Werbung

Nachricht vom 22.05.2018    

SSV Super-Cup in Weyerbusch: Spielpaarungen ausgelost

Bereits zum siebten Mal lädt der SSV Weyerbusch im Juli zum SSV-Super-Cup ein, in diesem Jahr unter dem Titel „SSV Super-Cup im Raiffeisenjahr 2018“. Mit dabei sind neben den Gastgebern unter anderem Vorjahressieger SV Leuscheid, die SG 06 Betzdorf und TuS Germania Windeck. Der „SSV Super-Cup im Raiffeisenjahr 2018“ findet von Donnerstag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 22. Juli, auf der Kunstrasensportanlage in Weyerbusch statt und wird im K.O-System unter insgesamt acht Mannschaften ausgespielt.

Der Wanderpokal des SSV-Super-Cups des SSV Weyerbusch erwartet den Sieger des Turniers im Juli. (Foto: Veranstalter)

Weyerbusch. Mit Spannung erwartet stehen jetzt die Spielpaarungen für den „SSV Super-Cup im Raiffeisenjahr 2018“ fest. Der SSV Weyerbusch hatte am Pfingstmontag zur Auslosung unter Leitung von SSV-Präsident Friedhelm Kohl und Fußball-Geschäftsführer Mike Ramme geladen. Insgesamt waren rund 40 Gäste der Einladung zur Auslosung für den siebten „SSV Super-Cup“ gefolgt, darunter Bürgermeister Fred Jüngerich, Ortsbürgermeister Dietmar Winhold, Manfred Hendricks (Ehrenpräsident SSV Weyerbusch), Björn Birk (Kreisvorstand), Rudi Weigold, Nils Schneider, Bastian Grieble (Schiedsrichter SSV Weyerbusch), die Abteilungsvorstände des SSV Weyerbusch, Ortsbürgermeister der umliegenden Ortsgemeinden, Vereinsvertreter der teilnehmenden Mannschaften und verschiedene Ehrenmitglieder des SSV.

Der „SSV Super-Cup im Raiffeisenjahr 2018“ findet von Donnerstag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 22. Juli, auf der Kunstrasensportanlage in Weyerbusch statt und wird im K.O-System unter acht Mannschaften ausgespielt. Als Preisgelder winken 1.000, 750 sowie 500 Euro für die ersten drei Plätze, außerdem gibt es eine Besichtigung der Krombacher Brauerei dazu. Für den vierten Platz gibt es ein Preisgeld von 250 Euro.

„Glücksfee“ Rudi Weigold, Schiedsrichter des SSV Weyerbusch, loste folgende Begegnungen zum Turnierauftakt aus:

• Viertelfinale 1: SV Leuscheid (TV) gegen VFL Oberlahr/Flammersfeld
• Viertelfinale 2: SSV Weyerbusch gegen SG Betzdorf
• Viertelfinale 3: TSV Germania Windeck gegen SG Neitersen/Altenkirchen II
• Viertelfinale 4: VFL Hamm gegen SG Puderbach


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: SSV Super-Cup in Weyerbusch: Spielpaarungen ausgelost

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Wie die Kreisverwaltung am Dienstag, 2. März, mitteilt, gibt es zwei weitere Todesfälle im Kreis Altenkirchen im Zuge der Corona-Pandemie: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 87-jährige Frau verstorben, in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ein 85-jähriger Mann.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


So reagieren die Leser auf die neuen Corona-Maßnahmen im Kreis Altenkirchen

Wegen der hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte im AK-Land haben der Kreis Altenkirchen und das Land zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen. So wird der Präsenzunterricht zum Teil eingestellt, eine Ausgangssperre und erweiterte Maskenpflicht werden eingeführt. Die Reaktionen darauf fallen unterschiedlich aus.


Zu hohe Inzidenz im Kreis: Schulen schließen, Ausgangssperre und Maskenpflicht in Fußgängerzonen

Es kam, wie es kommen musste: Die hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte, die im Kreis Altenkirchen in den zurückliegenden Tagen errechnet wurden, bedingen zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus. Unter anderem wird der Präsenzunterricht an Grundschulen und Förderschulen eingestellt, gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr des folgenden Tages. Der aktuelle Wert beträgt 114,7.


AstraZeneca: Auch im Kreis lehnen Menschen den Impfstoff ab

Die einen akzeptieren ihn, die anderen wiederum nicht: Der Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca sorgt für viele Diskussionen und Ablehnung seit der Einstufung der Ständigen Impfkommission (Stiko), ihn in Deutschland nur unter 65-Jährigen zu spritzen. Das Ergebnis: Zahlreiche Dosen bleiben auf Halde liegen, weil (noch) starr an der Prioritätenliste der Stiko festgehalten wird.




Aktuelle Artikel aus Sport


MSF Kirchen nimmt als einziger Verein im Kreis am ADAC-Digital-Cup teil

Kirchen. Es ist ein Hobby, das Motorsportbegeisterte in seinen Bann zieht: sich einmal auf die Spuren der Großen des Geschäfts ...

Gesucht wird gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Jugendliche

Region. Dazu Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg: „Wir alle kennen die Preise für Sportbekleidung. ...

Rosenmontag trotz Corona: Pflegedorf freut sich über Kräbbelchen

Flammersfeld. „Dafür sind wir heute sehr früh aufgestanden,“ so Rita Brück, deren Bruder seit einem Jahr im Pflegedorf wohnt. ...

„AK ladies open“ ohne Zuschauer und mit viel Disziplin

Altenkirchen. Die „AK ladies open" haben seitens der heimischen und der Landespolitik mutmachende Worte erhalten, die Veranstaltung ...

Skeleton-WM: Silber für Jacqueline Lölling aus Brachbach

Altenberg/Brachbach. Sie gilt als sportliches Aushängeschild der Region. Nun konnte Jacqueline Lölling erneut ihre Qualitäten ...

Keine Bußgelder für Vereine wegen Nichterfüllung Schiedsrichter-Soll

Region. Damit soll diese zusätzliche Belastung den Vereinen erspart werden, die derzeit sowieso keine Einnahmen im Spielbetrieb ...

Weitere Artikel


Motorradfahrer stürzt und prallt mit PKW zusammen

Maroth. Ein 23-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Betzdorf befuhr mit seinem Motorrad die Kreisstraße 135 aus Richtung Marienhausen ...

CDU-Fraktionschef Christian Baldauf besuchte Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Christian Baldauf, CDU-Fraktionsvorsitzender im Mainzer Landtag, besuchte mit seinem heimischen Fraktionskollegen ...

Einsatz in Daaden: Feuer im Firmenarchiv

Daaden. Zu einem Brand im Dachbereich der Daadener Firma Baumgarten kam es am Pfingstmontag (21. Mai) gegen 17 Uhr. Insgesamt ...

„Trio Glissando“ kommt mit Horn, Harfe und Posaune

Birnbach. Das nächste Konzert in der Birnbacher Kirche verspricht ein Highlight im diesjährigen Konzertreigen zu werden: ...

Am Sonntag geht es „WIEDer ins TAL“

Region. Am nächsten Sonntag, dem 27. Mai, findet von 10 bis 17 Uhr der Radwandertag „WIEDer ins TAL“ statt. Die Landesstraße ...

Mitarbeiter prägen die Bank mit

Hachenburg/Region. Wenn die Westerwald Bank langjährige Mitarbeiter würdigt, dann gibt es immer viel zu erzählen. Denn die ...

Werbung