Werbung

Nachricht vom 30.05.2018    

Der SV Mittelhof feiert 90. Geburtstag

Mit einem zweitägigen Fest feiert der SV Mittelhof seinen 90. Geburtstag am 9. und 10. Juni. Mit dabei sind unter anderem die Band Allgäu Power, der Musikverein Brunken, der MGV Steckenstein und das Herdorfer Comedy-Quartett „Schieflage“. Außerhalb des Festzelts im Ortsteil Steckenstein wird ein Vergnügungspark für die kleinen und großen Gäste bereitstehen.

Das waren Zeiten: die Aufstiegsmannschaft des SV Mittelhof aus dem Jahr 1976. (Foto: Chronik SV Mittelhof)

Mittelhof. Zwei Tage lang feiert der SV Mittelhof seinen 90. Geburtstag im großen Festzelt in Mittelhof-Steckenstein neben dem Vereinslokal Cordes. Los geht es am Samstag, den 9. Juni, um 20 Uhr mit der bekannten Partyband Allgäu Power, die von zahlreichen Festen in der Region bekannt ist. Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 8 Euro bei der Gaststädte Cordes in Mittelhof, Büro Hoffmann in Wissen sowie bei den Geschäftsstellen der Sparkasse Westerwald-Sieg in Wissen, Gebhardshain und Betzdorf erhältlich. An der Abendkasse kostet das Ticket 10 Euro.

Am Sonntag, den 10. Juni, geht es bei freiem Eintritt ab 10 Uhr im Festzelt weiter mit einem Gottesdienst unter Mitwirkung des katholischen Kirchenchors „Cäcilia“ Mittelhof. Anschließend um 11.30 Uhr läutet der Einmarsch des Musikvereins Brunken den großen Hof-Stadl ein, der auch vom MGV Steckenstein mitgestaltet wird. Der Hof-Stadl ist eine Kooperation des Vereins mit der Agentur Okay-Veranstaltungen aus Herdorf. Die Moderation übernehmen Christoph Düber und Alfred Latsch. Die Ehrung der Vereinsjubilare darf natürlich nicht fehlen, sie findet während des Hof-Stadls statt. Für prächtige Unterhaltung sorgen ferner DJ Kevin und das Herdorfer Comedy-Quartett „Schieflage“. Damit nicht genug: Außerhalb des Festzelts wird ein Vergnügungspark für die kleinen und großen Gäste bereitstehen. (PM)







Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der SV Mittelhof feiert 90. Geburtstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Busfahrer-Streik: Westerwaldbus GmbH versucht, Schülerverkehr aufrecht zu erhalten

Verdi ruft wieder die Beschäftigten von Busunternehmen zum Streik auf. Von den Arbeitskampfmaßnahmen am 12., 17. und 18. Mai soll ebenfalls der Schülerverkehr betroffen sein. Doch die verantwortliche Westerwaldbus GmbH bemüht sich, dass die Schülertransporte trotzdem stattfinden - und kritisiert gleichzeitig den Streikaufruf.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Busfahrer-Streik: Westerwaldbus GmbH versucht, Schülerverkehr aufrecht zu erhalten

Kreis Altenkirchen. Für den 12., 17. und 18. Mai sind die Busfahrer auch in unserer Region zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. ...

Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weitere Artikel


Konjunkturumfrage zum Frühsommer: Klima weiter sonnig

Koblenz/Region. Die Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz zeigt sich auch zum Frühsommer 2018 in einer starken gesamtwirtschaftlichen ...

Volksbank Daaden auf der Ausbildungsbörse

Daaden. Auch in diesem Jahr wieder war die Volksbank Daaden bei der Ausbildungsbörse an der Hermann-Gmeiner-Schule in Daaden ...

SV Neptun Wissen schafft neue Wellenbrecher-Leinen an

Wissen. Nach mehreren „Jahren im Dienst“ wurde es im Wissener Siegtalbad Zeit für Neuanschaffungen: Im Vorstand des SV Neptun ...

Burgfest an der Burg Reichenstein

Puderbach. Geboten werden unter anderem:
Burgführungen
Mittelalterliches Markttreiben
Ritter und Schaukämpfe
Einblick ...

DRK stellt neue Hals-Nasen-Ohren-Ärztin für Kirchener MVZ vor

Kirchen. Gute Nachrichten aus dem DRK-Krankenhaus Kirchen. Ab dem 1. Juni gibt es im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) ...

Neue Mobilität: Werden wir ein Volk ohne Wagen?

Altenkirchen. Deutschland ist ein Autoland. Deutschland hat das Auto erfunden und perfektioniert. Einerseits ist das Auto ...

Werbung