Werbung

Region |


Nachricht vom 09.10.2009    

Kleine Ritter "kämpften" auf den Schultern ihrer Väter

Ganz im Zeichen der Ritter stand das "Väterfest" im Horhausener Kindergarten. Viel Spaß gab es bei den Ritterspielen, bei denen die kleinen Ritter auf den Schultern ihrer Väter "kämpften".

Horhausen. "Gemeinsam auf den Spuren der Ritter" - unter diesem Motto stand das "Väterfest" des Horhausener Kindergartens im Kirchpark. Ein Herold begrüßte die "hochgeschätzten Väter des Kindsvolkes vom ehrwürdigen Kinderhort zu Horhausen", bevor die Ritterspiele eröffnet wurden. Ausgestattet mit Schild, Schwert und Helm kämpften die kleinen Ritter auf den Schultern der Väter. Auch die hübschen "Burgfräuleins" bewiesen ihr Geschick. Zum Abschluss wurden die Kinder von den Burgfrauen zu Rittern geschlagen und erhielten sogar eine Urkunde. Mit Würstchen und Stockbrot, das gemeinsam am offenen Feuer gebacken wurde, endete schließlich das gelungene "Väterfest". (smh)



Kommentare zu: Kleine Ritter "kämpften" auf den Schultern ihrer Väter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Benefizkonzert mit mehr als 80 Musikern

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Am 8. November um 20 Uhr findet das zweite Konzert des Projektorchesters (PJO) in der Stadthalle ...

"Meine Seele preist die Größe des Herrn"

Marienthal. Mit einer Konzertstunde voll emotionaler Musik, die die Herzen der Zuhörer sichtlich angesprochen hat, ist die ...

Schulleiter Edmund Mink wurde verabschiedet

Wissen. Die Konrad-Adenauer-Hauptschule in Wissen verabschiedete mit einer ungewöhnlichen, aber wahrlich reizvollen Veranstaltung ...

Das größte Klassenzimmer im Westerwald

Altenkirchen. Hatte das Optimum-Team erst noch Sorge, wie man 2200 Kinder und Jugendliche in Altenkirchen zu aufmerksamen ...

Mehr als 3500 Schüler kamen zur "Abom" an die Sieg

Wissen. Es war ein toller Erfolg im Kulturwerk Wissen, die erste Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) führte ...

"Sternstunden für Musikliebhaber" in Horhausen

Horhausen. Was die jungen Talente und gestandene Profis den begeisterten Zuhörern im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen boten, ...

Werbung