Werbung

Nachricht vom 12.06.2018    

Neue Tennis-AG an der IGS Hamm

Seit Mai gibt es an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm eine Tennis-AG. Ermöglicht wird eis durch eine Kooperation mit der Tennisabteilung des VfL Hamm. Da alle Schüler bis jetzt Anfänger sind, wurden zunächst die Grundtechniken erarbeitet. Auch kurze Theorieeinheiten standen dazu auf dem Programm. Bis jetzt zeigen die Schüler großes Interesse am Erlernen einer neuen Sportart.

Tasten sich in der neuen AG gemeinsam ans Tennisspielen heran: (von links) Philipp Bartl, Benjamin Beutgen, Sirwan Delef, Josie Beutgen, Justin Wagner, Laura Dinger und Jana Schiftah. (Foto: IGS Hamm)

Hamm. Seit Mai wird das Angebot der Ganztagsschule an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm um eine Tennis-AG bereichert. Ermöglicht wurde die AG durch eine Kooperation mit der Tennisabteilung des VfL Hamm. Somit können die AG-Schüler nicht nur die Anlage nutzen, sondern bekommen auch Material zur Verfügung gestellt. Dabei ist die AG für alle Teilnehmer kostenlos. „An dieser Stelle sei dem Vorsitzenden Klaus Kolb, mit dem die Kooperation vereinbart wurde, herzlich dafür gedankt“, heißt es in einer Pressemitteilung der IGS.

Die FSJlerinnen des Schuljahres 2017/2018 Laura Dinger und Jana Schiftah gründeten im Rahmen ihrer Projektarbeit die AG innerhalb der Ganztagsschule. Da alle Schüler bis jetzt Anfänger sind, wurden zunächst die Grundtechniken erarbeitet. Auch kurze Theorieeinheiten standen dazu auf dem Programm. Bis jetzt zeigen die Schüler großes Interesse am Erlernen einer neuen Sportart. Für Laura Dinger und Jana Schiftah ist die sportliche Aktivität der Schüler wichtig. Sie gestalten die Tennisstunden motiviert und abwechslungsreich.

Klaus Kolb und Max Hitzel, Koordinator der Ganztagsschule an der IGS Hamm, sehen Chancen, dass durch die Kooperation langfristig sowohl Verein als auch Schule profitieren könnten: „Die Schule erhält ein tolles, kostenfreies Angebot und der Verein kann auf längere Sicht möglicherweise einige neue Mitglieder gewinnen“. Die AG soll deshalb auch im nächsten Schuljahr wieder für die Ganztagsschüler angeboten werden. (PM)




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Tennis-AG an der IGS Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

Wissen/Köln. Im Rahmen des feierlichen Hochamts verrichteten sie ihren Dienst am Hauptaltar des Doms und nahmen ihre Plätze ...

DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

Weitere Artikel


Großes Interesse an Vorträgen der unfallchirurgischen Abteilung

Kirchen. Rund 150 Interessierte hatten sich Ende Mai im Forum im DRK-Krankenhaus Kirchen zu den Vorträgen der unfallchirurgischen ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Die Sonne draußen lassen

Betzdorf/Altenkirchen. Hochsommerliche Temperaturen sorgen bei manch einem für schlaflose Nächte. Vor unerträglichen Temperaturen ...

Den 410 Reinigungskräften im Kreis einfach mal „Danke“ sagen

Kreisgebiet. Ein „Dankeschön“ an alle, die den Kreis Altenkirchen sauber halten: Zum Internationalen Tag der Gebäudereinigung ...

Schülerinnen aus Gogolin besuchten Wallmenrother Glockenhaus

Wallmenroth. Ortsbürgermeister Michael Wäschenbach ließ es sich nicht nehmen, polnische Austauschschülerinnen aus Gogolin, ...

Neuer Vorstand beim Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. Erst kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg e.V. im Schulungsraum ...

Randalierer zerlegt DRK-Krankentransportwagen

Kircheib. Der Polizeibericht der PI Altenkirchen: Das DRK Altenkirchen teilte mit, dass sie einen randalierenden Patienten ...

Werbung