Werbung

Region |


Nachricht vom 13.10.2009    

Senioren-Sicherheitsberater nehmen ihre Arbeit auf

Urkunden und Ausweise wurden jetzt in der Kreisverwaltung in Altenkirchen von Landrat Michael Lieber an die ehrenamtlichen Senioren-Sicherheitsberater des Kreises verliehen. Die Berater wurden erstmals im Kreis Altenkirchen auf Initiative des Kreis-Seniorenbeirates ausgebildet.

Altenkirchen. Auf Initiative des Kreis-Seniorenbeirates wurden in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Koblenz erstmals Senioren-Sicherheitsberater ausgebildet. Dies sind für den Landkreis Altenkirchen Brigitte Trippler, Ilario Tomassilli, Ines Schmitt, Dieter Dobrunz, Joachim Tinz, Horst Bauer, Ingrid Schuhen, Willi Grothe, Gerda Fries, Roswitha Solbach, Günter Ziermann, Brigitte Hütt, Gerda Becker, Reinhard Fischbach, Magdalene Dill, Jutta Hachenberg, Hermann-Josef Orthey, Heike Schumacher, Monika Werder und Inge Zimmermann.
Landrat Michael Lieber bedankte sich bei den Senioren-Sicherheitsberatern für das Engagement, ein solch wichtiges kommunales Ehrenamt auszuüben und verlieh ihnen Urkunde und Ausweis. Die Ausbildungsleiter Gabriele Theis und Jürgen Quirnbach schlossen sich den Worten des Landrates an. Als Erinnerung erhielten die Teilnehmer eine Anstecknadel und ein Foto.
Die Senioren-Sicherheitsberater stehen mit Rat und Tat zur Verfügung und geben praktische Tipps. Ihr Wissen vermitteln sie nicht nur der Familie, den Nachbarn und Freunden, sondern sie stehen auch für Vorträge in Seniorenvereinen sowie in Altenhilfe-Einrichtungen zur Verfügung.
Durch ihren Einsatz soll erreicht werden, dass das Bewusstsein zur Vorbeugung von Kriminalität verbessert und das Sicherheitsgefühl der älteren Mitbürger gestärkt wird. Aus diesem Grunde informiert das Polizeipräsidium Koblenz die Seniorensicherheitsberater regelmäßig über Aktuelles.
Ansprechpartnerin und Koordinatorin der Kreisverwaltung Altenkirchen ist Doris Lindlohr. (Telefon 02681/812 429, E-Post: Doris.Lindlohr@kreis–ak.de).
xxx
Foto: Den Seniorensicherheitsberatern übermittelten Dank und gute Wünsche: Landrat Michael Lieber, Werner Neuhaus, Vorsitzender des Kreisseniorenbeirates, Karl Kipping, Leiter der Polizei-Inspektion Altenkirchen und Norbert Skalski, Leiter der Polizei-Inspektion Betzdorf sowie Gabriele Theis und Jürgen Quirnbach (Ausbildungsleiter).



Kommentare zu: Senioren-Sicherheitsberater nehmen ihre Arbeit auf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreisjugendpflege: Unterwegs mit den Giebelwald-Rangern und Inliner-Workshop

Region. Im wilden Giebelwald gehen die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren auf Spuren- und Fährtensuche. ...

Schulbuchausleihe im AK-Land: Bestellungen bald möglich

Region. Die jeweilige Schule stellt für die Teilnahme-Anmeldung einen Freischaltcode zur Verfügung, der es ermöglicht, online ...

Jobcenter und Arbeitsagentur Kreis Altenkirchen zu Besuch bei Westerwaldbahn und -bus

Steinebach. Nach Begrüßung und einer Vorstellung der beiden Unternehmen durch den Geschäftsführer Oliver Schrei erhielten ...

Landfrauen auf Tour: Ölverkostung in der "Alten Schmiede" in Neitersen

Region. Die Nahrungsmittel werden in einer eigens dafür gebauten und patentierten Ölmühle von Jürgen Drees gepresst. Das ...

Seniorennachmittag der Stadt Wissen bald im Kulturwerk

Wissen. Kaffee, Kuchen und Wein sowie interessante Darbietungen: Am Mittwoch, den 8. Juni, findet wieder der Seniorennachmittag ...

Brandstifter von Wissen verurteilt: So lief der finale Prozesstag ab

Region. Am heutigen letzten Tag der Beweisaufnahme am Dienstag, den 24. Mai, kam zunächst der Gutachter Dr. Gerhard Buchholz ...

Weitere Artikel


Über internationale Raumstation "ISS" informiert

Oberwambach. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist eine Forschungseinrichtung der Bundesrepublik Deutschland, ...

Herdorf: Ehemalige Ermert-Hallen brannten zur Hälfte aus

Herdorf. Am Dienstag, 13. Oktober, gegen 18.49 Uhr, wurde der Polizei-Inspektion Betzdorf ein Brand auf dem Betriebsgelände ...

Endspurt zum traditionellen Oktobermarkt in Horhausen

Horhausen. Der Oktobermarkt in Horhausen startet am Samstag, 24., und Sonntag, 25. Oktober, mit neuer Ausrichtung hin zum ...

"Deutsche Lieder" mit Dieter Falk

Siegen. Der "Piano-Mann" kommt wieder - am Donnerstag, 29. Oktober, 20 Uhr, mit neuem Programm und ganz viel Lust auf seine ...

Schauspiel Essen kommt mit Molières "Tartuffe" ins Apollo

Siegen. Der Essener "Sommernachtstraum" und "Woyzeck" wurden im Apollo stürmisch gefeiert. Jetzt kommt das Schauspiel ...

Bei Stöver jetzt auch Autoglas-Zentrum

Wissen. Der Kfz-Meisterbetrieb Stöver in Wissen hat sein Dienstleistungsangebot erweitert. Autobesitzer aus der ganzen Region ...

Werbung