Werbung

Nachricht vom 17.05.2018    

Postbank zieht sich aus Altenkirchen zurück

Ende Juli schließt die Postbank ihre Filiale in Altenkirchen. Ihre Kunden informiert die Postbank per Aushang, Handzettel und persönlichem Anschreiben über die neue Partnerfiliale der Deutschen Post und den nächstgelegenen Geldautomaten, an dem Postbank-Kunden entgeltfrei Bargeld abheben können. Die Services im Bereich Post- und Paketdienstleistungen übernimmt eine neue Partneragentur der Deutschen Post.

Altenkirchen. Die Postbank zieht sich Ende Juli mit ihrer Filiale aus Altenkirchen zurück. Den dort angebotenen Service im Bereich Post- und Paketdienstleistungen überträgt die Postbank zeitgleich auf eine neue Partnerfiliale der Deutschen Post. Die Filiale in der Bahnhofstraße 28 öffnet daher letztmalig am Dienstag, den 24. Juli 2018. Darüber informiert das Unternehmen per Pressemitteilung. Für die Kunden bedeutet dies zwar einen Wechsel von Standort und Ansprechpartnern, die Dienstleistungen der Post können sie aber wie gewohnt in Anspruch nehmen. Zu diesem Zweck plant die Deutsche Post die zeitgleiche Eröffnung einer neuen Partnerfiliale in unmittelbarer Nähe des bisherigen Standortes, und zwar in der Bahnhofstraße 26/Ecke Friedrich-Emmerich-Straße 15.

Ihre Kunden informiert die Postbank per Aushang, Handzettel und persönlichem Anschreiben über die neue Partnerfiliale der Deutschen Post und den nächstgelegenen Geldautomaten, an dem Postbank-Kunden entgeltfrei Bargeld abheben können. Für beratungsintensivere Themen wie Baufinanzierung, Altersvorsorge und Privatkredite empfiehlt die Postbank die Filialen inHachenburg, oder die Postbank-Finanzberatung, die auf Kundenwunsch auch zu Hause berät.

Die nächste Möglichkeit zur kostenfreien Bargeldversorgung finden Kunden in Altenkirchenbei der Deutschen bank (Wilhelmstraße 20). Darüberhinaus bieten viele Supermärkte inzwischen das sogenannte Cashback-Verfahren an, bei dem man sich beim bargeldlosen Bezahlen kostenfrei Geld auszahlen lassen kann. Diesen Service finden Kunden in Altenkirchen unter anderem in den Filialen von Aldi und Rewe. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Postbank zieht sich aus Altenkirchen zurück

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

Weitere Artikel


MB schafft Platz für große Ideen in Selbach

Selbach. Langsam wurde es zu eng für die Firma MB Software und Systeme. Die Räumlichkeiten erreichten ihren Zenit. Seit ihrer ...

„Der klare Blick“ öffnet extra zur Wissener Nachtschicht

Wissen. Anlässlich der Wissener Nachtschicht am nächsten Samstag, dem 19. Mai, erweitert die Wissener Eigenart die Öffnungszeiten ...

Kinderkrebshilfe Gieleroth verlost beim Sommerfest einen Renault Clio

Betzdorf. Oliver Diehl von der KFZ-Technik Diehl GmbH in Betzdorf hat einen PKW-Schlüssel übergeben. Und zwar an Jutta Fischer, ...

Fürthener Bürgerverein lud zum Tanz in den Mai

Fürthen. Tanz in den Mai des Bürgervereins Fürthen 2018 e.V. in Gründung an der Grillhütte Opsen: Das Programm bot vielfältige ...

Clio-Piloten aus Fluterschen bleiben auf Kurs

Fluterschen/Nürburgring. Auch beim zweiten Durchgang der RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring, dem Lauf „Feste Nürburg“, ...

Pausen-Eis: Förderverein spendierte kühle Erfrischung

Katzwinkel. Das war mal eine Pausen-Überraschung, als der „Eis-Mi“ auf dem Schulhof der Barbara-Grundschule vorfuhr und ...

Werbung