Werbung

Nachricht vom 15.06.2018    

Musikalische Leckerbissen zum Wissener Schützenfest

Der Wissener Schützenverein legt besonderen Wert auf ein ausgewogenes Musikprogramm zum großen Schützenfest, welches gleichermaßen Jung und Alt begeistert. In diesem Jahr konnten sowohl bei der Tanzmusik als auch bei den Blaskapellen wieder musikalische Leckerbissen verpflichtet werden. So stehen Allgäu Power, die Klüngelköpp und die Show and Brass Band Alsfeld im Programmverlauf.

Die Show and Brass Band Alsfeld gehört zu den musikalischen Leckerbissen beim Wissener Schützenfest 2018. (Foto: Verein)

Wissen. Das Schützenfest in Wissen lockt jedes Jahr tausende Besucher in die Siegstadt. Für den Wissener Schützenverein und einen Großteil der Wissener Bürgerschaft stellt das Schützenfest, das in diesem Jahr vom 6. bis 9. Juli stattfindet, ein Highlight im Jahresverlauf dar. Grund dafür ist neben einem großen Festplatz, der in jedem Jahr mit neuen Attraktionen lockt, auch die Festmusik. Bei der Tanzmusik im Festzelt wird es gegenüber dem Vorjahr einige Veränderungen geben. Am Samstagabend wird die Band Pop nach 8 („Pn8“) aus der Oberpfalz für beste Partystimmung sorgen. „Pn8“ konnte in der Vergangenheit bereits mehrfach in Wissen überzeugen und beweisen, dass sie nicht umsonst zweimal den Fachmedienpreis „Deutschlands beste Coverband“ gewinnen konnten. Bekannt ist die Band Pn8 auch für ihre aufwändige Laser- und Bühnenshow.

Allgäu Power und Klüngelköpp kommen nach Wissen
Am Sonntagabend, sowie am Montagnachmittag wird die Band Allgäu Power für beste Festzeltstimmung sorgen. Allgäu Power sind in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil der Cannstatter Wasen und des Münchener Oktoberfestes geworden. Als Hauptact für den Sonntagabend konnte die Kölner Band Klüngelköpp für ein Konzert verpflichtet werden. Drei Siege bei Top Jeck, der Karnevals-Hitparade von Radio Köln, sowie der zweimalige Gewinn des Närrischen Oscars (Publikumspreis des Kölner Express) zeigen die Beliebtheit der Gruppe bei Karnevalsverantwortlichen und Publikum. Mit bis zu 250 Sessionsauftritten, weiteren 150 Ganzjahresauftritten und zahlreichen Auftritten in TV und Radio zählen die Klüngelköpp inzwischen zu den begehrtesten kölschen Bands. Am Montag wird nach dem Frühschoppenkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen abermals Allgäu Power zum Tanz aufspielen. Zum Abschluss des 134. Wissener Schützenfestes heizt die Dancing Band Sunshine gemeinsam mit DJ Stocki den Festbesuchern zur Abschlussparty noch einmal richtig ein.

Die Show and Brass Band Alsfeld ist dabei
Aber auch die Fans der Blas- und Marschmusik werden beim 134. Wissener Schützenfest wieder voll auf ihre Kosten kommen. Neben den Lokalmatadoren der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen konnte als auswertiges Orchester die Show and Brass Band Alsfeld mit Dudelsackformation verpflichtet werden, ein Genuss für Ohren und Augen! Des Weiteren darf man sich auch wieder auf die Bergkapelle „Vereinigung“ Birken-Honigsessen freuen, die auch am Sonntagmorgen das Standkonzert auf dem Kirchplatz mit gestalten wird. Außerdem sind die Kapellen Klangwerk Morsbach, Musikverein „Concordia“ Friesenhagen und den Spielmannszug „Alte Kameraden“ Niederhövels mit von der Partie. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikalische Leckerbissen zum Wissener Schützenfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Gerüstabbau in 80 Metern Höhe sorgt für (Teil-)Sperrungen

MIT FOTO-GALERIE | Damit kann eine wichtige Maßnahme im Sanierungsplan der kath. St.-Michaels-Kirche abgeschlossen werden. Am Freitag, den 27. November, wurde das Gerüst um den Vierungsturm abgebaut. Demontage und Transport machten (Teil-)Sperrungen der anliegenden Straßen notwendig, die noch bis Samstag (28. November) andauerten.


Statt Weihnachtsmarkt lockt die Glühweinwanderung nach Köln

Keine Frage, jetzt in der Corona-Pandemie sollten persönliche Kontakte so weit wie möglich eingeschränkt werden. Außer Frage steht dabei aber auch, dass dies vielen Menschen besonders in der Adventszeit schwer fallen dürfte. Sinnvoll ist es also, die sozialen Unternehmungen so risikoarm wie möglich zu gestalten. Draußen an der frischen Luft geht dann auch mal das ein oder andere Glas Glühwein.


