Werbung

Nachricht vom 14.06.2018    

Weltblutspendertag: Internationale Kampagne läuft auch im Kreis Altenkirchen

„Erst wenn’s fehlt, fällt‘s auf“: Anlässlich des Weltblutspendertags am heutigen 14. Juni macht das Deutsche Rote Kreuz (DRK) auf die Bedeutung des Blutspendens aufmerksam. Altenkirchens Bürgermeister Fred Jüngerich unterstützt den Aufruf. Eine internationale Kampagne zum Weltblutspendertag hinterlässt auch in der Region ihre Spuren. Unter dem Motto „MissingType“ rufen Organisationen, Behörden, Firmen und Privatpersonen weltweit dazu auf, Blut zu spenden.

Altenkirchens Bürgermeister Fred Jüngerich (rechts) und Benjamin Greschner, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland, machen auf die Blutspenderkampagne aufmerksam. (Foto: DRK)

Altenkirchen. Es sieht schon eigenartig aus, das Ortsschild mit der Aufschrift „ltenkirchen“, das Altenkirchens Bürgermeister Fred Jüngerich an diesem verregneten Junimorgen in die Kamera hält. Gemeinsam mit Benjamin Greschner, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland in Bad Kreuznach, beteiligt sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen an einer internationalen Kampagne zur Gewinnung von Blutspendern. Unter dem Motto „MissingType“ rufen Organisationen, Behörden, Firmen und Privatpersonen weltweit anlässlich des heutigen Weltblutspendertages dazu auf, Blut zu spenden.

„Missing Type“ bedeutet im Englischen so viel wie „fehlender Buchstabe“, gleichzeitig aber auch „fehlende Blutgruppe“ und genau das ist der Sinn hinter dem markanten Ortsschild. Das AB0-Blutgruppensystem teilt alle Menschen in Blutgruppen ein. Bei der Kampagne werden die Buchstaben A, B und 0 in Logos, Schriftzügen oder Beiträgen weggelassen. Diese fehlenden Buchstaben stehen für die häufig benötigten Blutgruppen A, B und Null und sollen das Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Blutspende stärken und zu einer aktiven Blutspende animieren.


Anzeige

„Es ist mir ein Anliegen, die Arbeit des Roten Kreuzes im Bereich des Blutspendedienstes zu unterstützen und auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen“, erklärt Fred Jüngerich. „Gerade heute, am Weltblutspendertag, ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass nur dank der zahlreichen, ehrenamtlichen Blutspenderinnen und Blutspender die Versorgung der Patienten in den Krankenhäusern sichergestellt werden kann.“, so Jüngerich weiter. Benjamin Greschner ergänzt: „Für viele Menschen ist der Gedanke selbstverständlich, dass immer Blutkonserven in einer ausreichenden Menge zur Verfügung stehen. Dies kann allerdings nur gelingen, wenn wir die Blutspende weiterhin als eine Aufgabe begreifen, die uns alle angeht.“

Aktuelle Blutspendetermine in der Region gibt es stets online: www.blutspendedienst-west.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weltblutspendertag: Internationale Kampagne läuft auch im Kreis Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


"Fußball hilft": Bekannte Fußballer spielten in Neitersen zugunsten der Flutopfer

Die Planungszeit war extrem sportlich: "Wir haben die Entscheidung sehr kurzfristig getroffen", so Marco Schütz von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen (WSN). Nach einigen Telefonaten, so die Organisatoren, stand fest, dass die Traditionself von Bayer Leverkusen auf die "Emma" kommt, um für die Flutopfer Spenden zu sammeln.


Für Kurzentschlossene: Autowallfahrt von Selbach nach Marienthal steht an

Selbach feierte zu Ehren der Heiligen Anna als Schutzpatronin der örtlichen Kapelle schon zum zweiten Mal einen festlichen Gottesdienst unter freiem Himmel. Für Kurzentschlossene: Am Donnerstag, 29. Juli, steht die traditionelle Autowallfahrt nach Marienthal an.


Impfzentrum Wissen: Ab August gibts Piks ohne Anmeldung

Die Impfkampagne verliert an Fahrt. Davon ist auch das Impfzentrum Wissen betroffen. Doch ab 1. August gibt es zumindest keine terminlichen Ausreden mehr: Ab dann kann man sich ohne Voranmeldung den Piks geben lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Neue Filme und viel Kultur in der Wied Scala

Neitersen. Zu dem auch für den Westerwald aktuellen Thema Wolf werden
Gäste zum Gespräch erwartet. Damit die neueste Sound ...

Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Altenkirchen. Sie war über Jahrzehnte nicht nur Anlaufpunkt für viele Schüler auf dem Weg zum und vom Bildungszentrum auf ...

Weitere Artikel


Brückenbaustelle Betzdorf: Neue Karte zeigt kurze Wege in die Innenstadt

Altenkirchen/Betzdorf. „Durch Abschaltung der Fußgängerampel und mit der Öffnung der Schützenstraße in Richtung Struthofspange ...

Mia Julia und Olaf Henning beim Westerwälder Oktoberfest

Wissen. Das Westerwälder Oktoberfest 2018 wirft seine Schatten voraus: Am 13. Oktober verwandelt sich das Wissener Kulturwerk ...

Schnelles Internet: Ab August in Flammersfeld buchbar

Flammersfeld/Kreisgebiet. Seit Sommer 2017 finden bereits die Tiefbauarbeiten zum Breitbandausbau im Landkreis Altenkirchen ...

Viel Spaß beim Kreis-Bambini-Tag des Fußballkreises WW/Sieg

Guckheim. Bevor der erste Ball rollte gab einen großen Einzug für die ersten 15 Teams mit Stadionrunde, Musikeinspielung. ...

Austrian Open: Julien Pascal Weber holt Bronze

Innsbruck. Die Austrian Open in Innsbruck waren für das A-Jugend-Schwergewicht Julien Pascal Weber von Sporting Taekwondo ...

Baustelle Kreisstraßen: Die Kreistagsmehrheit ruft um Hilfe

Altenkirchen. Für die Strecke vom Niederfischbacher Bürgerpark zum Altenkirchener Kreishaus weist der digitale Routenplaner ...

Werbung