Werbung

Nachricht vom 17.05.2018 - 12:27 Uhr    

Pausen-Eis: Förderverein spendierte kühle Erfrischung

Mit einem Pausen-Eis überraschte der Förderverein von Kindertagesstätte und Grundschule Katzwinkel Kinder, Erzieher und Lehrer bei sommerlichen Temperaturen. Die Aktion des Fördervereins steht bereits bevor: Anlässlich der der 525 Jahr-Feier in Katzwinkel am 10. Juni gibt es ein Bällerennen.

Die Schlange war naturgemäß recht lang an der mobilen Eisdiele, die der Förderverein der Katzwinkeler Kita und der Grundschule bestellt hatte. (Foto: Förderverein)

Katzwinkel. Das war mal eine Pausen-Überraschung, als der „Eis-Mi“ auf dem Schulhof der Barbara-Grundschule vorfuhr und für leuchtende Augen bei den Kindern sorgte. Der Förderverein „Kita Löwenzahn und Barbara Grundschule Katzwinkel e.V.“ spendierte 130 Kindern, Erziehern und Lehrern eine Kugel Eis und sorgte damit für eine willkommene Erfrischung bei hochsommerlichen Temperaturen. Gestärkt konnten der Unterricht in der Schule und das Spielen auf dem Kindergartengelände anschließend weitergehen.

Die nächste Aktion des Fördervereins findet am 10. Juni im Rahmen der 525 Jahr-Feier in Katzwinkel statt: In einem Bällerennen werden sich ab 15 Uhr über 300 Bälle ihren Weg die Barbarastraße hinunter bahnen. Die letzten offenen Ballnummern können zum Preis von einem Euro pro Stück von 13.30 bis 14.30 Uhr am Stand des Fördervereins auf dem Festgelände erworben werden. Die Gewinner dürfen sich unter anderem auf Gutscheine für den Panoramapark, Besuch im Kletterwald, Panarbora-Park und einen Rundflug freuen. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Pausen-Eis: Förderverein spendierte kühle Erfrischung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


C2C: Alle Dinge neu vom Ende her denken

Altenkirchen: Was ist eigentlich „Cradle to Cradle“ (C2C)? Dahinter verbirgt sich der Ansatz, schon in der Entwicklung von ...

Kreativworkshop: Plastisches Gestalten für kleine Hände

Altenkirchen/Nisterberg. Das Kreisjugendamt Altenkirchen bietet in Kooperation mit der Ortsgemeinde Nisterberg vom 24. bis ...

34-Jähriger nach Karnevalsumzug niedergeschlagen

Wissen. Es war bereits am Karnevalsdienstag, also am 5. März: Ein 34-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hamm wurde in der ...

Eine Hochburg der Hexenprozesse: Expertin referierte beim Kreisheimatverein

Wissen. Sie war schlimm, die Zeit der Hexenverfolgung in Europa und auch in der Region an der Sieg. Dass sich aber so viele ...

Ärztenotstand: Bürgerinitiative lädt zur Podiumsdiskussion

Betzdorf. Die Bürgerinitiative (BI) „Ärztenotstand in Betzdorf und Umgebung“ lädt ein zu einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, ...

Es ging um nachhaltige Waldwirtschaft: CDU-Spitzenfrau für Europa zu Gast

Hamm. Peter Enders, MdL und Kandidat des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen für die Wahl des Landrates, hatte zusammen mit Michael ...

Weitere Artikel


Clio-Piloten aus Fluterschen bleiben auf Kurs

Fluterschen/Nürburgring. Auch beim zweiten Durchgang der RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring, dem Lauf „Feste Nürburg“, ...

Fürthener Bürgerverein lud zum Tanz in den Mai

Fürthen. Tanz in den Mai des Bürgervereins Fürthen 2018 e.V. in Gründung an der Grillhütte Opsen: Das Programm bot vielfältige ...

Postbank zieht sich aus Altenkirchen zurück

Altenkirchen. Die Postbank zieht sich Ende Juli mit ihrer Filiale aus Altenkirchen zurück. Den dort angebotenen Service im ...

Altenkirchener Vorschulkinder besuchten die Umweltschule

Altenkirchen. In dieser Woche folgten die 18 Vorschulkinder aus der katholischen Kindertagesstätte (Kita) St. Jakobus Altenkirchen ...

Freusburger Kita „Wirbelwind“: Die Mühe hat sich gelohnt

Kirchen-Freusburg. Die Kindertagesstätte (Kita) Wirbelwind in Freusburg platzte aus allen Nähten zur Einweihung. Rund zwei ...

Für die, die mehr wollen: Erster Bachelor-Studiengang für Friseure gestartet

Koblenz. Sie kommen aus ganz Deutschland, sind hochmotiviert und überzeugt, dass sich für sie beruflich viele Türen öffnen ...

Werbung