Werbung

Nachricht vom 18.05.2018    

Westerwälder Firmenlauf soll weiter wachsen

Nach dem Teilnehmerrekord von 1.248 Startern im Jahr 2017 wollen die Macher des Westerwälder Firmenlaufs dies noch einmal steigern. 2018 sollen es mehr werden. Außerdem will man die Werbetrommel tüchtig für den vorhergehenden Schülerlauf rühren. Am Freitag, den 14. September, verwandelt sich die Betzdorfer Innenstadt erneut in eine Laufarena. Bereits in den nächsten Tagen können Meldungen für den Firmenlauf per Internet erfolgen

Die Macher des Westerwälder Firmenlaufs und Sponsoren-Vertreter setzen auf den 14. September. Dann sollen noch mehr Läufer an den Start gehen als 2017. (Foto: Westerwald Bank)

Betzdorf. Der Westerwälder Firmenlauf geht in die achte Runde: Am Freitag, den 14. September, verwandelt sich die Betzdorfer Innenstadt erneut in eine Laufarena. Nach dem Teilnehmerrekord von 1.248 Startern im Jahr 2017 wollen die Firmenlauf-Macher dies noch einmal steigern. Der Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf sei „mittlerweile etwas Besonderes, ein tolles Familienfest“, so Bürgermeister Bernd Brato bei der ersten Pressekonferenz zum diesjährigen Lauf. „Wir sind hochzufrieden mit der Entwicklung der letzten Jahre.“ Es gehe eben nicht nur und nicht in erster Linie um Sport, sondern um das Miteinander vor, während und nach dem eigentlichen Lauf. Die Verkehrsbeeinträchtigungen, da zeigte er sich optimistisch, würden angesichts der Brückenbaustelle an der L 288 nicht größer als bei den bisherigen Läufen.

Ausdruck einer lebendigen Region
Wilhelm Höser, Vorstandssprecher des Hauptsponsors Westerwald Bank, die auch den Ausstieg eines langjährigen Sponsors in diesem Jahr kompensiert, unterstrich Bratos Ausführungen. Mittlerweile dürfe man von einer Tradition sprechen, die mit dem Firmenlauf in Betzdorf begründet worden sei. Der Lauf sei Ausdruck einer lebendigen Region. „Und wenn sich nun Arbeit und sportlich-geselliges Vergnügen miteinander verknüpfen lassen, wird die Firmenlauf-Philosophie mit Leben gefüllt“, so Höser. Bei vielen Unternehmen sei der Firmenlauf-Termin Bestandteil des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Höser dankte ausdrücklich allen Beteiligten – von den Mitarbeitern der Verbandsgemeindeverwaltung bis zu den ehrenamtlichen Helfern vor und hinter den Kulissen, die für einen reibungslosen Ablauf des Events sorgen. So werden auch in diesem Jahr am Veranstaltungstag wieder rund 50 Helfer des Betzdorfer Turnvereins und von den Mitinitiatoren Impuls Daaden und Premiummed Betzdorf-Dauersberg im Einsatz sein. Auch der Ausdauer-Shop ist wieder mit von der Partie und bietet im Vorfeld den „Btown Run Club“ an, der auf den Firmenlauf vorbereitet.

Werbetrommel für den Schülerlauf rühren
Martin Hoffmann vom Organisationsbüro Anlauf Siegen ging unter anderem auf die Perspektiven des Schülerlaufs ein, der im letzten Jahr erstmalig durchgeführt wurde. Mit 200 Startern sei die Resonanz bereits gut gewesen, allerdings sieht er noch Luft nach oben. Der Schülerlauf sei auch für die Stimmung gut gewesen.

Der Zeitplan für den 14. September sieht nun wie folgt aus: Um 18.15 Uhr begrüßen Bürgermeister Brato und Sponsoren-Vertreter die Gäste und Teilnehmer auf der Bühne am Rathaus. Um 18.30 Uhr startet der Schülerlauf. Alle Schüler laufen den Rundkurs von rund 1.100 Meter ein Mal. Wertungen finden für die Klassen 5 bis 7, 8 bis 10 und 11 bis 13 statt. Der Hauptlauf startet dann um 19 Uhr mit fünf Runden durch die Innenstadt. Einmal mehr heißt es dann „Erlebnis statt Ergebnis“. Wie seit dem ersten Lauf gehen auch Menschen mit Beeinträchtigungen an den Start. Auch in diesem Jahr werden originelle Kostüme und Teamnamen sowie die Teams mit den meisten Startern ausgezeichnet. Ab 20 Uhr findet auf der Bühne, die nach Möglichkeit etwas zentraler zum Veranstaltungsgeschehen neben dem Rathaus platziert werden soll, die Siegerehrung statt. Für musikalische Unterhaltung und Unterstützung an der Strecke wird wieder gesorgt sein. „Nach der guten Resonanz der letzten zwei Jahre bieten wir auch 2018 Finishershirts in Baumwolle und als Lauf-Funktionsshirt an“, informierte Martin Hoffmann.

