Werbung

Nachricht vom 17.05.2018    

Pausen-Eis: Förderverein spendierte kühle Erfrischung

Mit einem Pausen-Eis überraschte der Förderverein von Kindertagesstätte und Grundschule Katzwinkel Kinder, Erzieher und Lehrer bei sommerlichen Temperaturen. Die Aktion des Fördervereins steht bereits bevor: Anlässlich der der 525 Jahr-Feier in Katzwinkel am 10. Juni gibt es ein Bällerennen.

Die Schlange war naturgemäß recht lang an der mobilen Eisdiele, die der Förderverein der Katzwinkeler Kita und der Grundschule bestellt hatte. (Foto: Förderverein)

Katzwinkel. Das war mal eine Pausen-Überraschung, als der „Eis-Mi“ auf dem Schulhof der Barbara-Grundschule vorfuhr und für leuchtende Augen bei den Kindern sorgte. Der Förderverein „Kita Löwenzahn und Barbara Grundschule Katzwinkel e.V.“ spendierte 130 Kindern, Erziehern und Lehrern eine Kugel Eis und sorgte damit für eine willkommene Erfrischung bei hochsommerlichen Temperaturen. Gestärkt konnten der Unterricht in der Schule und das Spielen auf dem Kindergartengelände anschließend weitergehen.

Die nächste Aktion des Fördervereins findet am 10. Juni im Rahmen der 525 Jahr-Feier in Katzwinkel statt: In einem Bällerennen werden sich ab 15 Uhr über 300 Bälle ihren Weg die Barbarastraße hinunter bahnen. Die letzten offenen Ballnummern können zum Preis von einem Euro pro Stück von 13.30 bis 14.30 Uhr am Stand des Fördervereins auf dem Festgelände erworben werden. Die Gewinner dürfen sich unter anderem auf Gutscheine für den Panoramapark, Besuch im Kletterwald, Panarbora-Park und einen Rundflug freuen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Pausen-Eis: Förderverein spendierte kühle Erfrischung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Ministerin Hubig: Ab 15. März weiterer Schritt zur Öffnung der Kitas und Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Vorschulkinder sind ab 8. März eingeladen zu kommen.


Bund fördert mit über rund vier Millionen Euro Fahrradbrücke bei Etzbach

Der Landkreis Altenkirchen hat einen Bewilligungsbescheid über rund vier Millionen Euro für sein Fördervorhaben „Lückenschluss des Siegradweges bei Etzbach“ vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


Der etwas andere Englischkurs: Die Geschichte der Rockmusik in den 60er und 70er Jahren

Altenkirchen. Unter dem Titel „History of Rock“ vermittelt der Kurs in englischer Sprache einen Überblick über die Geschichte ...

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld ...

Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

In der Nacht zum Freitag, den 26. Februar, wurde an der Park&Ride-Anlage, Ladestraße, ein Stromverteilerkasten zerstört. ...

Weitere Artikel


Clio-Piloten aus Fluterschen bleiben auf Kurs

Fluterschen/Nürburgring. Auch beim zweiten Durchgang der RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring, dem Lauf „Feste Nürburg“, ...

Fürthener Bürgerverein lud zum Tanz in den Mai

Fürthen. Tanz in den Mai des Bürgervereins Fürthen 2018 e.V. in Gründung an der Grillhütte Opsen: Das Programm bot vielfältige ...

Postbank zieht sich aus Altenkirchen zurück

Altenkirchen. Die Postbank zieht sich Ende Juli mit ihrer Filiale aus Altenkirchen zurück. Den dort angebotenen Service im ...

Altenkirchener Vorschulkinder besuchten die Umweltschule

Altenkirchen. In dieser Woche folgten die 18 Vorschulkinder aus der katholischen Kindertagesstätte (Kita) St. Jakobus Altenkirchen ...

Freusburger Kita „Wirbelwind“: Die Mühe hat sich gelohnt

Kirchen-Freusburg. Die Kindertagesstätte (Kita) Wirbelwind in Freusburg platzte aus allen Nähten zur Einweihung. Rund zwei ...

Für die, die mehr wollen: Erster Bachelor-Studiengang für Friseure gestartet

Koblenz. Sie kommen aus ganz Deutschland, sind hochmotiviert und überzeugt, dass sich für sie beruflich viele Türen öffnen ...

Werbung