Werbung

Nachricht vom 28.05.2018    

1.500 Euro für DRK-Ortsvereine in Daaden und Herdorf

Jeweils 750 Euro spendet Energieversorgung Mittelrhein (EVM) an die DRK-Ortsvereine in Daaden und Herdorf. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt das Unternehmen jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht.

Ulrich Botsch (rechts), EVM-Kommunalbetreuer, übergab den Spendenbetrag zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Schneider (2. v. r.) an die DRK-Ortsvereine. Zusätzlich zu der Geldspende gab es neue evmEVM-Sitzwürfel. (Foto: EVM/Roeder-Moldenhauer).

Daaden/Herdorf. Über insgesamt 1.500 Euro aus der „EVM-Ehrensache“ dürfen sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Ulrich Botsch, Kommunalbetreuer bei der EVM, übergab gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Schneider den Spendenbetrag an die begünstigten Vereine.

„Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) leistet einen wertvollen Beitrag für das Leben in unserer Verbandsgemeinde. Die Hauptaufgabe der Mitglieder liegt in der Mitwirkung im Katastrophenschutz“, erklärte Schneider. „Ich freue mich, dass wir das DRK und ihre Tätigkeiten mit der Spende der evm unterstützen können“. Jeweils 750 Euro gehen an das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Daaden und an das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Herdorf. In Daaden soll mit der Spende die Grundausbildung der Bereitschaftsmitglieder des Katastrophenschutzes ausgebaut werden. Das DRK Herdorf wird mit der Geldspende die Utensilien für den Verpflegungsdienst der Feuerwehr bei größeren Einsätzen ergänzen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: 1.500 Euro für DRK-Ortsvereine in Daaden und Herdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2692 Menschen positiv getestet.


Investoren stehen bereit für „Betzdorfs neues Innenstadtquartier“

Der nächste Schritt für ein Projekt, das Betzdorf nachhaltig verändern wird, ist abgeschlossen. Nach dem Erwerb des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes ist nun die Ausschreibung für Investoren beendet. Die ausgewählten Bieter sind nun aufgefordert, der Stadt bis Ende April ein Gestaltungskonzept vorzulegen.




Aktuelle Artikel aus Region


Zimmerbrand in Rheinbrohl konnte schnell gelöscht werden

Rheinbrohl. Auf der Anfahrt konnte auf der Rückseite im Bereich des Dachgeschosses eines Mehrfamilienhauses eine Rauchentwicklung ...

Mehrsprachige Brustkrebs-Information per breastcare App

Region. Pink Ribbon Deutschland setzt sich seit über zehn Jahren für mehr Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland ein. Nun ...

Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber der letzten Meldung des Kreisgesundheitsamtes am Freitag (5. März) steigt die Zahl der ...

Herdorf: Totalschaden nach Trunkenheits-Fahrt und Unfallflucht eines Holz-Lkw

Herdorf. Am Samstagabend, den 6. März, befuhr ein 56-Jähriger mit seinem Auto die L 285 von Herdorf kommend Richtung Daaden. ...

Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Nachdem die rheinland-pfälzische Landesregierung am vergangenen Freitagnachmittag (5. März) die ...

Nicole nörgelt… über die Corona-Achterbahn-Fahrt

Dierdorf. Jaaaa, gleich haben wir es geschafft, da oben ist der höchste Punkt – und dann…. Huiiii! Abwärts!

Kommen Sie ...

Weitere Artikel


Begegnung mit einem Mörder: Vom TV-Kommissar zum Vollzugshelfer

Enspel. Eine hochinteressante Konstellation und eine tiefer gehende menschliche Beziehung stecken hinter dem Buch des bekannten ...

Klosterdorf lädt erstmals zum Marienthaler Kräuterfestival

Seelbach/Marienthal. In einer Pressekonferenz stellten die Gastronomen des Klosterdorfs Marienthal und die Vertreter von ...

Poetry Slamer steigen in Hachenburg in den Ring

Hachenburg. Die Gäste dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Felix Römer freuen, den in den vergangenen Sommern das Hachenburger ...

Lesesommer 2018: Büchereien aus der Region dabei

Betzdorf/Region. Teilnehmerrekord beim Lesesommer Rheinland-Pfalz: 194 kommunale und kirchliche Bibliotheken bieten landesweit ...

Baumgarten-Brand aufgeklärt: Jugendliche warfen Böller

Daaden. Nach dem Brand im Archiv der Daadener Firma Baumgarten am Pfingstmontag, dem 21. Mai – der AK-Kurier berichtete –, ...

Förderverein der Musikschule ehrt erfolgreiche Talente

Altenkirchen. Auch in diesem Jahr waren Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule wieder bei Musikwettbewerben erfolgreich. ...

Werbung