Werbung

Nachricht vom 18.05.2018    

B-Jugend der JSG Wisserland steigt in die Rheinlandliga auf

Drei Spieltage vor Saisonende ist es geschafft: Im Mittwochspiel der B-Jugend -Bezirksliga Ost bescherte der 5:0-Kantersieg der JSG Wisserland gegen die JSG Salz der Mannschaft des Trainergespanns Wolfgang Leidig und Wolfgang Seifer den sicheren Aufstieg in die Rheinlandliga. Damit krönten die Jungs ihre hervorragende sportliche Entwicklung in diesem Jahr.

Im Mittwochspiel der B-Jugend -Bezirksliga Ost bescherte der 5:0-Kantersieg gegen die JSG Salz der Mannschaft des Trainergespanns Wolfgang Leidig und Wolfgang Seifer drei Spieltage vor Saisonende den vorzeitigen Aufstieg in die Rheinlandliga mit uneinholbaren 11 Punkten Vorsprung auf die nächstplatzierten Aufstiegsaspiranten. (Foto: Verein)

Wissen. Tolle Jungs, tolles Team – die jahrelange fußballerische Entwicklung in der JSG Wisserland trägt wieder einmal Früchte. Im Mittwochspiel der B-Jugend -Bezirksliga Ost bescherte der 5:0-Kantersieg gegen die JSG Salz der Mannschaft des Trainergespanns Wolfgang Leidig und Wolfgang Seifer drei Spieltage vor Saisonende den vorzeitigen Aufstieg in die Rheinlandliga mit uneinholbaren 11 Punkten Vorsprung auf die nächstplatzierten Aufstiegsaspiranten. Damit krönten die Jungs ihre hervorragende sportliche Entwicklung in diesem Jahr.

Vom ersten Spieltag an waren sie immer in der Spitzengruppe präsent und ließen sich auch nicht von den immer wiederkehrenden Handicaps in Form von schwereren Verletzungen und Krankheiten entmutigen. Ganz im Gegenteil: Mit ihrer sehr stark ausgeprägten „Jetzt-erst-recht“-Mentalität und des Einstehens füreinander kamen sie immer wieder in die Erfolgsspur zurück. Zunächst errangen sie die Herbstmeisterschaft, dann gelang dem Futsalteam des jüngeren Jahrganges mit einer imposanten Leistung den Kreismeistertitel und die Qualifikation für die Rheinlandmeisterschaft. Auf schulischer Ebene errang der jüngere Jahrgang zusammen mit dem älteren C-Jugend-Jahrgang - die C-Jugend schickt sich derzeit ebenfalls an, in die Rheinlandliga aufzusteigen - mit der Schulmannschaft des Kopernikus-Gymnasiums Wissen im Herbst den Kreismeistertitel im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ der Wettkampfklasse WK II. Im Frühjahr qualifizierten sie sich als Sieger des Rheinlandzwischenrundenturnieres in Diez für das Rheinlandfinale am 23. Mai in Bad Neuenahr.

All das ist vor allem den in den letzten Jahren in wechselnden Konstellationen bei den einzelnen Jahrgängen agierenden Trainern Wolfgang Leidig, der die Erfolgsstory dieser Truppe im Bambinialter beginnen ließ, Sven Hering, Tomasz Gawenda und Wolfgang Seifer zu verdanken. Entscheidend dazu trugen auch die punktuellen Zugänge von Spielern und Eltern bei, die sowohl die sportliche Entwicklung als auch die soziale und gruppendynamische Entwicklung bereicherten und optimierten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: B-Jugend der JSG Wisserland steigt in die Rheinlandliga auf

1 Kommentar
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung....und viel Erfolg in der "neuen" Liga!
#1 von Günther Humpert, am 19.05.2018 um 09:27 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


EAM schneidet Freileitungen mit „fliegender“ Säge frei

Im Landkreis Altenkirchen kommt derzeit erstmals im Auftrag des regionalen Energieversorgers EAM eine "fliegende Säge" zum Einsatz. In dem schwer zugänglichen Gebiet werden die 10-kV-Freileitungs-Trassen per Helikoptersäge freigeschnitten.


Feuerwehren als Corona-Tester: Auch VG Betzdorf-Gebhardshain winkt ab – macht aber Gegenvorschlag

Die ursprüngliche Aufforderung, wonach die Feuerwehren bei den freiwilligen Coronatests helfen sollen/müssen, ist nun zwar entschärft worden. Auf der Verbandsgemeinderatssitzung Betzdorf-Gebhardshain fühlte sich der erste Beigeordnete aber verpflichtet, die Ablehnung vor Ort zu erklären – und einen konstruktiven Vorschlag zu unterbreiten.




Aktuelle Artikel aus Sport


MSF Kirchen nimmt als einziger Verein im Kreis am ADAC-Digital-Cup teil

Kirchen. Es ist ein Hobby, das Motorsportbegeisterte in seinen Bann zieht: sich einmal auf die Spuren der Großen des Geschäfts ...

Gesucht wird gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Jugendliche

Region. Dazu Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg: „Wir alle kennen die Preise für Sportbekleidung. ...

Rosenmontag trotz Corona: Pflegedorf freut sich über Kräbbelchen

Flammersfeld. „Dafür sind wir heute sehr früh aufgestanden,“ so Rita Brück, deren Bruder seit einem Jahr im Pflegedorf wohnt. ...

„AK ladies open“ ohne Zuschauer und mit viel Disziplin

Altenkirchen. Die „AK ladies open" haben seitens der heimischen und der Landespolitik mutmachende Worte erhalten, die Veranstaltung ...

Skeleton-WM: Silber für Jacqueline Lölling aus Brachbach

Altenberg/Brachbach. Sie gilt als sportliches Aushängeschild der Region. Nun konnte Jacqueline Lölling erneut ihre Qualitäten ...

Keine Bußgelder für Vereine wegen Nichterfüllung Schiedsrichter-Soll

Region. Damit soll diese zusätzliche Belastung den Vereinen erspart werden, die derzeit sowieso keine Einnahmen im Spielbetrieb ...

Weitere Artikel


Wolfspopulation soll intelligent reguliert werden

Altenkirchen. Nachdem am vergangenen Sonntag (13. Mai) ein einzelner Wolf auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf ...

Zwei Schwerverletzte auf der B 8: Motorrad fuhr auf PKW auf

Weyerbusch. Gegen 12.25 Uhr am heutigen Mittag (18. Mai) kam es auf der Bundesstraße B 8 zwischen Weyerbusch und Hasselbach ...

Brückenbaustelle Betzdorf: Einzelhandel schlägt Alarm

Betzdorf. Unpassender könnte der Slogan „An Betzdorf geht kein Weg vorbei“ im Moment wirklich nicht sein. Um es auf den Punkt ...

Zukunft der Pflege ist Diskussionsthema

Betzdorf. „Wie wird die Pflege im Jahr 2025 aussehen? Und was braucht es, damit wir alle beruhigt auf den letzten Lebensabschnitt ...

Wer lenkt den Einsatzwagen am besten?

Kreisgebiet/Langenbach. Der diesjährige Kreisentscheid im Geschicklichkeitsfahren mit Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr findet ...

Betzdorfer Gymnasiasten wanderten für sauberes Trinkwasser

Betzdorf. Frauen und Kinder in Entwicklungsländern müssen durchschnittlich sechs Kilometer zurücklegen, um an Trinkwasser ...

Werbung