Werbung

Nachricht vom 16.06.2018    

Fachkräfte von morgen: Erstmals Azubi-Tag bei ATM in Mammelzen

Premiere bei der ATM GmbH in Mammelzen: Erstmals lud das Unternehmen zu einem Azubi-Tag ein. Bereits am Tag zuvor hatten Schüler der August-Sander-Realschule aus Altenkirchen die Möglichkeit, sich im Unternehmen zu informieren. Alle Verantwortlichen von ATM waren gespannt darauf, wie der erste ATM-Azubi-Tag verlaufen würde.

Präzisionstrennmaschinen werden unter anderem bei ATM gefertigt. (Foto: kkö)

Mammelzen. Die seit mehr als 35 Jahren in der Region verwurzelte ATM GmbH versucht dem Trend der sinkenden Zahl von Bewerbern entgegenzuwirken. Wie in vielen Wirtschaftsbereichen fehlen nicht nur die Fachkräfte, sondern auch die Auszubildenden. Zum Azubi-Tag stellten die Mitarbeiter des Unternehmens nun ihre Arbeitsplätze und ihre Tätigkeiten vor, um den jugendlichen Besuchern und deren Eltern Berufsbilder und Unternehmen näher zu bringen. „Wir bieten Ausbildungsplätze im kaufmännischen und technischen Bereich“, erläuterte Sabine Rinke, zuständig für Marketing bei ATM. Derzeit gibt es Ausbildungsplätze für junge Männer und Frauen in sieben Berufsfeldern. Dies sind technischer Produktdesigner, Industriemechaniker, Elektroniker, Mechatroniker und Zerspanungsmechaniker sowie Industriekaufleute und Fachkräfte für Lagerlogistik. Außerdem verfügt ATM über eine unternehmenseigenen Akademie für die Fortbildung der Beschäftigten.

Neben den Informationen des weltweit tätigen Unternehmens, das seit rund drei Jahren zur Verder Gruppe gehört, war auch die Industrie- und Handelskammer mit einem Stand vertreten. Silke Baudendistel, IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, konnte den Besuchern viele Informationen über den schulischen Bereich der Ausbildungen mitgeben. Die Initiatoren des Azubi-Tages nennen als einen der wichtigen Punkte, dass Ausbildungsplätze „vor der Haustüre“ angeboten werden. Allen ist bewusst, dass es nicht einfacher wird, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. So bildet das Unternehmen, wenn möglich, über Bedarf aus, um vielen Bewerbern einen Platz anbieten zu können. Die Auszubildenden profitierten dabei, so Sabine Rinke, von den Möglichkeiten eines global tätigen Unternehmens.

Zum Azubi-Tag hatten die Verantwortlichen sieben „Stationen“ eingerichtet, an denen die Besucher Informationen von den Mitarbeitern zu den jeweiligen Tätigkeiten erhielten. So waren die Bereiche Büro, Konstruktion, Lager (Warenein- und -ausgang), die Montage, die Fertigung, der Laborbereich und der Möbelbau Teile der Informationen. Das Unternehmen stellt in Mammelzen Maschinen für die Materialprüfung her und vertreibt diese auch. Neben den Maschinen wird auch der Bereich der Laboreinrichtung hier gefertigt. „Die Kunden sagen uns, was an Raum zur Verfügung steht und erwarten, dass wir als einer der größten Anbieter in diesem Bereich Lösungen anbieten können. Daher werden die Möbel nach den Spezifikationen des Kunden hier im Unternehmen gefertigt. Besonderen Wert legen wir dabei auf Haltbarkeit und Sicherheit“, so die Verantwortlichen.

Viele der jungen Besucher, insgesamt rund 30 Interessierte, waren mit ihren Eltern zum „Schnuppern“ nach Mammelzen gekommen. „Diese Form der ‚Werbung um Auszubildende‘ werden wir sicher wiederholen“, so Susanne Rinke. An einem Standort so verschiedene Ausbildungen „erforschen“ zu können, war, so schilderten es die Besucher, eine Möglichkeit zu erfahren, dass die Region zahlreiche Ausbildungs- und Arbeitsplätze bietet. Für die Eltern war es wichtig, so war zu hören, dass die Fahrzeiten zum Ausbildungsplatz überschaubar seien. Dies ist bei den Unternehmen in der Region gegeben. Die ATM-Initiatoren hoffen nun auf viele Bewerbungen um nach Möglichkeit alle Ausbildungsplätze besetzen zu können. (kkö)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Fachkräfte von morgen: Erstmals Azubi-Tag bei ATM in Mammelzen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


LEADER-Projekt startet: Ein Forum für Hofläden und Co.

Linkenbach/Region. „Westerwaldgenuss – Regionale Produkte und Direktvermarktung“ ist der Titel einer Veranstaltung im Außerschulischen ...

Ximaj IT-Solutions – Maßgeschneiderte Lösungen von A bis Z

Luckenbach. Wir vom Verlag haben uns mit Lineira Herrmann von Ximaj IT-Solutions GmbH unterhalten und Antworten auf die wichtigsten ...

Neues Vorstandsmitglied der Maler- u. Lackierer-Innung Altenkirchen

Altenkirchen. So berichtete der Obermeister über im vergangenen Jahr stattgefundenen Aktivitäten der Innung (wie z.B. der ...

Wirtschaftsförderer im Kreis treffen sich regelmäßig

Kirchen/Kreisgebiet. Dieses Mal trafen sich die Wirtschaftsförderer in den Räumen der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen. ...

Handel und eCommerce: IT- und Digital-Stammtisch trifft sich wieder am 10. Dezember

Wissen. Passend zum Ende November stattgefundenen „Black Friday“ und der damit verbundenen Rabattschlacht, stellt sich die ...

Backhaus Hehl aus Müschenbach erhält Landesehrenpreis

Mainz/Müschenbach. Ausgezeichnet wurden Betriebe, die handwerklich backen, Fachkräfte beschäftigen und ausbilden. Darunter ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Friesenhagen lädt ein

Friesenhagen. Der letzte Tag der offenen Tür ist neun Jahre her. In den letzten Jahren hat sich viel getan in der Wehr. Im ...

Erster Schlagzeuger von Elvis Presley verstorben

Kircheib/Nashville. Winters war auch Initiator der Zeitzeugenpräsentation auf der Bühne im Rahmen von Elvis – Events. So ...

Ex-Wirtschaftsminister Hans-Artur Bauckhage ist tot

Daaden. Hans-Artur Bauckhage ist tot. Der ehemalige rheinland-pfälzische Wirtschafts- und Verkehrsminister und langjährige ...

Neue Doppelspitze: Anna Neuhof und Kevin Lenz führen Kreis-Grüne

Kreisgebiet. Bündnis90/Die Grünen im Kreis Altenkirchen haben im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand ...

Empfang der Wirtschaft: Genossenschaften sind für die Zukunft gerüstet

Oberlahr/Kreisgebiet. Auch im Jahr 2018 wurde der Empfang der Wirtschaft für den Landkreis Altenkirchen durchgeführt. Dazu ...

ST Daaden Wissen bei Rheinland-Meisterschaften erfolgreich

Neuwied / Daaden. Auf der 50m Bahn ging es dann auch schon sehr schnell für die ersten Schwimmer um die Medaillenplätze. ...

Werbung