Werbung

Nachricht vom 03.06.2018    

Michael Imhäuser zum Weyerbuscher Wehrführer ernannt

Der bereits im März von den aktiven Wehrleuten gewählte neue Weyerbuscher Wehrführer Michael Imhäuser wurde jetzt durch Bürgermeister Fred Jüngerich offizielle ernannt. Sein Stellvertreter ist Alexander Au. Bürgermeister Jüngerich wie auch Wehrleiter Ralf Schwarzbach dankten beiden für ihr großes Engagement im Ehrenamt und wünschten ihnen eine gute Hand für die Zukunft.

Wehrleiter Ralf Schwarzbach (links) und Bürgermeister Fred Jüngerich (rechts) gratulierten Michael Imhäuser anlässlich der Ernennung zum neuen Weyerbuscher Wehrführer. (Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen)

Weyerbusch. Nachdem die aktiven Feuerwehrkameradinnen und -kameraden des Löschzugs Weyerbusch bereits im Rahmen einer Dienstveranstaltung im März ihre Wehrführung neu gewählt hatten, fand nun die förmliche Ernennung durch Bürgermeister Fred Jüngerich im Kreise der Wehrführung der Verbandsgemeindefeuerwehr Altenkirchen statt. Die Amtszeit des scheidenden Wehrführers Andreas Krüger geht nach einer zehnjährigen erfolgreichen Zeit zu Ende. Vor den Wahlen hatte er bereits bekannt gegeben, für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Sein bisheriger Stellvertreter Michael Imhäuser wurde durch die Wahlberechtigten zum neuen Wehrführer gewählt. Alexander Au erhielt in der anschließenden Wahl zum stellvertretenden Wehrführer das Vertrauen seiner Kameradinnen und Kameraden.

Die Verabschiedung von Wehrführer Krüger und die Ernennungen der neuen Wehrführung erfolgten im Rahmen der Wehrführerdienstbesprechung Ende Mai durch Bürgermeister Fred Jüngerich. Er dankte Krüger für die über viele Jahre geleisteten Dienste und überreichte ein Präsent. Krüger steht auch weiterhin der Verbandsgemeindefeuerwehr als stellvertretender Wehrleiter zur Verfügung. Auf die Verabschiedung Krügers folgte die Ernennung des neuen Wehrführers Michael Imhäuser und seines Stellvertreters Alexander Au. Bürgermeister Jüngerich wie auch Wehrleiter Ralf Schwarzbach dankten beiden für ihr großes Engagement im Ehrenamt und wünschten ihnen eine gute Hand für die Zukunft. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Michael Imhäuser zum Weyerbuscher Wehrführer ernannt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


Freibad im Wissener Siegtalbad lädt zum Badespaß ein

Was gibt es Schöneres als bei den warmen Sommertemperaturen ins kühle Nass zu springen? Im Freibad des Siegtalbades ist der Badespaß auch unter Einhaltung der Corona-Richtlinien für 400 Badegäste gleichzeitig möglich und sorgt für eine schöne kühlende Abwechslung. Eine einfache Online-Registrierung ist dafür erforderlich.




Aktuelle Artikel aus Region


„Corona-Disziplin“ auf dem Bau im Kreis Altenkirchen sinkt

Kreis Altenkirchen. Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Viele Bauunternehmen ...

Reparatur-Café startet wieder mit neuem Standort in Kausen

Kausen. Seit Oktober 2017 konnte die Projektgruppe „Reparatur-Café“ mit ihrem hoch motivierten Team in über 500 Fällen Bürgern ...

L 278 bei Gebhardshain in Richtung Wissen wieder frei

Gebhardshain. Das hat der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Wissing mitgeteilt. Rund 1,5 Millionen Euro hat das Land ...

1,58 Millionen Euro für Ausbau der K 93 in Niederfischbach

Niederfischbach. Moderne Straßen sind nach Auffassung des Verkehrsministers ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft ...

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Hamm. Diese rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Die Rauchwolke war schon vom Feuerwehrhaus in Hamm aus zu ...

Waschanlage in Mudersbach darf vorerst wieder betrieben werden

Mudersbach. Walter und Tim Hering betreiben bereits seit mehreren Jahren eine Tankstelle nebst zugehöriger Waschanlage, ...

Weitere Artikel


B-Jugend der JSG Wisserland ist Meister der Bezirksliga Ost

Nentershausen/Wissen. Was für eine Krönung der Saison2017/18 im letzten Spiel gegen die Mannschaft der Sportfreunde Eisbachtal: ...

Radwanderung zur Käserei auf Hof Farrenau

Limbach. Für kommenden Sonntag, den 10. Juni, lädt der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) wieder zu einer entspannten ...

Verkehrsunfall auf der B 256 zwischen Flammersfeld und Bruchermühle

Flammersfeld. Eine vierköpfige niederländische Motorradgruppe befuhr die B 256 von Flammersfeld kommend in Fahrtrichtung ...

Klaus Klein siegte beim Maulsbacher Königspokal-Schießen

Maulsbach. Traditionell trafen sich die ehemaligen Schützenmajestäten des Schützenvereins Maulsbach am Fronleichnamstag im ...

Events rund um Sommerfeste werden vorgestellt

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, 6. Juni, ab 18 Uhr sind Gäste bei EventPartner in der Hauptstraße 86 willkommen. Thomas ...

Der VfB Wissen unterliegt Wirges erst in der Verlängerung

Westerburg. Viel spannender hätte es wohl kaum sein können: Das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Fußball-Rheinlandliga ...

Werbung