Werbung

Nachricht vom 28.05.2018    

SV Windhagen schlägt SG Neitersen/Altenkirchen mit 2:0

Zum Saisonfinale traf der SV Windhagen im Stadion Windhagen auf den spielstarken Tabellenfünften, die SG Neitersen/Altenkirchen. Die Gäste machten zu Spielbeginn mächtig Druck auf das Windhagener Tor, bestimmten das Spielgeschehen und hatten dreimal gute Chancen zu Treffern. Eintracht-Torhüter Thomas Kosiolek und die Abwehr konnten aber einen Treffer verhindern, zum anderen strichen die Bälle knapp am Gehäuse vorbei.

Fotos: SV Windhagen/Höller

Windhagen. Adrian Glos musste Mitte der ersten Spielhälfte nach einer unnötigen Attacke seines Altenkirchener Gegenspielers an der Außenlinie verletzt ausscheiden. Vor der Halbzeitpause kam der Gastgeber besser ins Spiel. In der 34. Minute wurde Armando Grau von Stefan Zent, der kurzfristig für den verletzten Mannschaftskapitän Tobias Blumenthal in der Abwehr spielen musste, steil angespielt. Grau lief auf den Torhüter der Gäste zu und ließ ihm beim 1:0 Führungstor keine Chance zum Eingreifen. Sein Schuss ging vom Innenpfosten in das Tor.

Nach der Halbzeitpause verstärkten die Gäste den Druck. Die Eintracht kam nur zu wenigen Angriffen und war tief stehend meist mit Abwehraufgaben beschäftigt. Die Windhagener Mannschaft verhinderte einen Treffer der Gäste. Mitte der 2. Halbzeit verflachte die Partie etwas. Windhagen spielte danach eigene Angriffe nicht gut aus. Bei den Gästen vermisste man Ideen, die Windhagener Abwehr zu überwinden.

In der 88. Spielminute belohnte sich der SV Windhagen auch für die guten Leistungen in den letzten Spielen. Nico Schiela erzielte in der 88. Spielminute das vielumjubelte 2:0 Siegtreffer. Armando Grau und Matthias Metzen hatten sich gut durchkombiniert, passten auf Schiela, der den Ball zum Siegtreffer einschob. Die Windhagener Mannschaft zeigte in den Partien nach der Winterpause ihren besonderen Charakter. Trotz der misslichen Ausgangslage von 12 Punkten nach 19 Spielen und gleich vier Niederlagen nach der Winterpause, glaubte die Mannschaft an sich, arbeitete hart und gut im Training und bekam ihren verdienten Lohn dafür.

Von den letzten elf Saisonspielen wurden acht gewonnen, so dass man die Saison noch als Tabellensechszehnter mit 36 Punkten beenden konnte. In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, ob das noch zum Klassenerhalt reicht. Zum einen bleibt abzuwarten, ob alle Mannschaften melden, zum anderen liegt es daran, ob die SG Eisbachtal in der Relegation zur Oberliga gegen Borussia Neunkirchen und Hassia Bingen erfolgreich ist. Für Martin Lorenzini war das Spiel der letzte Einsatz für den SV Windhagen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: SV Windhagen schlägt SG Neitersen/Altenkirchen mit 2:0

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


EAM schneidet Freileitungen mit „fliegender“ Säge frei

Im Landkreis Altenkirchen kommt derzeit erstmals im Auftrag des regionalen Energieversorgers EAM eine "fliegende Säge" zum Einsatz. In dem schwer zugänglichen Gebiet werden die 10-kV-Freileitungs-Trassen per Helikoptersäge freigeschnitten.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Feuerwehren als Corona-Tester: Auch VG Betzdorf-Gebhardshain winkt ab – macht aber Gegenvorschlag

Die ursprüngliche Aufforderung, wonach die Feuerwehren bei den freiwilligen Coronatests helfen sollen/müssen, ist nun zwar entschärft worden. Auf der Verbandsgemeinderatssitzung Betzdorf-Gebhardshain fühlte sich der erste Beigeordnete aber verpflichtet, die Ablehnung vor Ort zu erklären – und einen konstruktiven Vorschlag zu unterbreiten.




Aktuelle Artikel aus Sport


MSF Kirchen nimmt als einziger Verein im Kreis am ADAC-Digital-Cup teil

Kirchen. Es ist ein Hobby, das Motorsportbegeisterte in seinen Bann zieht: sich einmal auf die Spuren der Großen des Geschäfts ...

Gesucht wird gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Jugendliche

Region. Dazu Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg: „Wir alle kennen die Preise für Sportbekleidung. ...

Rosenmontag trotz Corona: Pflegedorf freut sich über Kräbbelchen

Flammersfeld. „Dafür sind wir heute sehr früh aufgestanden,“ so Rita Brück, deren Bruder seit einem Jahr im Pflegedorf wohnt. ...

„AK ladies open“ ohne Zuschauer und mit viel Disziplin

Altenkirchen. Die „AK ladies open" haben seitens der heimischen und der Landespolitik mutmachende Worte erhalten, die Veranstaltung ...

Skeleton-WM: Silber für Jacqueline Lölling aus Brachbach

Altenberg/Brachbach. Sie gilt als sportliches Aushängeschild der Region. Nun konnte Jacqueline Lölling erneut ihre Qualitäten ...

Keine Bußgelder für Vereine wegen Nichterfüllung Schiedsrichter-Soll

Region. Damit soll diese zusätzliche Belastung den Vereinen erspart werden, die derzeit sowieso keine Einnahmen im Spielbetrieb ...

Weitere Artikel


Allrounder für Garten und Balkon: Tipps zur Hortensien-Pflege

Region. Ein sommerlicher Garten, der durch opulente Blütenstände glänzt und dem Betrachter das ganze Farbspektrum wie durch ...

Förderverein der Musikschule ehrt erfolgreiche Talente

Altenkirchen. Auch in diesem Jahr waren Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule wieder bei Musikwettbewerben erfolgreich. ...

Baumgarten-Brand aufgeklärt: Jugendliche warfen Böller

Daaden. Nach dem Brand im Archiv der Daadener Firma Baumgarten am Pfingstmontag, dem 21. Mai – der AK-Kurier berichtete –, ...

SG Alsdorf verteidigt Titel Kreispokal in Kreisliga A/B

Norken. 4:4 stand es nach Ende der regulären Spielzeit. Die Verlängerung blieb torlos. Das Elfmeterschießen musste entscheiden. ...

Vizemeister JSG Wisserland mit 3:3 gegen Laubachtal/Ellingen

Wissen. Die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga Ost und somit der Aufstieg in die Rheinlandliga standen für die C-Jugend ...

„Hier bei Oos“ in Gebhardshain mit vielen Neuerungen

Gebhardshain. Der jährliche Aktionstag „Hier bei Oos“ mit verkaufsoffenem Sonntag der Werbegemeinschaft Gebhardshain am 1. ...

Werbung