Werbung

Nachricht vom 25.05.2018    

Strahlender Sonnenschein beim Backes-Tag in Ingelbach

Es war der dritte Backes-Tag in der Verbandsgemeinde Altenkirchen. Und wieder war es eine runde Sache, wie die Ortsgemeinde per Pressemitteilung berichtet. Thomas Brag beispielswesie backt in seinem Südtiroler Backes regelmäßig und konnte den wissbegierigen Gästen hier bei allen Fragen Rede und Antwort stehen. Die Gewinne aus dem Verkauf werden zu gleichen Teilen an die Tafel in Altenkirchen und an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet.

Thomas Brag sorgte am Backes für Nachschub an Pizza, Brot und Blechkuchen. (Foto: Veranstalter)

Ingelbach. Rundum erfolgreich und bei strahlendem Sonnenschein wurde der dritte Backes-Tag in der Verbandsgemeinde Altenkirchen durchgeführt, diesmal in Ingelbach. Ab 10 Uhr konnten interessierte Gäste zuschauen, wie der Brotteig geknetet und der Backes befeuert wurde. Thomas Brag backt in seinem Südtiroler Backes regelmäßig und konnte den wissbegierigen Gästen hier bei allen Fragen Rede und Antwort stehen. Gespannt warteten die Besucher auf die ersten Leckerbissen aus dem Ofen: die Pizza, welche dann auch in kürzester Zeit verspeist war. Auch das nachfolgende Brot und die verschiedenen Blechkuchen fanden reißenden Absatz.

Bereits am Tag zuvor wurden Brote gebacken, welche als Butter- Schmalz- oder Wurststullen während des ganzen Tages zur Verfügung standen. Mit vielen Infos über Friedrich Wilhelm Raiffeisen, die Region, unterschiedliche Getreidesorten oder mit dem Raiffeisenspiel konnten sich Besucher die Back(Warte)zeit verkürzen und ab Mittag war es auch möglich, den eingeheizten alten Backes der Familie Hütt anzuschauen.



Für Vorbereitung und Organisation der Bewirtung zeichnete der Frauenverein Ingelbach verantwortlich, der neben der Familie Brag und den Mitgliedern der Ortsgemeinde für einen rundum gelungenen Backes-Tag gesorgt hat - ganz nach Raiffeisens Motto „Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“. Die Gewinne aus dem Verkauf werden zu gleichen Teilen an die Tafel in Altenkirchen und an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Menschenmassen bei erster "Wir Westerwälder LandFrauen-Messe" in Puderbach

Puderbach. Als „Nicht zu unterschätzende Botschafterinnen des ländlichen Raums, die weit über die Landwirtschaft in die Gesellschaft ...

Strahlender Sonnenschein und zahlreiche Zuschauer - Jugendfeuerwehren zeigten ihr Können

Altenkirchen. Die Jugendlichen (10 bis 16 Jahre), rund 70 nahmen teil, sammelten sich mit den Einsatzfahrzeugen in einem ...

Gyrokopter-Absturz und weitere Verkehrsunfälle im Raum Betzdorf

Friesenhagen. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein stürzte am 13. April gegen 13 Uhr ein Traghubschrauber, auch ...

Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Betzdorf-Gebhardshain erhält über 250.000 Euro an Fördergelder für digitale Projekte

VG Betzdorf-Gebhardshain. Zur kontinuierlichen Ausgestaltung des "Netzwerks Digitale Dörfer Rheinland-Pfalz" erhält die Verbandsgemeinde ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Weitere Artikel


Kräuterwanderung und Salbenseminar bei der Volkshochschule

Betzdorf/Gebhardshain. Die Volkshochschule (VHS) Betzdorf-Gebhardshain startet mit neuen Kursen: Es gibt eine Kräuterwanderung ...

Bürgermeister gratulieren zum neuen Bäckerei-Standort

Bruchertseifen. Schon seit ein paar Wochen erfolgreich ist die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt mit ihrem Café in Bruchertseifen. ...

Festkommers 50 Jahre FC Norken e.V.

Norken. Im Rahmen des Festkommerses wurden durch den Sportbund Rheinland und den Fussballkreis WW-Sieg Urkunden für 50 Jahre ...

Hammer CDU ehrt langjährige Mitglieder

Marienthal. Sie sind seit Jahrzehnten Mitglieder der CDU. Ihr Hammer Gemeindeverband würdigte ihr langjähriges Engagement ...

Schuldisco mit Bandcontest an der Hammer Grundschule

Hamm. Als klar war, dass es nach dem großen Erfolg im letzten Jahr eine zweite Schuldisco für die Dritt- und Viertklässler ...

Von der Leiche bis zur Auflösung: Krimiautoren im Gespräch

Wissen-Schönstein. Woher kommen die Ideen für einen Krimi? Wie läuft die Recherche ab? Wie konstruiert man Figuren? Greift ...

Werbung