Werbung

Region |


Nachricht vom 13.10.2009    

Nachwuchskräfte der Feuerwehr Wissen sind Spitze

Eine junge hochmotivierte Jugendfeuerwehr gibt es in der Verbandsgemeinde Wissen. Zur gemeinsamen Abschlussübung trafen sich die Nachwuchskräfte aus Katzwinkel, Wissen und Schönstein. Dabei zeigten die Mädchen und Jungen im Durchschnittsalter von 13 Jahren eine beachtliche Leistung. Schauplatz der Übung war die Konrad-Adenauer- Hauptschule Wissen

Wissen. Für die Jugendfeuerwehren in der Verbandsgemeinde Wissen gab es eine gemeinsame anspruchsvolle Jahresabschlussübung unter den kritischen Augen des Jugendfeuerwehrwartes der VG Wissen Volker Hain, dem stellvertretenden Wehrleiter Dieter Dornhoff und dem 1. Beigeordneten Friedhelm Steiger sowie zahlreicher Eltern. Schauplatz war die Konrad-Adenauer-Hauptschule in Wissen.
„Im zweiten Obergeschoss des Traktes brennt ein Klassenzimmer (Chemieraum). Vier verletzte Personen sind noch im Gebäude. Der Brand droht auf die angrenzenden Bäume überzugreifen“. Dies bekamen die jungen Nachwuchskräfte der Löschzuge aus Katzwinkel, Schönstein und Wissen mitgeteilt.
Blitzflink wurden die Einsatzkräfte eingeteilt, die Schönsteiner bauten die Wasserversorgung auf, die Katzwinkeler Jugend nahm der ersten Löschangriff vor. Die Wissener Nachwuchskräfte wurden zur Menschenrettung eingesetzt. Dies hat bei allen Einsätzen oberste Priorität, erst nachdem die verletzten Personen in Sicherheit waren, widmeten sich die zukünftigen Feuerwehrleute dem Löschangriff gezielt. Dazu gehörte mit Begleitung auch der Einsatz der Drehleiter, denn hier kann jeder für sich testen, wie schwindelfrei man ist. Und je früher dies geübt wird, umso besser ist dies für die weitere Ausbildung in den Wehren. Außerdem macht dies auch Lust auf Technik.
Zur gemeinsamen Nachbesprechung ging es ins Wissener Feuerwehrhaus, wo ein Imbiss und Getränke vorbereitet waren. Hain lobte die gute Zusammenarbeit der Jugendfeuerwehren. Die junge Truppe (Durchschnittsalter 13 Jahre) sei eine gute Basis, um auch für die kommenden Jahre gut ausgebildete Nachwuchsfeuerwehrleute in die Löschzüge aufnehmen zu können, führte Hain aus. Insgesamt sind 43 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr der VG Wissen, 37 nahmen an der Übung teil. Ein großes Lob für die gezeigte Arbeit der Jugendlichen sprachen Dornhoff und Steiger aus. Sie appellierten an die Mädchen und Jungen weiter zu machen und der Feuerwehr treu zu bleiben.
Ein besonderer Dank ging an David Musall von der Jugendfeuerwehr Wissen, der die Übung vorbereitet hatte. In den Dank eingeschlossen waren auch die vielen Wehrleute, die die Arbeit der Jugendfeuerwehr unterstützten. (hw)
Xxx
Die Nachwuchskräfte der Jugendfeuerwehr Wissen durften mit Begleitung auch mit Drehleiter üben. Fotos: Wienand (3) Deipenbrock (3)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Nachwuchskräfte der Feuerwehr Wissen sind Spitze

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Crêpes-Tag macht Ausflug für ukrainische Kinder möglich

Wissen. Rund 1.000 Euro hatten die Mitarbeitervertretung des St. Antonius-Krankenhauses (MAV) über ihre Aktion "Gemeinsam ...

Kreisjugendpflege: Unterwegs mit den Giebelwald-Rangern und Inliner-Workshop

Region. Im wilden Giebelwald gehen die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren auf Spuren- und Fährtensuche. ...

Schulbuchausleihe im AK-Land: Bestellungen bald möglich

Region. Die jeweilige Schule stellt für die Teilnahme-Anmeldung einen Freischaltcode zur Verfügung, der es ermöglicht, online ...

Jobcenter und Arbeitsagentur Kreis Altenkirchen zu Besuch bei Westerwaldbahn und -bus

Steinebach. Nach Begrüßung und einer Vorstellung der beiden Unternehmen durch den Geschäftsführer Oliver Schrei erhielten ...

Landfrauen auf Tour: Ölverkostung in der "Alten Schmiede" in Neitersen

Region. Die Nahrungsmittel werden in einer eigens dafür gebauten und patentierten Ölmühle von Jürgen Drees gepresst. Das ...

Seniorennachmittag der Stadt Wissen bald im Kulturwerk

Wissen. Kaffee, Kuchen und Wein sowie interessante Darbietungen: Am Mittwoch, den 8. Juni, findet wieder der Seniorennachmittag ...

Weitere Artikel


Bundesligateam des VfL wird Turniersieger

Kirchen/Hilchenbach. Kürzlich fand das Faustballturnier des TuS Hilchenbach statt, das die Bundesligamannschaft des VfL Kirchen ...

Bei Stöver jetzt auch Autoglas-Zentrum

Wissen. Der Kfz-Meisterbetrieb Stöver in Wissen hat sein Dienstleistungsangebot erweitert. Autobesitzer aus der ganzen Region ...

Schauspiel Essen kommt mit Molières "Tartuffe" ins Apollo

Siegen. Der Essener "Sommernachtstraum" und "Woyzeck" wurden im Apollo stürmisch gefeiert. Jetzt kommt das Schauspiel ...

Lehrstellenmarkt hat sich trotz Krise entspannt

Region. Die gute Nachricht der Agentur für Arbeit Neuwied zuerst: Nur 38 der 2225 jungen Leute, die in den vergangenen zwölf ...

Naturfotograf Louis L. Blackmore stellt aus

Selbach. Am Freitag, 16. Oktober, um 19.30 Uhr findet eine Ausstellung im Schützenhaus Selbach des Naturfotografen Louis ...

"Bauer sucht Frau"-Party mit Schäfer Heinrich

Wissen. So etwas hat es im Westerwald noch nicht geben. Nach dem Motto: "Feiern, Tanzen und Spaß haben" wird am Freitag, ...

Werbung