Werbung

Nachricht vom 18.05.2018    

Kinderkrebshilfe Gieleroth verlost beim Sommerfest einen Renault Clio

Auch in diesem Jahr wird es bei der Tombola zum Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth einen PKW zu gewinnen geben. Oliver Diehl von der KFZ-Technik Diehl GmbH in Betzdorf übergab den Schlüssel für einen Renault Clio bereits an die Vereinsvorsitzende Jutta Fischer. Das diesjährige Sommerfest findet am 26. August auf dem Sportplatz in Berod statt.

Freuen sich auf das Sommerfest, bei der Renault Clio verlost wird: (von links) Ulrich Fischer, Manuela, Tim und Oliver Diehl, Jutta Fischer und Hündchen Rambo. (Foto: jmlp)

Betzdorf. Oliver Diehl von der KFZ-Technik Diehl GmbH in Betzdorf hat einen PKW-Schlüssel übergeben. Und zwar an Jutta Fischer, die Vorsitzende der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Der von dem Unternehmen zum Teil gesponserte Wagen ist der diesjährige Hauptpreis der Tombola des am 26. August in Berod stattfindenden Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Jutta Fischer war mit ihrem Ehemann Ulrich Fischer nach Betzdorf gereist, um den „Renault Clio Energy TCe 90 Limited Plus“ entgegen zu nehmen. Der Wert des Neuwagens liegt bei rund 14.000 Euro.

Oliver Diehl, ehemals zweiter Vorsitzender der Kinderkrebshilfe Gieleroth und Chef der KFZ-Technik Diehl GmbH, und seiner Frau Manuela liegt die Arbeit des Vereins der Kinderkrebshilfe sehr am Herzen. Vor 20 Jahren war ihr Sohn Tim das erste Kind, das von der Kinderkrebshilfe betreut wurde. Er war an Leukämie erkrankt und konnte geheilt werden. Jutta Fischer berichtete hierzu: „Durch Tim ist die Familienhilfe erst entstanden. Zuvor hatten wir nur Kliniken finanziell unterstützt. Doch die direkte Unterstützung von Familien ist ebenso wichtig.“



Beim diesjährigen Sommerfest des Vereins der Kinderkrebshilfe gibt es neben dem schicken Renault Clio noch mehr als 800 weitere Preise zu gewinnen. Der zweite Hauptpreis ist ein Rasenmäherroboter, der dritte Hauptpreis ein E-Bike, hinzu kommen unter anderem ein Thermomix und ein Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro. Lose kann man unter anderem in ausgewiesenen Geschäften in Flammersfeld, Weyerbusch, Wissen, Hachenburg und bei allen Vorstandsmitgliedern der Kinderkrebshilfe erwerben. Ein Los kostet 1 Euro. Das Motto des diesjährigen Sommerfestes lautet „Einmal um die Welt.“ Zur Unterhaltung der Gäste wird eine „Blues Brothers“-Coverband beitragen. (jmlp)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinderkrebshilfe Gieleroth verlost beim Sommerfest einen Renault Clio

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.




Aktuelle Artikel aus Region


Zeit für Schmetterlinge: fördern und beobachten

Region. Die Schmetterlinge sind rekordverdächtig, denn sie bilden mit knapp 160.000 beschriebenen Arten, etwa 130 Familien ...

Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Altenkirchen. Schon um 4.43 Uhr schrillten die Alarmmelder der Feuerwehrleute zum ersten Mal: Ein Kleidercontainer auf dem ...

Nicole nörgelt... - über Frühjahrsputz und Putzmuffel

Region. Können Sie sich vorstellen, wie es bei mir ausgesehen hat, bis sogar ich mich genötigt gefühlt habe, Lappen und Eimer ...

E-Bike Diebstähle und Schad-SMS

Linz. In Bezug auf die Ausgangssperre - auf Grundlage der Allgemeinverfügung zur 18. CoBeLVO der Kreisverwaltung Neuwied ...

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Betzdorf / Daaden. Schon am Morgen war in Betzdorf ein verkratzter PKW auf einem Firmengelände in der Hermann-Goetze-Straße ...

Weitere Artikel


Westerwälder Firmenlauf soll weiter wachsen

Betzdorf. Der Westerwälder Firmenlauf geht in die achte Runde: Am Freitag, den 14. September, verwandelt sich die Betzdorfer ...

Erfolgreiche Qualifizierung für zehn Tagespflegepersonen

Wissen. Die nun zertifizierten Tagespflegepersonen haben sich seit September 2017 jeweils dienstags und regelmäßig an Wochenenden ...

Kirchliche Männerarbeit bekommt Ehrenamtspreis

Kreis Altenkirchen. „Damit haben wir wirklich nicht gerechnet!“ Thorsten Bienemann aus Daaden, der seit 2013 die Männerarbeit ...

„Der klare Blick“ öffnet extra zur Wissener Nachtschicht

Wissen. Anlässlich der Wissener Nachtschicht am nächsten Samstag, dem 19. Mai, erweitert die Wissener Eigenart die Öffnungszeiten ...

MB schafft Platz für große Ideen in Selbach

Selbach. Langsam wurde es zu eng für die Firma MB Software und Systeme. Die Räumlichkeiten erreichten ihren Zenit. Seit ihrer ...

Postbank zieht sich aus Altenkirchen zurück

Altenkirchen. Die Postbank zieht sich Ende Juli mit ihrer Filiale aus Altenkirchen zurück. Den dort angebotenen Service im ...

Werbung