Werbung

Nachricht vom 16.05.2018    

PKW-Fahrer ließ tote Wildschweine auf der Fahrbahn liegen

Drei tote Wildschweine ließ ein PKW-Fahrer auf der Landesstraße L 280 zwischen Alsdorf und Schutzbach liegen, nachdem er mit seinem PKW mit den Tieren kollidiert war. Erst über eine Stunde später meldete er sich bei der Polizei, die ihrerseits ausdrücklich darauf hinweist, dass Wildunfälle unverzüglich anzuzeigen sind.

Betzdorf/Alsdorf. Aus gegebenem Anlass weist die Polizei darauf hin, dass Wildunfälle unverzüglich anzuzeigen sind, damit Gefahren für den Straßenverkehr oder unnötige Leidenszeiten für das beteiligte Wildtier vermieden werden können.

Aktueller Grund für den Hinweis ist ein Vorfall am Dienstagabend (15. Mai): Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer befuhr laut Mitteilung der Polizei die Landesstraße L 280 von Alsdorf in Richtung Schutzbach. Ein Familienverband Schwarzwild querte dabei die Fahrbahn, wobei der PKW die Bache und zwei Frischlinge erfasste. Durch die Kollision mit dem PKW wurden die Tiere getötet und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der Fahrer des Unfall-PKWs setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne die Unfallstelle abzusichern beziehungsweise die Hindernisse von der Fahrbahn zu räumen und seinen Anzeigepflichten nach dem Landesjagdgesetz nachzukommen. An der Unfallstelle wurde das Kennzeichen des beteiligten Fahrzeuges aufgefunden.

Erst über eine Stunde nach dem Fund der Tiere erschien der Unfallbeteiligte bei der Polizei in der Absicht, den Verkehrsunfall anzuzeigen. Gegen den 55-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung durch Unterlassen sowie wegen des Verstoßes gegen das Landesjagdgesetz eingeleitet. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: PKW-Fahrer ließ tote Wildschweine auf der Fahrbahn liegen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Die freiwilligen Feuerwehren aus Schönstein und Wissen sind am Samstag, 19. September, gegen 17.50 Uhr zu einem Brand in Steckenstein alarmiert worden. Ein ausgelöster Heimrauchmelder verhinderte Schlimmeres. Neben den beiden Löschzügen der VG Feuerwehr Wissen wurde eine weitere Drehleiter aus Betzdorf angefordert.


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Rund ein halbes Jahr mussten die Gäste des Molzbergbades auf die Wiedereröffnung der Saunaanlage warten. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Verordnungen, musste mit dem Lockdown auch der Saunabetrieb am 13. März diesen Jahres eingestellt werden. Der startet nun wieder am 21. September unter geänderten Bedingungen.


Region, Artikel vom 20.09.2020

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Jetzt im beginnenden Herbst locken am Wegesrand noch immer viele süße Früchte. Wer ungefragt sich an privaten Obstbäumen bedient, der begeht einen Diebstahl. Da ist die Menge ganz egal, ob ein Apfel oder ein ganzer Sack voll. Früher war es mal Mundraub, heute ist es Diebstahl, der eine Strafe, meist in Form einer Geldbuße nach sich zieht.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Betzdorf. Nachdem bereits seit einigen Wochen das Schwimmbad wieder geöffnet hat, wird ab kommenden Montag (21. September) ...

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Region. Viele Obstbauern und Privatleute kennen nur zu gut das Problem. Die Früchte an einem Baum nehmen sukzessive ab oder ...

Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Steckenstein. Gemeldet wurde der Leitstelle Montabaur ein Zimmerbrand. Aufgrund dieser Meldung wurden sofort die Löschzüge ...

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Hamm. Der Norma und die Spielothek sind längst verschwunden, stattdessen rollen die Bagger. Denn am Standort des Rewe-Markts ...

Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Weitere Artikel


Hausarztmangel: MdL Michael Wäschenbach kritisiert das Land

Kreisgebiet. Die Verleihung des Ehrentitels „Sanitätsrat“ an den Kirchener Mediziner Dr. Wolfram Johannes nimmt MdL Michael ...

Etzbacher Grundschüler lernten vom Graffiti-Profi

Etzbach. Mit Mund- und Nasenschutz ausgestattet sowie mit Sprühdosen in der Hand durften die Viertklässler der Grundschule ...

Bundesweiter „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 5. Juni

Altenkirchen. An diesem Tag machen die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. und ihre Partnerorganisationen auf die lückenhafte ...

NABU Rhein-Westerwald: Rückkehr des Wolfes unterstützen

Holler/Daaden. Der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald freut sich über den jetzt bekannt gewordenen Wolfsnachweis auf ...

Markttreiben „wie zu Raiffeisens Zeiten“ in Hamm

Hamm. Im Jubiläumsjahr „200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen“ soll es im Geburtsort Raiffeisens an zwei Tagen so zugehen ...

Tarifkonflikt beim DRK: „Eine Nacht mit uns gibt’s nicht für lau“

Kreisgebiet. Seit Tagen sieht man sie an exponierten Stellen im Kreis Altenkirchen, und das nicht nur in der Nähe der beiden ...

Werbung