Werbung

Nachricht vom 13.10.2009    

Bei Stöver jetzt auch Autoglas-Zentrum

Der Kfz-Meisterbetrieb Stöver in Wissen erweiterte jetzt sein Angebot. In Kooperation mit dem KS Autoglas Zentrum ist es jetzt in Wissen möglich, Steinschlagschäden oder andere Glasreparaturen am Auto blitzschnell durchführen zu lassen. Das Traditionsunternehmen erweiterte für die Pkw-Besitzer der Region sein Angebot. Mitarbeiter wurden geschult und die Fachabteilung öffnete jetzt die Türen.

Wissen. Der Kfz-Meisterbetrieb Stöver in Wissen hat sein Dienstleistungsangebot erweitert. Autobesitzer aus der ganzen Region haben eine neue Anlaufstation, wenn es um Autoglas und Glasreparaturen geht. Durch die Kooperation mit KS Autoglas Zentrum, dem bundesweit drittgrößten Verbund von Autoglasfachbetrieben, sowie durch intensive Schulungen und Investitionen können nun Reparaturen, Austausch und andere Dienstleistungen rund um das Thema Autoglas fachkompetent angeboten werden.
Dass die Menschen in und um Wissen das neue Angebot jetzt schon so gut angenommen haben, kommt nicht von ungefähr, dessen ist sich der Geschäftsführer Frank Stöver sicher. Zum einen ist sicher der gute Name ausschlaggebend. „Dies alleine würde heute jedoch sicherlich nicht ausreichen, um neue Kunden zu gewinnen“, weiß allerdings auch der rührige Unternehmer. Die Autofahrer wissen heute mehr denn je, die Kontinuität und Zuverlässigkeit eines seit fast 40 Jahren erfolgreich am Markt agierenden Familienunternehmens zu schätzen. „Wir strengen uns an, durch die Nähe zum Kunden und eigene Flexibilität einen immer besseren Service anzubieten. Abhol- oder Leihwagenservice wird immer angeboten, wenn ein Kunde einmal keine sonstige Fahrmöglichkeit hat“, so Frank Stöver.
Selbstverständlich ist es für den Wissener Unternehmer, dass ein Kunde im Falle eines Glasschadens nicht lange auf einen Termin warten muss und alle Arbeiten korrekt und zuverlässig ausgeführt werden. „Außerdem ist es uns möglich, 30 Jahre Garantie auf eine getauschte Scheibe und 10 Jahre Garantie auf eine Steinschlagreparatur zu geben“, erläuterte Werkstattleiter Frank Zelmer die Service- und Qualitätsstrategie.
Die KS Gruppe arbeitet mit den meisten Versicherungen eng zusammen und wird auch von großen Gesellschaften gerne empfohlen, weil sie wissen, dass die KS Partnerbetriebe vor Ort fair und ordnungsgemäß abrechnen. Als Partner der Versicherungen ist man in Zukunft auch bei Kaskoversicherungen mit Schadenslenkung der richtige Ansprechpartner.
xxx
Neu in Wissen: Bei der Stöver GmbH gibt es jetzt den KS Autoglas Reparaturservice für alle defekten Autoglasscheiben. Firmeninhaber Frank Stöver (rechts) und Werkstattleiter Frank Zelmer stellten die neue Fachabteilung im Betrieb der Öffentlichkeit vor. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bei Stöver jetzt auch Autoglas-Zentrum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


IHK-Vollversammlung wählt Susanne Szczesny-Oßing erneut zur Präsidentin

Region. Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Szczesny-Oßing von den in der Vollversammlung der IHK ehrenamtlich tätigen Unternehmern ...

Beschäftigung von Schwerbehinderten: Für Betriebe gilt Meldepflicht

Region. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2021 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

Vorträge zu Finanzthemen kostenfrei buchbar

Region. Änderungen der persönlichen Lebenssituation durch Jobwechsel, Familiengründung oder Hauskauf wirbeln die Finanzen ...

IHK Koblenz begrüßt Lockerung der Quarantänepflicht für alle Branchen

Region. Nach einem Gespräch mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt und Gesundheitsminister ...

17,3 Prozent der Vollzeitbeschäftigten im Kreis liegen im unteren Entgeltbereich

Region. Die Studie wurde vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung durchgeführt. ...

Überbrückungshilfe IV kann ab sofort beantragt werden

Region. Wirklich wichtig sei, dass die Antragssteller schon mit dem Einreichen des Antrags im Regelfall auch eine Abschlagszahlung ...

Weitere Artikel


Schauspiel Essen kommt mit Molières "Tartuffe" ins Apollo

Siegen. Der Essener "Sommernachtstraum" und "Woyzeck" wurden im Apollo stürmisch gefeiert. Jetzt kommt das Schauspiel ...

"Deutsche Lieder" mit Dieter Falk

Siegen. Der "Piano-Mann" kommt wieder - am Donnerstag, 29. Oktober, 20 Uhr, mit neuem Programm und ganz viel Lust auf seine ...

Senioren-Sicherheitsberater nehmen ihre Arbeit auf

Altenkirchen. Auf Initiative des Kreis-Seniorenbeirates wurden in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Koblenz erstmals ...

Bundesligateam des VfL wird Turniersieger

Kirchen/Hilchenbach. Kürzlich fand das Faustballturnier des TuS Hilchenbach statt, das die Bundesligamannschaft des VfL Kirchen ...

Nachwuchskräfte der Feuerwehr Wissen sind Spitze

Wissen. Für die Jugendfeuerwehren in der Verbandsgemeinde Wissen gab es eine gemeinsame anspruchsvolle Jahresabschlussübung ...

Lehrstellenmarkt hat sich trotz Krise entspannt

Region. Die gute Nachricht der Agentur für Arbeit Neuwied zuerst: Nur 38 der 2225 jungen Leute, die in den vergangenen zwölf ...

Werbung