: Kita-Trägerschaften neu geregelt

Altenkirchen. Die Entscheidung fiel einstimmig ohne Gegenstimme: Die bisherigen Träger bleiben weiterhin mittelbarer Kostenträger, ...

Frauen im Ehrenamt: Landfrauen Altenkirchen setzen auf "Digital.Vernetzt"

Altenkirchen. Die neue Software soll ab 2022 in den Einsatz kommen und so wurden die Landfrauen in der Anwendung durch Referent ...

Altenkirchener Kompa finanziert elf Workshops mit Geld aus Bundesprogramm

Altenkirchen. Bobby ist ein guter Geselle. Vor allem ist er bestens erzogen und befolgt haargenau, was ihm Emma und Lotta ...

Weitere Artikel


Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzung auf B 256

Bruchertseifen/Roth. Am Montag, dem 14. Mai, kam es auf der B256, zwischen Bruchertseifen und Roth, zu einem schweren Verkehrsunfall. ...

„Der kleine Angsthase“ hoppelt in Mehren

Mehren. Robert ist ein richtiger Angsthase. Vor jedem Hund fürchtet er sich, jedes Wasser ist zu tief, jeder Dachboden zu ...

Tanzcorps qualifiziert sich für die Landesmeisterschaften

Wissen. Auch für die alten Hasen hieß es ranklotzen. Der Ehrgeiz der jungen Damen wurde belohnt. Mit 45,5 Punkten sicherten ...

„Auf alten Pilgerwegen“ von Friesenhagen nach Marienstatt

Marienstatt. Am ersten Tag führen rund 30 Kilometer zu einigen traditionsreichen Kapellen im Wildenburger Land und dann weiter ...

Raiffeisenprojekt an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Vergangene Woche konnte auch für die Zweitklässler der Grundschule Etzbach das Raiffeisenprojekt starten, bei dem ...

Kardiologisches Netzwerk gegründet

Neuwied. Initiatoren dieser trägerübergreifenden Kooperation sind Privatdozent Dr. Felix Post, der Chefarzt der Klinik für ...

Werbung