Werbung

Nachricht vom 23.05.2018    

Daniel Gergel aus Niederdreisbach ist zweitbester Metall-Azubi

Daniel Gergel aus Niederdreisbach ist zweitbester Metall-Azubi bei den Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbandes „vem.die arbeitgeber e.V.“. Er wurde in Bendorf ausgezeichnet. Die Fachkraft für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik wurde in Betzdorf vom Unternehmen Rexnord Kette GmbH ausgebildet.

Daniel Gergel aus Niederdreisbach (4. von rechts) gehört zu den ausgezeichneten Auszubildenden der Mitgliedsunternehmen im Verband „vem.die arbeitgeber e.V.“. (Foto: Veranstalter)

Bendorf/Niederdreisbach. Der Arbeitgeberverband „vem.die arbeitgeber e.V.“ hat im Industriedenkmal Sayner Hütte in Bendorf die besten Auszubildenden in den Metall- und Elektroberufen seiner Mitgliedsbetriebe ausgezeichnet. Daniel Gergel aus Niederdreisbach wurde dabei als zweitbester Auszubildender der Metallberufe ausgezeichnet. Die Fachkraft für Metalltechnik der Fachrichtung Zerspanungstechnik wurde in Betzdorf vom Unternehmen Rexnord Kette GmbH ausgebildet. Er wurde in der Sayner Hütte mit einem eigens produzierten Video vorgestellt.

Der aktuelle MINT-Frühjahrsreport für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik hat festgestellt, dass derzeit in Deutschland rund 315.000 MINT-Fachkräfte fehlen. Der Vorstandsvorsitzende des Arbeitgeberverbandes „vem.die arbeitgeber e.V.“, Günter Fischer, Fischer findet, dass man gestaltend in den Trend des Fachkräftemangels eingreifen kann durch vermehrte Ausbildung und Werbung für die eigenen Berufe. Fischer sagte bei der Auszeichnung, i ajhr 2017 sei die Zahl der neuen Ausbildungsverträge in den Berufen der Metall-und Elektroindustrie um 3,1 Prozent angewachsen. „Sie stieg in allen unseren Berufen, aber besonders stark in den technischen Berufen der Informations- und Kommunikationstechnik (IT-Berufe). Plus 8,3 Prozent ist ein deutliches Signal für Zukunftsvorsorge."

Der „vem.die arbeitgeber e.V.“ habe bereits in den 80er Jahren mit der vermehrten Werbung für die technischen Ausbildungsberufe begonnen. Eines der Projekte zur Förderung des beruflichen Nachwuchses für die Metall- und Elektroindustrie ist die Vergabe des „vem.die arbeitgeber“-Azubipreises. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Daniel Gergel aus Niederdreisbach ist zweitbester Metall-Azubi

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeiträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


Schuleigenes „Snowcamp“ der Realschule Wissen war ein Erfolg

"Bläserklasse", "Lernen am Computer" und besondere Angebote für die Sportklassen: Das sind herausragende Lernschwerpunkte der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen (MDRSP) neben dem regulären schulischen Angebot. Was die sportliche Ausrichtung der Realschule konkret bedeutet, konnten 33 SchülerInnen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern eine Woche bei traumhaften Wetter praktisch erfahren.


13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

In Wissen ist es am Dienstag, 21. Januar, auf der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen. Beim Abbiegen stießen zwei Autos zusammen und prallten gegen weitere Fahrzeuge. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro, vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Bad Honnef AG: Zum 5. Mal in Folge Top-Lokalversorger Strom & Gas

Bad Honnef. Mit der Kennzeichnung TOP-Lokalversorger 2020 werden Verbraucher auf verantwortungsbewusste Energieversorger ...

Westerwald-Brauerei wächst weiter gegen den Trend

Hachenburg. Interessanterweise sind vom Rückgang seit Jahren im Allgemeinen vor allem die Industrie-Brauereien vom betroffen, ...

Digital Stammtisch Westerwald Sieg traf sich in Wissen

Wissen. Als erste große Herausforderung wurde die IT-Sicherheit diskutiert. Die zahlreichen aktuellen Beispiele in der Presse ...

Westerwald Bank: Gute Bilanz trotz schwierigem Umfeld

Ransbach-Baumbach. Nach dem chinesischen Horoskop stand das Jahr 2019 im Zeichen des Schweines und galt somit in der fernöstlichen ...

Meldepflicht für Betriebe: Beschäftigung von Schwerbehinderten

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2019 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Mit lernen, wann und wo man will, zum Wirtschaftsfachwirt

Koblenz. Das neue Lehrgangsformat mit internationaler Ausrichtung ist für alle interessant, die bereits in einem international ...

Weitere Artikel


10 Jahre Westerwaldsteig: Geführte Wanderung von Wissen nach Marienthal

Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen beteiligt sich mit einer schönen Wanderung am Jubiläum „10 Jahre Westerwaldsteig“: Über ...

„Meine schönste Steingeschichte“: Paula Welp mit Bergkristall belohnt

Herdorf-Sassenroth/Kreisgebiet. Seit fünf Jahren schon führt das Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen den Schreibwettbewerb ...

Europawoche an der August-Sander-Schule Altenkirchen

Altenkirchen. Außerdem interessieren natürlich die europäischen Institutionen und
das politische Handeln und Verhandeln ...

Neue Caritas-Schulung: Familien im Alltag beistehen

Betzdorf. Gegründet vor sieben Jahren durch die Schwangerenberatung und den Allgemeinen Sozialen Dienst des Caritasverbandes ...

Brancheninitiative Metall: Datenschutz-Grundverordnung bleibt Thema

Wissen/Kreisgebiet. Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU) sowie die Bindung und Gewinnung ...

Tim Lorenz und Sam Benner starten bei Enduro One Series

Winterberg/Betzdorf. Mitte Mai fand in Winterberg im Rahmen des diesjährigen Dirt Master Festivals das Eröffnungsrennen der ...

Werbung