Erste Meldephase beginnt
Bereits in den nächsten Tagen können Meldungen für den Firmenlauf per Internet erfolgen (www.westerwaelder-firmenlauf.de). Auch in diesem Jahr erfolgt die Ausgabe der Startunterlagen wieder über den Ausdauer-Shop, und zwar vom 11. bis 13. September. Die Startgebühren betragen in der ersten Meldephase bis 15. Juli 12 Euro (inkl. Baumwollshirt) bzw. 18 Euro (inkl. Funktionsshirt), 13 bzw. 19 Euro in der zweiten Meldephase bis 8. September und 15 bzw. 20 Euro ab dem 9. September. Menschen mit Beeinträchtigungen erhalten 50 Prozent Ermäßigung. Starter des Münz-Firmenlaufs, des Siegerländer AOK-Firmenlaufs und des Firmenlaufs in Bad Marienberg erhalten Ermäßigungen von 2 Euro. Die Startgebühr für den Schülerlauf beträgt 5 Euro pro Teilnehmer inklusive Veranstaltungsshirt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Firmenlauf soll weiter wachsen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Donnerstag, 21. Januar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Corona-Pandemie: Demnach gibt es im Kreis einen weiteren Todesfall: Eine 88-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist verstorben.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Verkehrsbehinderungen zwischen Betzdorf und Wallmenroth: Das ist der Grund für die einseitige Sperrung

Wieso dauert es seit einigen Tagen länger, wenn man mit dem Auto zwischen Betzdorf und Wallmenroth über die B 62 unterwegs ist? Mobile Ampeln regeln den Verkehr. Entlang des Radwegs sind außerdem Holzwände aufgebaut. Ein Bild, das man in den nächsten Wochen noch an verschiedenen Stellen im Kreisgebiet beobachten wird, wie der AK-Kurier erfuhr.


Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Eine bislang unbekannte Person hat versucht, in der Nacht zu Mittwoch, 20. Januar, in den Tiernahrungsmarkt in der Drosselstraße in Wissen einzubrechen. Sie wurde dabei von einem Anwohner bemerkt, der sogleich den Einbrecher zu vertreiben wusste.


Rund 170 Personen im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen gegen Corona geimpft

Bis zum Mittwochnachmittag stand nicht fest, ob der Impftermin im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen wie geplant am Donnerstag durchgeführt werden konnten. Letztendlich wurde aber entschieden, dass die Impfung der Senioren gegen Corona Priorität haben müsse. Der Präsident des DRK-Landesverbandes Rainer Kaul und Landrat Dr. Peter Enders machten sich persönlich ein Bild von der guten Arbeit der mobilen Impfteams.




Aktuelle Artikel aus Region


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Hachenburg. „Die „Kleinen Wäller“ haben Nachwuchs bekommen und runden das Angebot der Spazierwanderwege im Wander-Westerwald ...

Verkehrsbehinderungen zwischen Betzdorf und Wallmenroth: Das ist der Grund für die einseitige Sperrung

Betzdorf/Wallmenroth. Mit dem Auto schnell mal nach Betzdorf oder –umgekehrt – nach Wallmenroth? Die letzten Tage musste ...

Rund 170 Personen im DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen gegen Corona geimpft

Altenkirchen. Am Donnerstag, 21. Januar, wurde das Café Mocca im DRK Seniorenzentrum Altenkirchen zur Impfstation. Rund 170 ...

Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. 21 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Corona-Statistik zudem für Donnerstag aus. Insgesamt ...

KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Wissen. Die Fressnapf-Kunden hatten, während der „Tierheim-Wünsche werden wahr –Weihnachtsaktion 2020“ wieder fleißig für ...

Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Wissen. Gegen 2.30 Uhr machte sich die Person an dem Tiernahrungsgeschäft zu schaffen. Beim Hebeln an der Türe wurde sie ...

Weitere Artikel


Erfolgreiche Qualifizierung für zehn Tagespflegepersonen

Wissen. Die nun zertifizierten Tagespflegepersonen haben sich seit September 2017 jeweils dienstags und regelmäßig an Wochenenden ...

Kirchliche Männerarbeit bekommt Ehrenamtspreis

Kreis Altenkirchen. „Damit haben wir wirklich nicht gerechnet!“ Thorsten Bienemann aus Daaden, der seit 2013 die Männerarbeit ...

„Tag der Berufsorientierung“ an der Marion-Dönhoff-Realschule

Wissen. Jugendlichen der 8. und 9. Klassen wurde an diesem Tag die Gelegenheit gegeben, sich nicht nur über verschiedene ...

Kinderkrebshilfe Gieleroth verlost beim Sommerfest einen Renault Clio

Betzdorf. Oliver Diehl von der KFZ-Technik Diehl GmbH in Betzdorf hat einen PKW-Schlüssel übergeben. Und zwar an Jutta Fischer, ...

„Der klare Blick“ öffnet extra zur Wissener Nachtschicht

Wissen. Anlässlich der Wissener Nachtschicht am nächsten Samstag, dem 19. Mai, erweitert die Wissener Eigenart die Öffnungszeiten ...

MB schafft Platz für große Ideen in Selbach

Selbach. Langsam wurde es zu eng für die Firma MB Software und Systeme. Die Räumlichkeiten erreichten ihren Zenit. Seit ihrer ...

Werbung