Werbung

Nachricht vom 16.06.2018 - 08:20 Uhr    

Kreis gibt 45.600 Euro Zuschüsse für Sportanlagenbau

In seiner letzten Sitzung hat der Sportausschuss des Kreistages die Förderung von vier Maßnahmen im Sportanlagenbau beschlossen. Sie erhalten in der Summe eine Kries-Förderung in Höhe von 45.600 Euro. „Der Sportausschuss setzt mit der Förderung der Bauvorhaben für die ansässige Vereine und die Kommunen als Träger der Sporteinrichtungen ein wichtiges Signal der Anerkennung und unterstützt damit gleichzeitig die Verbesserung der Rahmenbedingungen“, erläutert Landrat Michael Lieber.

„Der Sportausschuss setzt mit der Förderung der Bauvorhaben für die ansässige Vereine und die Kommunen als Träger der Sporteinrichtungen ein wichtiges Signal der Anerkennung und unterstützt damit gleichzeitig die Verbesserung der Rahmenbedingungen“, sagt Landrat Michael Lieber. (Foto: Archiv AK-Kurier)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Auch in diesem Jahr werden wieder Baumaßnahmen an Sportanlagen durch den Landkreis Altenkirchen bezuschusst. Der Sportausschuss des Kreistages hat in seiner letzten Sitzung über entsprechende Anträge von Sportvereinen befunden. Vier Maßnahmen wurden ausgewählt und Zuwendungen in Höhe von insgesamt 45.600 Euro beschlossen.

Auf finanzielle Unterstützung können sich freuen:
• die Ortsgemeinde Weitefeld für die Generalsanierung der Turn- und Mehrzweckhalle. Sie erhält 20.000 Euro als zweite Rate. Die erste Zuwendungsrate in Höhe von 20.000 Euro wurde bereits im Jahr 2017 bereitgestellt.
• die Stadt Kirchen für den Umbau des Tennenplatzes „Auf dem Hartkopf“ in einen Rasenplatz. Hier fließen 12.000 Euro als erste Rate.
• die Ortsgemeinde Scheuerfeld für die Umwandlung des Tennenplatzes in Scheuerfeld in einen Rasenplatz. Auch hier fließt eine erste Rate in Höhe von 7.600 Euro.
- die Sportfreunde Ingelbach e. V. für den Neubau von Duschen und Umkleideräumen am Sportplatz Ingelbach. Auch sie erhalten eine erste Rate in Höhe von 6.000 Euro.

„Der Sportausschuss setzt mit der Förderung der Bauvorhaben für die ansässige Vereine und die Kommunen als Träger der Sporteinrichtungen ein wichtiges Signal der Anerkennung und unterstützt damit gleichzeitig die Verbesserung der Rahmenbedingungen“, erläutert Landrat Michael Lieber. „Mit guten Sporthallen und -plätzen steigt bei den Nutzern wieder die Freude und Motivation am gemeinsamen Aktivsein. Sport im Verein ist als sozialer Raum bedeutend für die Vermittlung wichtiger Werte wie Respekt, Toleranz, Fairness, Teamgeist und Solidarität und sorgt damit im weitesten Sinne für den sozialen Kitt unserer Gesellschaft.“ Auch zukünftig sollen Vereine bei ihren Investitionsvorhaben durch den Landkreis Altenkirchen im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten unterstützt werden. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreis gibt 45.600 Euro Zuschüsse für Sportanlagenbau

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


VfB Wissen empfängt Bundesligist Fortuna Düsseldorf

Wissen/Birken-Honigsessen. Am Dienstag, dem 10. Juli, erwartet Bezirksligist VfB Wissen den Bundesliga-Neuling Fortuna Düsseldorf ...

BBS-Absolventen: Fachholschulreife verbessert die Perspektiven

Betzdorf/Kirchen. „Wer was erreichen will, sucht Wege.“ Diese Weisheit beschrieb Dr. Michael Hoffmann in seiner Rede im Rahmen ...

Landtagsbesuch: Die Musik spielte in Mainz

Wissen/Mainz. Das Jugendorchester der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen e.V. war auf Einladung des Landtagsabgeordneten ...

Fünf Ortsgemeinden im Kreis erhalten Landesmittel

Kreisgebiet. Aus dem Investitionsstock 2018 des Landes Rheinland-Pfalz fließen insgesamt 553.000 Euro in den Kreis Altenkirchen. ...

Kirburger besuchten Weltkriegs-Gedenkstätte Verdun

Kirburg. Im Rahmen ihres Jahresthemas „Begegnung“ brach die Kirburger Kirchengemeinde mit einer 34-köpfigen Gruppe im Alter ...

Unfallkasse: Ferienjobber und Praktikanten sind versichert

Rheinland-Pfalz. Die Ferien nutzen viele junge Menschen dazu, mit einem Aushilfsjob ihr Taschengeld aufzubessern. Oder sie ...

Werbung