Werbung

Nachricht vom 18.06.2018    

Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Südamerika haben sie kennen gelernt. Insbesondere Chile ist ihnen nun vertraut, den Kindern der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott. Die Anden, Lamas, Meer, Pflanzen, den Condor, ja sogar die Königspinguine und die Osterinseln, das alles ist ihnen nicht mehr fremd. Anlässlich des diesjährigen Kita-Festes gab es das Musical „Felix auf Abenteuerreisen in Chile“.

Mit dem Förderverein Crearte e.V. unter der Leitung von Michaela Weyand und Eduardo Cisternas lernten die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott innerhalb der interkulturellen Arbeit Südamerika kennen – insbesondere Chile.(Foto:Kita Rott)

Rott. Mit dem Förderverein Crearte e.V. unter der Leitung von Michaela Weyand und Eduardo Cisternas lernten die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott innerhalb der interkulturellen Arbeit Südamerika kennen – insbesondere Chile. Die Anden, Lamas, Meer, Pflanzen, den Condor, ja sogar die Königspinguine und die Osterinseln – alles gehört zu Chile. Und auch Musik macht Spaß. So lernten die Kinder die südamerikanischen Instrumente, Lieder und Tänze kennen, die sie im Musical „Felix auf Abenteuerreisen in Chile“ ihren Familien innerhalb des diesjährigen Kita-Festes präsentierten.

Natürlich durfte dabei der Besuch echter Lamas und Alpakas von „Casa de la Lama“ aus Katzwinkel nicht fehlen. In mühevoller Arbeit hatten Kinder und Fachkräfte aus Draht, Zeitungspapier, Kleister und „ echtem“ Fell ein fast lebensgroßes Lama gebastelt, das beim Fest die Bühne dekorierte. Bereits seit April wurde regelmäßig dienstags mit Michaela und Eduardo und den beiden zuständigen Erzieherinnen Sybille Breitbach-Stenger und Henriette Zimmermann begeistert gesungen, musiziert und getanzt. Alle Kinder, sogar die Kinder unter drei Jahren zeigten ihre Begeisterung im Tanz „Tolin-Tolan“.

Der Förderverein Crearte e.V. unterstützt das Projekt „Escuela Popular de Artes“, eine sozial ausgerichtete Musikschule am Fuße der Armenviertel von Achupallas in Zentralchile.Dieses Projekt wurde vor 20 Jahren von dem chilenischen Musiklehrer Eduardo Cisternas und der Sozialarbeiterin und Musiktherapeutin Michaela Weyand gegründet. Sie unterstützen es heute weiter von Birken-Honigessen aus über ihren Förderverein Crearte. Als Projekt bot sich diese lebendige Veranstaltung für die Kita innerhalb der interkulturellen Arbeit an, da sie auf die Altersgruppe partizipativ und abwechslungsreich – Lichtbilder, Filme, Spiele, Musik machen, Tanz, Gespräch, sogar auf Spanisch – zugeschnitten ist und vom Bundesministreium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) finanziert wird.

Der Förderverein Crearte freut sich über Spenden, um musikinteressierten Kindern und Jugendlichen aus dem Umfeld der Armenviertel neue Lebensperspektiven und Entwicklungschancen zu geben. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Höhr-Grenzhausen. „Keramik erleben“ ist der erste Oberbegriff für Werkstätten, Museen und Führungen. Angefangen von römischen ...

Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Wissen. Der Junge mit der Gitarre, Philipp Bender aus Wissen, hat Musik einfach im Blut. Schon mit jungen Jahren interessierte ...

Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Weitere Artikel


Rosenfest lockt nach Wissen

Wissen. Galt das Rosenfest bei Schürgs vor rund zehn Jahren noch als Geheimtipp unter den Liebhabern der edlen Pflanze, ist ...

Feuerwehrübung über Landesgrenzen hinweg

Hamm. Am vergangenen Samstag übten die Löschgruppe Leuscheid der Feuerwehr Windeck und die Feuerwehr Hamm gemeinsam an einem ...

Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Horhausen. Am Sonntag wurde dem Löschzug Horhausen das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) offiziell übergeben. Die Feierlichkeiten ...

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Horhausen. Aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens hatte sich die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen etwas ganz ...

Geführte Wanderung ans „Weltende“

Limbach. Für viele ist es der schönste Landstrich des Westerwaldes, das Landschaftsschutzgebiet Kroppacher Schweiz. Am Sonntag, ...

CAMP2GO in Weitefeld – noch wenige Plätze frei

Weitefeld. Am 30. Juli ist das CAMP2GO-Helden-Training bei der Evangelischen freien Gemeinde im Kirchweg 10 in Weitefeld ...

Werbung