Werbung

Nachricht vom 14.06.2018 - 08:52 Uhr    

Einbruch bei der Lebenshilfe: Rund 45.000 Euro Sachschaden

Die Kriminalinspektion Betzdorf informiert aktuell über einen Einbruchdiebstahl bei der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein in der vergangenen Nacht (12./13. Juni). Zwar gibt es gegenwärtig noch keine Erkenntnisse über das Diebesgut, aber allein der Sachschaden wird auf 45.000 Euro geschätzt.

Mittelhof. Über einen Einbruchdiebstahl mit erheblichem Sachschaden berichtet die Kriminalinspektion Betzdorf per Pressemitteilung. Bei der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein kam es demnach zwischen Dienstagabend (12. Juni), 19 Uhr, und dem heutigen Mittwoch (13. Jun), etwa 6 Uhr, zu einem Einbruch. Unbekannte Täter gelangten nach Aufhebeln einer Aluminiumtür im rückwärtigen Bereich ins Innere des Gebäudes. Dort wurden sämtliche Räume des Fördertrakts, die Schulungsräume und auch Büros von Werkstattmitarbeitern aufgehebelt. Offensichtlich, so die Pressemitteilung, wurde gezielt nach Bargeld gesucht. In welchem Umfang die Diebe dabei fündig wurden, ist derzeit noch offen. Allein der Sachschaden wird auf etwa 45.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalinspektion Betzdorf ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zu verdächtigen Personen, Autos oder Vorgängen, die im Tatzeitraum in Tatort-Nähe beobachtet wurden (Tel. 02741-926200, E-Mail: KIBetzdorf@polizei.rlp.de). (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. Geburtstag

Neuwied. Sage und schreibe 44 Wurststandbetreiber aus dem ganzen Bundesgebiet haben sich zum Geburtstagsfest angemeldet, ...

Totale Mondfinsternis am Montag: Frühaufsteher sind gefragt

Region. Eigentlich sind die Eckdaten der Mondfinsternis am 21. Januar gar nicht so übel: Sie ist bis zum Ende der Kernschattenphase ...

Die Uni tanzt: Winterball in Siegen

Siegen. Der diesjährige Winterball der Universität Siegen findet am 25. Januar in der Bismarckhalle statt. Ob Tango oder ...

Ein Vierteljahrhundert in der Kita: Manuela Pfeifer hat silbernes Dienstjubiläum

Wissen/Katzwinkel. Manuela Pfeifer, Erzieherin in der kommunalen Kindertagesstätte Löwenzahn in Katzwinkel, hatte Mitte Januar ...

Eisiger Winter im Anmarsch: Zweistellige Minusgrade möglich

Region. Der Winter ist im ganzen Land auf dem Vormarsch - zumindest in Form von Kälte und Dauerfrost. Sogar im Flachland ...

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

Neuwied. Um mehr Aufmerksamkeit auf die sogenannten kleinen Menschenaffen zu lenken, hat die Zoologische Gesellschaft für ...

Weitere Artikel


„Smash“-Nachwuchs spielt erfolgreiches Ranglistenturnier in Trier

Betzdorf/Trier. Früh morgens ging sie los, die Tour des BC „Smash“ Betzdorf zum Ranglistenturnier des Badminton-Verbands ...

Baustelle Kreisstraßen: Die Kreistagsmehrheit ruft um Hilfe

Altenkirchen. Für die Strecke vom Niederfischbacher Bürgerpark zum Altenkirchener Kreishaus weist der digitale Routenplaner ...

Austrian Open: Julien Pascal Weber holt Bronze

Innsbruck. Die Austrian Open in Innsbruck waren für das A-Jugend-Schwergewicht Julien Pascal Weber von Sporting Taekwondo ...

Vorstandstreff im Fußballkreis WW/Sieg in Alpenrod

Alpenrod. Sebastian Reifferscheid hatte die technischen Vorbereitungen getroffen und Denis Gronau referierte per Powerpoint-Vortrag ...

E-Junioren Mini-WM - JSG Altenkirchen belegte 3. Platz

Altenkirchen. Gekonnte Ballpassagen, Dribblings und technische Kabinettstückchen begeisterten die Zuschauer. Es wurde ein ...

Mutige Vorschulkinder aus Pracht im Kletterwald

Pracht. Zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit unternahmen die Vorschulkinder der Kita „Zur Wundertüte“ in Pracht einen gemeinsamen ...

Werbung