Werbung

Kultur |


Nachricht vom 09.10.2009    

"Meine Seele preist die Größe des Herrn"

Ein festliches Marienkonzert in der Wallfahrtskirche in Marienthal traf exakt den Geschmack des Publikums. Ausführende waren Gäste und Mitglieder des Kölner Klassikensembles "Passepartout" unter der Leitung von Dr. Hubert Grunow.

Marienthal. Mit einer Konzertstunde voll emotionaler Musik, die die Herzen der Zuhörer sichtlich angesprochen hat, ist die alte Tradition der Kirchenmusik in der Wallfahrtskirche von Marienthal wieder aufgegriffen worden. Mitglieder und Gäste des Kölner Klassikensembles "Passepartout" unter der Leitung von Dr. Hubert Grunow, Tenor und Organisator für das Ensemble, sangen und musizierten und eroberten im Flug die Herzen der Menschen. Es war "Himmelsmusik", Balsam für die Seele. "Alles und immer zum Lob des Himmels und der größeren Ehre Gottes", so sollte ihre Musik verstanden werden. Maria, die jüdische Frau, ein Menschenleben mit vielen Facetten, stand im Mittelpunkt der Veranstaltung: Die Auserwählte, Mutter Jesu, die Liebende, die Leidende, schließlich die Verehrung als Himmelskönigin.
Dr. Grunow hat es verstanden, altes und bekanntes Liedgut wie zum Beispiel "Maria zart, von edler Art" (Schlick 1460-1521), die Verkündigung "Ave Maria" (Giulio Caccini 1546-1618) oder "Ave Maria zart, du edler Rosengart" (Braun 1675) mit neuem Liedgut wunderbar zu verbinden. So wurden die Zuhörer unvermutet auch mit dem Chanson "Mon Dieu" (Edith Piaf) und dem Lied "Gott, deine Kinder" aus dem "Glöckner von Notre Dame", gekonnt und überzeugend von Lioba Grunow vorgetragen, überrascht und tief berührt. Schließlich durften alle mitsingen, Künstler und Zuhörer. Mit dem gemeinsamen Gesang "Wunderschön prächtige, hohe und mächtige..." endete das Konzert und sichtlich zufriedene Zuhörer verließen die Kirche mit der Bemerkung: "Das hat mir sehr gut gefallen, beim nächsten Mal bin ich bestimmt wieder dabei!"
Die gute Akustik und die wohltuende Atmosphäre der Wallfahrtskirche haben sicherlich auch zum guten Gelingen beigetragen.
Die Mitwirkenden auf einen Blick: Dr. Hubert Grunow (Tenor und Moderation), David Johnson (Geige), Dörte Behrens (Piano), Gäste und Gesangsstudenten von Dr. Grunow: Irmgard Antoni (76), Lioba Grunow (19) und Krista Schmitz (13).
Weitere Konzerte in der Wallfahrtskirche Marienthal sollen folgen. Das nächste, ein Adventskonzert mit Orgel und Querflöte, findet bereits am 13. Dezember von 17 Uhr bis 18.30 Uhr statt.



Kommentare zu: "Meine Seele preist die Größe des Herrn"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Neuer Verein, um Kult-Event weiterzuführen: Niederfischbach hat nun eine Kirmesgemeinschaft

Niederfischbach. Dass in Niederfischbach die Kirmes eine lange Tradition besitzt, ist landläufig bekannt. In dieser über ...

Katzwinkel bald im SWR-Fernsehen – Dreh fand bereits statt

Katzwinkel. Kürzlich hatte das SWR für einen Sendebeitrag "Hierzuland" in der Landesschau Rheinland-Pflalz bei Katzwinkels ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Landespolizeiorchester spielt für junge Stimmen im Ahrtal

Altenkirchen. Junge Menschen an der Ahr haben derzeit seelisch vieles zu verarbeiten. Die Flut hat auch bei ihnen Lebensgewissheiten ...

Weitere Artikel


Schulleiter Edmund Mink wurde verabschiedet

Wissen. Die Konrad-Adenauer-Hauptschule in Wissen verabschiedete mit einer ungewöhnlichen, aber wahrlich reizvollen Veranstaltung ...

Farblithografien von Mark Chagall in Hamm

Hamm. Präsentiert wird der Jahrhundertkünstler Marc Chagall vom Bildungswerk Marienthal in Kooperation mit der Katholischen ...

Festnahmen bei Jugendschutz-Kontrolle in Betzdorf

Betzdorf. In der Nacht von Freitag, 9.Oktober, auf Samstag, 10. Oktober, wurde eine Präventions- und Kontrollmaßnahme unter ...

Benefizkonzert mit mehr als 80 Musikern

Betzdorf/Kreis Altenkirchen. Am 8. November um 20 Uhr findet das zweite Konzert des Projektorchesters (PJO) in der Stadthalle ...

Kleine Ritter "kämpften" auf den Schultern ihrer Väter

Horhausen. "Gemeinsam auf den Spuren der Ritter" - unter diesem Motto stand das "Väterfest" des Horhausener Kindergartens ...

Das größte Klassenzimmer im Westerwald

Altenkirchen. Hatte das Optimum-Team erst noch Sorge, wie man 2200 Kinder und Jugendliche in Altenkirchen zu aufmerksamen ...

Werbung