Werbung

Nachricht vom 18.06.2018    

Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Südamerika haben sie kennen gelernt. Insbesondere Chile ist ihnen nun vertraut, den Kindern der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott. Die Anden, Lamas, Meer, Pflanzen, den Condor, ja sogar die Königspinguine und die Osterinseln, das alles ist ihnen nicht mehr fremd. Anlässlich des diesjährigen Kita-Festes gab es das Musical „Felix auf Abenteuerreisen in Chile“.

Mit dem Förderverein Crearte e.V. unter der Leitung von Michaela Weyand und Eduardo Cisternas lernten die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott innerhalb der interkulturellen Arbeit Südamerika kennen – insbesondere Chile.(Foto:Kita Rott)

Rott. Mit dem Förderverein Crearte e.V. unter der Leitung von Michaela Weyand und Eduardo Cisternas lernten die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Rott innerhalb der interkulturellen Arbeit Südamerika kennen – insbesondere Chile. Die Anden, Lamas, Meer, Pflanzen, den Condor, ja sogar die Königspinguine und die Osterinseln – alles gehört zu Chile. Und auch Musik macht Spaß. So lernten die Kinder die südamerikanischen Instrumente, Lieder und Tänze kennen, die sie im Musical „Felix auf Abenteuerreisen in Chile“ ihren Familien innerhalb des diesjährigen Kita-Festes präsentierten.

Natürlich durfte dabei der Besuch echter Lamas und Alpakas von „Casa de la Lama“ aus Katzwinkel nicht fehlen. In mühevoller Arbeit hatten Kinder und Fachkräfte aus Draht, Zeitungspapier, Kleister und „ echtem“ Fell ein fast lebensgroßes Lama gebastelt, das beim Fest die Bühne dekorierte. Bereits seit April wurde regelmäßig dienstags mit Michaela und Eduardo und den beiden zuständigen Erzieherinnen Sybille Breitbach-Stenger und Henriette Zimmermann begeistert gesungen, musiziert und getanzt. Alle Kinder, sogar die Kinder unter drei Jahren zeigten ihre Begeisterung im Tanz „Tolin-Tolan“.

Der Förderverein Crearte e.V. unterstützt das Projekt „Escuela Popular de Artes“, eine sozial ausgerichtete Musikschule am Fuße der Armenviertel von Achupallas in Zentralchile.Dieses Projekt wurde vor 20 Jahren von dem chilenischen Musiklehrer Eduardo Cisternas und der Sozialarbeiterin und Musiktherapeutin Michaela Weyand gegründet. Sie unterstützen es heute weiter von Birken-Honigessen aus über ihren Förderverein Crearte. Als Projekt bot sich diese lebendige Veranstaltung für die Kita innerhalb der interkulturellen Arbeit an, da sie auf die Altersgruppe partizipativ und abwechslungsreich – Lichtbilder, Filme, Spiele, Musik machen, Tanz, Gespräch, sogar auf Spanisch – zugeschnitten ist und vom Bundesministreium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) finanziert wird.

Der Förderverein Crearte freut sich über Spenden, um musikinteressierten Kindern und Jugendlichen aus dem Umfeld der Armenviertel neue Lebensperspektiven und Entwicklungschancen zu geben. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kindertagesstätte Rott ging auf Südamerika-Reise

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Region


Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Altenkirchen. Am Samstagabend wurde die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen gegen 20.30 Uhr alarmiert. Es galt für die Einsatzkräfte, ...

ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Weitere Artikel


Rosenfest lockt nach Wissen

Wissen. Galt das Rosenfest bei Schürgs vor rund zehn Jahren noch als Geheimtipp unter den Liebhabern der edlen Pflanze, ist ...

Feuerwehrübung über Landesgrenzen hinweg

Hamm. Am vergangenen Samstag übten die Löschgruppe Leuscheid der Feuerwehr Windeck und die Feuerwehr Hamm gemeinsam an einem ...

Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Horhausen. Am Sonntag wurde dem Löschzug Horhausen das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) offiziell übergeben. Die Feierlichkeiten ...

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Horhausen. Aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens hatte sich die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen etwas ganz ...

Geführte Wanderung ans „Weltende“

Limbach. Für viele ist es der schönste Landstrich des Westerwaldes, das Landschaftsschutzgebiet Kroppacher Schweiz. Am Sonntag, ...

CAMP2GO in Weitefeld – noch wenige Plätze frei

Weitefeld. Am 30. Juli ist das CAMP2GO-Helden-Training bei der Evangelischen freien Gemeinde im Kirchweg 10 in Weitefeld ...

Werbung