„Muli“ aus Oberwambach plant Weihnachtsfreuden für Alle

Wie viele andere Gewerbetreibende wurde auch die in Oberwambach ansässige Firma Getränke Müller seit Frühjahr dieses Jahres in ihren Aktivitäten stark ausgebremst. Das düstere Bild, das Michael Müller bereits im April von seiner Branche zeichnete, hat sich bewahrheitet. Wir berichteten.


Zwei Wochen lang Gesundheits-Check zugunsten des Kulturwerks

„Glücklich sein beginnt mit Gesundheit“ - Hildegard Weiss bietet in ihrem Prisma-Gesundheitszentrum in Grünebach vielfältige Möglichkeiten an, um gesund zu bleiben, gesund zu werden und das Immunsystem zu stärken. Für Interessierte hat sie nun ein Aktionspaket geschnürt: Eine Gesundheitsberatung mit einer Vital-Analyse – Terminreservierungen sind schon jetzt möglich. Die kompletten Einnahmen spendet Hildegard Weiss dem Kulturwerk Wissen, dass durch die Corona-Pandemie in finanzielle Bedrängnis geraten ist.


Bauarbeiten in der Wissener Rathausstraße voll im Zeitplan

Beim wöchentlichen Baustellentermin überzeugten sich nun die städtischen Beigeordneten vom Fortgang der Bauarbeiten und sie nahmen die Baustelle in Augenschein. Die Bauarbeiten liegen voll Im Zeitplan und bereits in der kommenden Woche wird auf einem weiteren Teilstück der Rathausstraße, vom RegioBahnhof bis etwa in Höhe der Einmündung der Gerichtsstraße, die neue Asphaltdecke aufgebracht.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Waldbreitbach. Auch wenn in dieser Saison einige Stationen ausfallen, wird es vom 1. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 ...

Kein Karneval in Scheuerfeld in der Session 2020/21

Scheuerfeld. Anfang des Jahres feierten fröhliche Menschenmassen noch ausgelassen beim Scheuerfelder Karneval im Zelt und ...

"Klara trotzt Corona" ist jetzt als Buch erschienen

Kölbingen. Die Geschichten entstanden zu Beginn der Corona-Pandemie aus der Feder der Autoren Christiane Fuckert und Christoph ...

„An den Ufern des Mehrbachs“ – ein historischer Roman

Kreisgebiet. Schwere landwirtschaftliche Arbeit, mühsame Mobilität und konfessionelle Schranken werden im Roman geschickt ...

„Das Weihnachtsgeheimnis“ als Adventskalender im Kulturwerk

Wissen. Joachim möchte gerne einen Adventskalender haben. Doch alle sind ausverkauft – bis auf einen ziemlich alten, handgefertigten, ...

Buchtipp: „Winzerschuld“ von Andreas Wagner

Dierdorf / Köln. Der Schauplatz des Kriminalromans ist das kleine Dorf Essenheim an der Selz in Rheinhessen, in dem jeder ...

Weitere Artikel


TÜV Rheinland: Bei Fan-Schminke auf Verträglichkeit achten!

Köln/Region. Für viele Fußballfans gehört Schminke inzwischen genauso zum Feiern wie Schal und Trikot. Damit Landesfarben, ...

Bis 22. Juni: Fahrbahnsanierungen auf der A 3

Region. In der Zeit vom 18. bis 22. Juni 2018 erfolgen auf der Autobahn A 3 Sanierungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen ...

Unfallkasse: Ferienjobber und Praktikanten sind versichert

Rheinland-Pfalz. Die Ferien nutzen viele junge Menschen dazu, mit einem Aushilfsjob ihr Taschengeld aufzubessern. Oder sie ...

Josef Zolk vertrat die deutsche Raiffeisenfamilie in Österreich

Graffenegg/Flammersfeld. Als Vertreter der deutschen Raiffeisenfamilie war Josef Zolk, stellvertretender Vorsitzender der ...

Mountainbiker erkundeten den Pfälzer Wald

Betzdorf. Bereits zum zehnten Mal zog es die Mountainbiker von Ski und Freizeit Betzdorf e. V. in den Pfälzer Wald, und das ...

Multimediale Ausstellung in Köln: Hammer Schüler auf den Spuren von Anne Frank

Hamm/Köln. Die Klasse 10b der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm machte Anfang Juni zusammen mit ihren Lehrern Uwe Eckardt ...

Werbung